Errichten eines Ladepunktes

Re: Errichten eines Ladepunktes

Beitragvon jgoller » Do 31. Aug 2017, 08:50

Hallo,
erstmal DANKE für die Antworten.
@Berndte
ich hab das Thema gemeint, welches rolandk weiter oben angesprochen hat.
Ich hab ja ne eigene Zuleitung gezogen (ca 35m 5x10mm²). Die Leitung soll direkt nach dem 2-Richtungszähler angeschlossen werden und endet in einer Unterverteilung, da ist nix dazwischen. Da kommt dann direkt ein FI dran (ABB FI RCCB TYP B F204 B-40/0,03 allstromsensitiv, 194,99 €), folglich ein 3poliger 32A LS. Dann gehts zur CEE-Steckdose.

@eDevil
hast evtl. recht, so richtig fit in den Sachen bin ich nicht mehr, da ich zu lange aus dem Beruf raus bin. Die Frage, die du meinst, habe ich gestellt, um einen Käufer eines solchen Kabels zu "beraten", da ich keine Argumente hatte. Und lieber einmal mehr fragen als später das leidliche nachsehen und irgendwelche Probleme. Der Unterverteiler ist 2-Reihig, mit dem Zähler bin ich noch am überlegen und ein LAN-Kabel ist sowieso immer mit vorgesehen bei jeder meiner zukünftigen Kabelzieh-Aktionen. Die Lieferzeit sehe ich gelassen, da hab ich genug Zeit, die Verdrahtung zu machen und muss nicht meinen Elektriker drängen.

Der Elektriker wird das ganze dann final prüfen und "scharfschalten", da ja im verplompten Zählerschank angeschlossen werden muss. Im Gebäude befindet sich ausserdem noch ein BHKW mit 5.5kW, eine PV mit 4kWp und ein Stromspeicher mit 10kW. Der Stromspeicher sollte jedoch nicht zum Laden des Fahrzeugs herhalten, da ist der zu schnell leer. Mal sehen, ob der Elektriker das so hinbekommt.

@JoDa
Den Netzbetreiber hab ich schon darauf angesprochen, der hat kein Problem damit. Es ist ein Anschluß, der früher eine Landwirtschaft versorgte und ist somit stärker ausgelegt. Solche Verbraucher sind kein Problem. Die Ladestation hängt am Stellplatz des Geländes. Privater Parkplatz, jedoch öffentlich zugänglich. Herzlichen DANK noch für den Schaltplan!

Gruß
jgoller
seit 9.6.2016: ZOE Intens R240 in Perlmut Weiß mit 17"-Alu
Eigenstromladung: PV: Kostal/Solarwatt 4kWp; KWK: Senertec Dachs HKA; Puffer: Senec Home.Li 10kWh für PV+KWK
Wallbox: go-e.co
jgoller
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 12. Mai 2016, 13:41

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste