Vorrüstung für Wallbox

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon Dachakku » Mi 5. Apr 2017, 18:27

andi_hb hat geschrieben:
2,5 ist somit selbst bei nur einer 22KW Wallbox bereits unterdimensioniert.



Kannst du mir mal deine Berechnungsgrundlage / Formel verraten ?

Ich komme auf 1,xx Prozent Spannungsabfall (je nach cos. phi ) bei 16A, 15 Metern Länge und 2,5mm2
Zuletzt geändert von Dachakku am Mi 5. Apr 2017, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Anzeige

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon wilds156 » Mi 5. Apr 2017, 18:28

Ich fasse mal zusammen:
4mm würden ausreichen, mit 6 bin ich auf jeden Fall auf der sicheren Seite für eine Wallbox. Also nehme ich einfach 5x6mm Kabel.

Dann muss ich mir nur noch eine 22kw Wallbox besorgen. Der Smart kann zwar nur 1-phasig. Aber wer weiß was kommt.


Hat jemand einen Tipp für eine Wallbox. Stöbere schon seit paar tagen durch diverse Shops. Gibt ja riesen Preisunterschiede. 22kw sollte es sein, sonst brauche ich keinen Schnick Schnack. Am besten das günstigste was geht :-)
wilds156
 
Beiträge: 54
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 10:45

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon andi_hb » Mi 5. Apr 2017, 18:30

Klar schau mal auf http://www.horlemann.de - dort gibt es die Querschnittberechnung mit Spannungsfall.
Habe das nur kurz gegoogelt da ich ja auch nicht täglich mit Spannungsfall herumrechne.
Bei Google eingeben Horlemann Berechnung kabelquerschnitt - dann hast du da eine PDF.
Gruß Andi_hb
Zuletzt geändert von andi_hb am Mi 5. Apr 2017, 18:36, insgesamt 1-mal geändert.
andi_hb
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon Dachakku » Mi 5. Apr 2017, 18:33

Habe hier

http://www.egonraich.it/rechnen/rechner.aspx

und hier


https://www.dieleitungsberechnung.de/?page_id=124

rechnen lassen . Ergebnisse identisch, 2,5 reichen.

Plus 30 Jahre Erfahrung ..... ;)

Denk dran, wir reden hier über popelige 15 Meter, NICHT fünfzig ...

@ Wallbox

Ebay und dann die günstigste, sieht optisch nicht gerade "top" aus, aber wenn sie ihren Job macht ist doch ok.
Alternativ selber bauen, ist ganz easy. Threads gibt es hier im Board.
Das ist kein Hexenwerk. Habe mir auch eine gebaut, mit Energiezähler, Volt/Ampere, etc. Bei Selbsbau kann man das Ganze natürlich noch pimpen ohne Ende.
Zuletzt geändert von Dachakku am Mi 5. Apr 2017, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon andi_hb » Mi 5. Apr 2017, 18:38

Jo ich weiß bin auch lang genug im Geschäft.
Wir sind uns einig 4mm□ würde auch reichen - aber streng nach Formel müsste man 6mm□ nehmen.
andi_hb
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon Dachakku » Mi 5. Apr 2017, 18:39

Handschlag, 4mm2 - da gehen wir konform.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon andi_hb » Mi 5. Apr 2017, 18:41

Übrigens ist mein 24KW Durchlauferhitzer auch mit 6mm□ angeklemmt:)
andi_hb
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon spark-ed » Mi 5. Apr 2017, 18:42

Der TE möchte 22kW installieren. Das sind 32A und da sind 2,5mm² in jedem Fall zu dünn.
Selbst 4mm² erfordert schon eine angepasste Verlegeart. 6mm² ist normalerweise korrekt dimensioniert.

10mm² können noch sinnvoll sein, wenn man in der Garage eine Unterverteilung installieren möchte. Alles darüber hinaus ist unnötige Quälerei.

Den üblichen Beratungsunfug mit mindestens 16mm² von wegen "zukunftssicher" erwartet man hier ja schon.
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1388
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 09:39
Wohnort: Sehnde

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon Dachakku » Mi 5. Apr 2017, 19:21

Wie ich es drehe und wende, gebt hier mal die Zahlen für Drehstrom, unterste Tabelle, ein:

http://www.egonraich.it/rechnen/rechner.aspx

Leitungsquerschnitt-Berechnung Drehstrom

Leitungslänge

15
Spannung

400
Strom

32
Cos

0,8
Leitwert für Kupfer

56
Spannungsfall in %

1
Spannungsfall in Volt

4
= Leitungsquerschnitt (mm²)

2,97


1% Spannungsabfall bei 2,97 mm2 .

Wo steckt der Fehler ? :?

Der andere von mir benutzte Rechner wirft bei cos phi 0,9 lediglich 1,5 % Abfall aus . :?
Das ist doch im Rahmen.
Zuletzt geändert von Dachakku am Mi 5. Apr 2017, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2934
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Vorrüstung für Wallbox

Beitragvon andi_hb » Mi 5. Apr 2017, 19:24

@Spark-ed
Schade das du die 16mm□ als Beratungsunfug hinstellt. Ich habe ja schließlich meine Gedankengänge dazu klar geschrieben. Ich bin zu Anfang einfach davon ausgegangen das in Zukunft 2 Ladestationen a 22KW in die Doppelgarage sollen. Schön das du nochmal die korrekte Dimensionierung genannt hast- auch wenn das bereits geschrieben stand ist es nicht verkehrt wenn nochmal jemand drüber guckt.

@wilds 156 Wallboxen gibt es ja zur genüge - da gibt es eine große Auswahl und es kommt wohl sehr auf den persönlichen Geschmack an. Ich für meinen Teil habe mir die SmartEVSE bestellt mit 3 Stromwandlern dazu und werde mir diesen Sommer in ruhe eine eigene Ladebox bauen.
Gruß Andi_hb
andi_hb
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 17:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste