Basis-Info für neue E-Automobilisten

Basis-Info für neue E-Automobilisten

Beitragvon Pablito » Do 25. Jan 2018, 16:54

Hallo zusammen,

nachdem ich mir als Einsteiger selbst die vielen notwendigen Infos zusammengesucht und auch vieles hier im Forum entdeckt habe, möchte ich künftigen E-Automobilisten, die sich eine private Lademöglichkeit zu Hause schaffen wollen, folgende Website meines Netzbetreibers (https://www.netze-bw.de/hausanschluss/e ... lit%C3%A4t) empfehlen, wo man eine Reihe nützlicher PDFs kostenlos herunterladen kann, z.B. den »Leitfaden Elektromobilität in Wohngebäuden«. Damit blickt man dann wirklich von Anfang durch, was bei mir zunächst nicht der Fall war ... ;)

Viel Spaß bei der Lektüre und ggf. bei den Vorbereitungen auf ein neues Fahrgefühl!

Pablito
-
Nachtrag vom 02.07.2018: Jetzt erst kam die Rechnung meines Elektrikers. Die Herstellung eines Starkstromanschlusses in der Garage kostete 904 €. Es mussten vom Zählerschrank im Keller ca. 20 m Kabel in die Garage verlegt werden. Wenn ich jetzt noch die mobile Ladestation (Juice Booster 2) dazurechne, hat mich die Lade-Infrastruktur 1.904 € gekostet. Das heißt, den sog. Umweltbonus in Höhe von 2.000 € (der übrigens zügig ausgezahlt wurde!) kann man für die Lade-Infrastruktur einplanen ... Aber ich glaube, so ist das auch gedacht ...
Zuletzt geändert von Pablito am Mo 2. Jul 2018, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
Heut' ist's modern / modern wird's morgen! ;)
Benutzeravatar
Pablito
 
Beiträge: 24
Registriert: So 3. Dez 2017, 20:57

Anzeige

Re: Basis-Info für neue E-Automobilisten

Beitragvon Holgi » Do 25. Jan 2018, 18:42

Die Infos sind wirklich sehr gut! Danke!
Hobby: egolfen
Holgi
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 19:45
Wohnort: Dormagen


Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste