Ladeeffizienz

Re: Ladeeffizienz

Beitragvon TeeKay » Mo 23. Jan 2017, 22:40

Hab in der NRGKick App den gezogenen Strom beobachtet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12512
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Ladeeffizienz

Beitragvon ecopowerprofi » Mo 23. Jan 2017, 23:17

Diese Messung ist nur ein "grobe Schätzung". Ich habe mir extra eine Stromzange zu gelegt. Da zeigen auch die Fahrzeuge unter einander Abweichungen. Plusminus 10% sind da schon drin.

Aber es gibt viele Faktoren, die dazu führen, dass der max. zul. Strom nicht erreicht wird. Das BMS spielt hier die größte Rolle. Die Hersteller bleiben lieber auf der sicheren Seite und reduzieren den Strom mehr als notwendig.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 3037
Registriert: So 6. Dez 2015, 08:16
Wohnort: 46562 Voerde

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast