Wie werden die Motoren gekuppelt?

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Nov 2016, 13:55

Prignitzer hat geschrieben:
Hinzu kommt das Gewicht eines separaten Generators.

Dafür spart man ja Gewicht durch den "nur einen gang"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon Prignitzer » Fr 4. Nov 2016, 13:59

eDEVIL hat geschrieben:
Prignitzer hat geschrieben:
Hinzu kommt das Gewicht eines separaten Generators.

Dafür spart man ja Gewicht durch den "nur einen gang"


Diesen einen Gang hat man aber für jeden E-Motor, also 2 mal.
Unterm Strich wird der Antrieb schwerer sein. Allein schon aus dem 4x4.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 206
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Nov 2016, 14:10

klar kann man das nicht direkt vergleichen, aber für das Bischen mehrgewicht 4x4 zu haben ist schon sehr nett.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon Kim » Fr 4. Nov 2016, 15:37

Allradantrieb mach NUR Sinn wenn man ich auch wirklich benötigt!
Wenn ein PlugIn 2 Rad Golf NICHT wesentlich sparsamer wäre als ein PlugIn AWD SUV dann machte ich mir echt Sorgen um VW ;)
Und neu dazu: i3 (60Ah) Rex seit 24.11.2017
Outlander PHEV von 02.2015 bis 12.2017 / 56.000km bei 11gr CO2/km mit 0.5l/100km
Fluence Z.E. von 03.2012 bis 03.2015
Renault = Nur eine schlechte Erfahrung mehr im Leben
Benutzeravatar
Kim
 
Beiträge: 1694
Registriert: Sa 20. Jul 2013, 02:29
Wohnort: Kanton Zürich

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon eDEVIL » Fr 4. Nov 2016, 18:48

4x4 schadet nie und beim eAntrieb steigt der verbrauch nicht zwangsläufig, wie es T4sla Eindrucksvoll beweist
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon zottel » Fr 4. Nov 2016, 22:58

Danke für die Antworten bisher.

Den Outlander finde ich vom Konzept her durchaus gut, ist mir aber viel zu groß (mir kommt kein SUV ins Haus), und Prignitzer hat m.E. nicht ganz unrecht mit dem Kritikpunkt, dass da verdammt viel zusätzliches Gewicht herumgeschleppt wird.

Der GTE von VW kann mich aber auch nicht überzeugen, weil da (soweit ich das verstanden habe) der Verbrenner eben nicht immer am optimalen Betriebspunkt läuft (beim Outlander vielleicht auch nicht, aber zumindest eher oder sogar meistens). Wahrscheinlich sieht das dann beim Hyundai Ioniq PHEV ähnlich aus, der ja auch mit einem DSG kommt?

Gibt es weitere Konzepte neben dem von Toyota?

Ideal für mich wären 100 km realistische elektrische Reichweite, aber abseits von REX-Konzepten wird es wohl noch etwas dauern, bis sowas auf den Markt kommt – und dann ist halt auch wirklich zu überlegen, ob man nicht gleich auf BEV geht und statt des Gewichts für Verbrenner/weitere Teile lieber eine größere Batterie einbaut …
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 248
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon iOnier » Fr 4. Nov 2016, 23:23

Solarmobil Verein hat geschrieben:
Jetzt schreib ich's nicht nochmal, Beitrag geschrieben, abschicken => ich soll mich anmelden, Beitrag weg.

Ist mir auch schon passiert; über die "Zurück" Funktion des Browsers (oder über die History) kannst Du aber wieder dahin kommen, wo Du geschrieben hattest. Zumindest beim aktuellen Firefox unter Linux hat das bei mir letztens noch geklappt. Da ist die Seite offenbar mit all' meinem Geschreibsel noch im Cache.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1598
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon Solarmobil Verein » Sa 5. Nov 2016, 12:51

iOnier hat geschrieben:
Ist mir auch schon passiert; über die "Zurück" Funktion des Browsers (oder über die History) kannst Du aber wieder dahin kommen, wo Du geschrieben hattest.
Habe ich gemacht, hat in dem Fall leider nichts genützt.
Solarmobil Verein
 
Beiträge: 582
Registriert: So 27. Mär 2016, 19:28

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon BurkhardRenk » Sa 5. Nov 2016, 23:11

zottel hat geschrieben:
Danke für die Antworten bisher.
Der GTE von VW kann mich aber auch nicht überzeugen, weil da (soweit ich das verstanden habe) der Verbrenner eben nicht immer am optimalen Betriebspunkt läuft (beim Outlander vielleicht auch nicht, aber zumindest eher oder sogar meistens). Wahrscheinlich sieht das dann beim Hyundai Ioniq PHEV ähnlich aus, der ja auch mit einem DSG kommt?


Zum GTE kann ich nichts sagen, aber so wie ich das sehe ist es im A3 e-tron ja identisch. Und da ist die Formel in erster Näherung ganz einfach: Zwischen 0 und 120 km/h fährt man rein elektrisch, zwischen 120 und 220 wie in jedem Audi, nur zusätzlich mit Bremsenergierückgewinnung. Insofern ist der e-tron auch im ungünstigen Bereich (Stadtverkehr) nicht schlechter dran als ein Benziner - falls man so schlecht geplant hat und in diese Situation kommt.
BurkhardRenk
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 4. Okt 2016, 14:36

Re: Wie werden die Motoren gekuppelt?

Beitragvon zottel » Mo 7. Nov 2016, 15:14

BurkhardRenk hat geschrieben:
Zwischen 0 und 120 km/h fährt man rein elektrisch


Verstehe ich das richtig, dass das auch dann so ist, wenn die Batterie alle ist, d.h. dann wird der Benziner zur Stromerzeugung genutzt und am optimalen Betriebspunkt betrieben? (Wenn ja, warum dann eigentlich noch ein DSG mit sechs Gängen?)
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 248
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast