Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon kub0815 » Do 8. Mär 2018, 01:19

Allerdings kann man sich dann wenn es dann wirklich 10 Leute sind zusammentun und einen eigenen Anschluss zu den Garagen legen. Und von dem dann die 10 wallbox betreiben.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon ecopowerprofi » Do 8. Mär 2018, 03:25

Jogi hat geschrieben:
Aber u. U. der Hausanschluss.

Der auch nicht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2747
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Nico79 » Di 3. Apr 2018, 12:11

So, ich werde nachher mal den örtlichen Elektriker wegen deines Kostenvoranschlags anhauen.

Nochmal zum Verständnis:

die Lösung mit der 32 A CEE Dose plus entsprechenden mobilene Lader verspricht mehr Flexibilität (verschiedene Anschlüsse (= verschiede Autos (mit unterschiedlichen Steckern)) ladbar, "Ladebox" kann quasi mitgenommen werden etc.)

- Wallbox ist etwas komfortabler und schicker, aber ich binde mich damit erstmal an einen Ladestecker (z.B. den für den ZOE).

Oder? ;)
Benutzeravatar
Nico79
 
Beiträge: 44
Registriert: So 29. Okt 2017, 19:45
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Ecano » Di 3. Apr 2018, 13:10

An einen Ladestecker binden?
Es gibt nur einen (für AC), das ist der Typ 2.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, voraussichtlicher Liefertermin 11/2018
Ecano
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
Wohnort: Reiskirchen

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Mandrake » Di 3. Apr 2018, 13:26

Ich bekomme am Donnerstag eine 32A CEE-Dose in die Garage gelegt. Die Kosten für die Installation werden sich laut Angebot auf etwa 500€ belaufen.
Bestellt: Leaf 2 2.Zero Edition in Spring Cloud
Liefertermin: Juli 2018
Mandrake
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:25

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Nico79 » Di 3. Apr 2018, 13:50

Ecano hat geschrieben:
An einen Ladestecker binden?
Es gibt nur einen (für AC), das ist der Typ 2.

Ah, ok. Ich dachte, wenn ich jetzt eine Wallbox installiere, müsste ich mich (z.B.) für eine Wallbox mit Typ 2-Stecker für den Zoe entscheiden. Wenn ich dann mal ein anderes Auto mit einem anderen Stecker kaufe, dann müsste ja wieder eine andere Wallbox her, oder?

Mandrake hat geschrieben:
Ich bekomme am Donnerstag eine 32A CEE-Dose in die Garage gelegt. Die Kosten für die Installation werden sich laut Angebot auf etwa 500€ belaufen.

Wie weit ist denn der Stromanschluss bei dir in etwas weg, von wo aus das Kabel bis in deine Garage gelegt wird?

Bei mir sind es etwa 5 Meter, plusminus ein, zwei, je nachdem wie es verlegt wird. Der Elektriker müsste halt durch (oder über oder wie auch immer) eine Nachbars-Garage.
Benutzeravatar
Nico79
 
Beiträge: 44
Registriert: So 29. Okt 2017, 19:45
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon kub0815 » Di 3. Apr 2018, 14:27

Weiss der nachbar schon von seinem Glück?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Nico79 » Di 3. Apr 2018, 14:42

kub0815 hat geschrieben:
Weiss der nachbar schon von seinem Glück?


Nee, noch nicht! ;)

Ich warte jetzt erstmal ab, was der Elektriker sagt. Und welche Möglichkeiten es da gibt, den Anschluss in meine Garage zu bekommen.
Benutzeravatar
Nico79
 
Beiträge: 44
Registriert: So 29. Okt 2017, 19:45
Wohnort: Heiligenhaus

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Mandrake » Di 3. Apr 2018, 15:14

Nico79 hat geschrieben:
Wie weit ist denn der Stromanschluss bei dir in etwas weg, von wo aus das Kabel bis in deine Garage gelegt wird?

Bei mir sind es etwa 5 Meter, plusminus ein, zwei, je nachdem wie es verlegt wird. Der Elektriker müsste halt durch (oder über oder wie auch immer) eine Nachbars-Garage.


Das sind bei mir etwa vier Meter vom Sicherungskasten aus. Meine Garage liegt direkt neben dem Anschlussraum, so dass ich mit dem Kabel nicht nach draußen muss.
Bestellt: Leaf 2 2.Zero Edition in Spring Cloud
Liefertermin: Juli 2018
Mandrake
 
Beiträge: 51
Registriert: Mo 5. Mär 2018, 16:25

Re: Ungefähre Installationskosten Wallbox/Kabel legen

Beitragvon Nico79 » Di 3. Apr 2018, 15:46

Mandrake hat geschrieben:
Das sind bei mir etwa vier Meter vom Sicherungskasten aus. Meine Garage liegt direkt neben dem Anschlussraum, so dass ich mit dem Kabel nicht nach draußen muss.


Ah, ok... das ist natürlich praktisch.
Dann rechne ich mal mit ähnlichen Kosten plus die Sache mit der Nachbars-Garage... wie immer das gelöst werden mag. ;)
Benutzeravatar
Nico79
 
Beiträge: 44
Registriert: So 29. Okt 2017, 19:45
Wohnort: Heiligenhaus

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste