43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon lamouette » Di 9. Dez 2014, 19:59

Freut mich sehr, wenn Ihr Euch über die Lademöglichkeit freut.
Am Wochenende waren wohl schon 6 oder 7 Leut zum Tanken da (vermutlich sämtliche Zoes aus der Umgebung die mal 43 kW ausprobieren wollten).
Leider musste ich nun auch feststellen, dass die Ladeleistung schnell auf "normale" 22-11 kW sinkt wenns kalt wird.
Gern hätt ich noch ne Leistungsanzeige in der Ladebox. Hat da jemand einfach realisierbare Vorschläge?
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Anzeige

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon AbHotten » Di 9. Dez 2014, 20:42

Ich glaube nicht, dass das die Ladebox macht, sondern die Zoe. Wenn die Akkutemperatur niedrig ist, dann läd sie nur langsamer.
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 17:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon lamouette » Di 9. Dez 2014, 21:05

Ja das ist schon klar - Die Ladeleistung wird vom Zoe zurückgenommen.
Aber leider sieht man ja nur indirekt, wieviel Strom das Chamäleon gerade schluckt (grob geschätzte Angabe der Restladezeit).
Schön wär ne kleine Anzeige in der Box mit Anzeige Ladestrom oder Ladeleistung, ne Mini Stromzange oder sowas.
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon Berndte » Di 9. Dez 2014, 21:05

Hallo,

besorge dir mal einen SDM630 Zähler... der kann dazwischen geklemmt schon mal die Leistung anzeigen.
Im nächsten Schritt dann mit einem Raspberry Pi auslesen und auf einem Display am Ladepunkt anzeigen lassen:
Siehe meine Ladesäule (Signatur).

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6068
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon Berndte » Di 9. Dez 2014, 21:12

EDIT: hier was kleines zum Einbauen:
http://www.ebay.de/itm/Dual-Display-AC8 ... 2a486c1b71

Achtung... gibt's noch in mehreren Ausführungen und günstiger, also mal rumsuchen.
Zeigt zwar nur Spannung und Strom, aber man weiß ja anhand des Stromes dann die Ladeleistung.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6068
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon lamouette » Di 9. Dez 2014, 21:14

Hallo Kollege ;-)
Danke für den Tipp... Mal schauen.
Gruß
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon lamouette » Di 9. Dez 2014, 21:20

Das Display würd mir gefallen, der Preis auch. Hab aber keine technischen Daten von dem display gefunden. Läuft das mit 12 V Versorgungsspannung?
lamouette
 
Beiträge: 160
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:58
Wohnort: Bensheim

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon Berndte » Di 9. Dez 2014, 21:28

... ich habe hier welche, die direkt an 230V hängen und über die Spule dann den Strom messen.... googel mal rum:
https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=ddh-303l das habe ich hier liegen... aber woher? Ich glaube direkt aus China für 4,-€/Stück.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6068
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon lingley » Di 9. Dez 2014, 23:12

Habe das Chinateil in meiner mobilen verbaut.
lingley
 

Re: 43kW laden an der A5 in Zwingenberg

Beitragvon ZoePionierin » Mi 10. Dez 2014, 02:06

Ich hatte den Akku warm, und Zoe hat brav mit 43 kW geladen. Das ist echt ein Traum! Danach kommt einem 22kW wie Schnarchladung vor. Übernächstes Wochenende komme ich wieder und fülle den Akku und deinen Briefkasten :)
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 18:17
Wohnort: Stuttgart

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste