Kaufberatung Plug-in Hybrid

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Nordstromer » Do 17. Aug 2017, 19:38

Also bisher dachte ich ich wäre so ziemlich am meisten Fußkrank. Zumindest muss ich mir das von Freunden immer anhören. ;)
Aber du willst für 1200 Meter ins Auto steigen bzw. hast dafür den Zündschlüssel herum gedreht? So eine Strecke geht man in gut 15 Minuten wenn man flott ist evt. in 10 Minuten.
Mit einer Akkuladung beim Ioniq dürfest du 100 mal hin und her fahren können und müsstest erst nach 20 Wochen nachladen. Also drei mal im Jahr reicht aus. :D
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon r4w3n2007 » Fr 18. Aug 2017, 06:32

@CyberChris
@Schüddi
Danke für die Info!
Da muss ich wirklich mal nachhaken!

@Nordstromer
Bezüglich meines Fahrprofils bitte den ganzen Thread lesen!
Als geborener Elmshorner weiß ich um das Geländeprofil im Preis Pinneberg und HH!
Du solltest dir mal das Geländeprofil im Sauerland anschauen!


Zur Länge:
Der Outi wirkt halt sehr wuchtig und misst 4655 mm Länge.
Der Ioniq misst 4470 mm
Der Golf GTE misst 4270 mm!

Also hackt nicht auf die Frauen rum, sondern informiert euch!!
LG Rainer

Mini Roadster JCW
BMW K1300R
r4w3n2007
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 13:30

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Helfried » Fr 18. Aug 2017, 07:18

Ah, stimmt, da habe ich bei der Länge einen älteren Outlander erwischt und somit eine falsche Längenangabe gemacht, sorry!
Also sind es noch ein paar Zentimeter mehr, die aber einen auch nicht schrecken sollten.
Helfried
 
Beiträge: 5291
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon McBone » Fr 18. Aug 2017, 15:35

Schüddi hat geschrieben:
Laut ADAC und den AHK-Anbietern darf der Golf GTE auch bis 1500 kg ziehen.
AHK geht werksseitig nur wenn kein Schiebedach und keine 18" Felgen vorhanden sind.
Die Frage warum das so ist hatte einer bei der Werksbesichtigung gestellt. Das hängt wohl damit zusammen das Fahrzeuge, die ab Werk eine AHK haben, in der Karosserie selbst wohl eine zusätzliche Versteifung haben die nicht kompatibel ist mit der des Daches.


Danke für die interessanten Infos zu der AHK beim GTE. Ich fahre den Golf GTE seit über 2 Jahren, tolles Auto! Bin aber bisher davon ausgegangen, dass eine AHK nur bei Passat und Outi möglich ist.
McBone
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 2. Jan 2015, 07:18

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon r4w3n2007 » Fr 18. Aug 2017, 18:43

Hi, bin heute den GTE probegefahren!
Sehr toll!
Auch mal Pin gemacht, echt der Hammer.
Auf der Bundesstraße langsam im ev-Modus hochgetastet.
Also bis Tacho 130 im reinen ev!

Das Auto gefällt mir!
Ich denke, dass meine Entscheidung fest steht.

Hab den Verkäufer dann wegen der AHK gefragt.
Eigentlich kein Problem!
Auch Schiebedach und AHK ließen sich zusammen konfigurieren!
Er wird aber nochmal nachfragen und sich melden!
LG Rainer

Mini Roadster JCW
BMW K1300R
r4w3n2007
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 16. Aug 2017, 13:30

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Log » Fr 18. Aug 2017, 20:49

Ist Schiebadach ein muss? Falls ja nimm die Anschlussgarantie, soll ja ab und zu Probleme geben. Welche Konfiguration nimmst du?
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Schüddi » Fr 18. Aug 2017, 21:16

Der e-tron macht sogar 135kmh elektrisch :D
Ich finde das Schiebedach ist ein absolutes MUST HAVE gerade im elektroautobereich. Ich fahre im Sommer quasi immer offen und die Klima habe ich erst 1-2 mal gebraucht. Spart Reichweite und bringt frische Luft. Alleine wenn das Dach im Hochsommer nur einen Spalt geöffnet ist - ist das Auto um ein vielfaches "kühler" als ohne Schiebedach. Das macht schon was aus.
Schüddi
 
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Log » Fr 18. Aug 2017, 21:19

Wegen den Problemen und weil ich keinen Bock auf knarzen hatte habe ich kein Schiebedach. Fenster auf reichen auch. Klima benutze ich auch kaum. Achso und Preislich war ich zu geizig so viel zu zahlen. Habe dann eher AID und das Assistenzpaket genommen.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Schüddi » Fr 18. Aug 2017, 21:50

Log hat geschrieben:
Wegen den Problemen und weil ich keinen Bock auf knarzen hatte habe ich kein Schiebedach. Fenster auf reichen auch. Klima benutze ich auch kaum. Achso und Preislich war ich zu geizig so viel zu zahlen. Habe dann eher AID und das Assistenzpaket genommen.

Welche Probleme?
Und was meinst du mit knarzen? Bei uns in der Family bestellen alle immer Schiebedach aber davon habe ich bisher noch nichts gehört. Hat der A3 da Probleme? Sollte eigentlich das gleiche Schiebedach sein wie im restlichen Konzern - zumindest wie im A4 und da gibt es seit Jahren keine Probleme.
Schüddi
 
Beiträge: 917
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Kaufberatung Plug-in Hybrid

Beitragvon Log » Fr 18. Aug 2017, 23:18

Das Schiebedach vom Golf dürfte anders sein und laut Forum war das beim Golf 7 eine Schwachstelle, Wassereinbruch und Knarzen. Da gibt es einige Themen auf motor-talk. Ich hatte vor dem GTE ein Cabrio und das hat schon gut geknarzt, dass wollte ich mir nicht nochmal antun. Gimmidichtungen am Dach sind halt immer sehr Problematisch, besonders weil das Dach nicht mwhe so Verwindungssteif ist. Vielleicht hat VW ja die Schwachstellen wie Wasserabläufe verbessert und es ist alles gut, aber da steht halt dann noch der Preis von über 1000€ die man sicher aich anders investieren kann.

Einen Tipp noch, wenn du die maximale E-Reichweite willst bleib bei den normalen 16 Zoll Felgen. 18 Zoll Felgen verringern die Rwichweite um 4 km ca.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 166
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste