Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 2016

Solarenergie - Photovoltaik

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon Robb2066 » Do 7. Apr 2016, 21:09

Als Zwischenschritt habe ich bei meiner PV Anlage e. sgn. Smartfox zwischengeschalten der mir mit dem Stromüberschuß mein Warmwasser bereitet. Macht Sinn & hilft die Zeit bis zur bezahlbaren Tesla 3-Phasenpowerwall zu überbrücken.
Würd ich dir auch empfehlen. Läßt sich ganz geschmeidig mit d. SolarEdge Wechselrichter koppeln.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Robb2066
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 15:46

Anzeige

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon Karlsson » Do 7. Apr 2016, 21:14

rolfrenz hat geschrieben:
und was nutzt mir das, wenn ich einen 3-phasigen solaredge-WR habe, Powerwall aber derzeit lt. solaredge nur an 1-phasige Modelle angeschlossen werden kann...?

Kommen daher die hohen Kosten?
Fertig installiert sollten es ja ca 7500€ sein. Weit weg vom zuvor genannten Preis der Powerwall.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13881
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon rolfrenz » Fr 8. Apr 2016, 15:51

Robb2066 hat geschrieben:
Als Zwischenschritt habe ich bei meiner PV Anlage e. sgn. Smartfox zwischengeschalten der mir mit dem Stromüberschuß mein Warmwasser bereitet.


Ist bei mir genauso seit 2013 im Einsatz. Hab für meinen Smartfox auch eine Ladestation gebaut, die mir über den Analogausgang auch den Ladestrom je nach PV-Überschuss regelt...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 815
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon DELHA » Fr 8. Apr 2016, 17:31

Robb2066 hat geschrieben:
rolfrenz hat geschrieben:
und was nutzt mir das, wenn ich einen 3-phasigen solaredge-WR habe, Powerwall aber derzeit lt. solaredge nur an 1-phasige Modelle angeschlossen werden kann...?


Mein Setup ist genauso!
Warte noch zu, bis es 3-phasige Batterielösungen gibt. Alles andere wäre eine Herumwurstelei.


soll so sein:

Kompatibilität
Mit Einphasen- und Dreiphasen-Netzstrom kompatibel

https://www.teslamotors.com/de_AT/powerwall

oder ist das ein Druckfehler?
DELHA
 
Beiträge: 316
Registriert: So 20. Dez 2015, 18:26

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon e-future » Fr 8. Apr 2016, 22:20

Robb2066 hat geschrieben:
Als Zwischenschritt habe ich bei meiner PV Anlage e. sgn. Smartfox zwischengeschalten der mir mit dem Stromüberschuß mein Warmwasser bereitet. Macht Sinn & hilft die Zeit bis zur bezahlbaren Tesla 3-Phasenpowerwall zu überbrücken.
Würd ich dir auch empfehlen. Läßt sich ganz geschmeidig mit d. SolarEdge Wechselrichter koppeln.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Weißt Du zufällig ob die PV Überschussladung nur mit der Smartfox-eigenen Wallbox geht oder auch mit jeder anderen?
Viele kleine Menschen, die viele kleine Dinge tun, werden das Angesicht der Erde verändern.
Afrikanisches Sprichwort
Benutzeravatar
e-future
 
Beiträge: 412
Registriert: So 10. Mai 2015, 23:56

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon Robb2066 » Fr 8. Apr 2016, 22:25

e-future hat geschrieben:
Robb2066 hat geschrieben:
Als Zwischenschritt habe ich bei meiner PV Anlage e. sgn. Smartfox zwischengeschalten der mir mit dem Stromüberschuß mein Warmwasser bereitet. Macht Sinn & hilft die Zeit bis zur bezahlbaren Tesla 3-Phasenpowerwall zu überbrücken.
Würd ich dir auch empfehlen. Läßt sich ganz geschmeidig mit d. SolarEdge Wechselrichter koppeln.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Weißt Du zufällig ob die PV Überschussladung nur mit der Smartfox-eigenen Wallbox geht oder auch mit jeder anderen?


Weiss ich nicht. Smartfox hat mir mein Photovoltaiker empfohlen & das Kastl erfüllt so wie es ist seinen Zweck.
Robb2066
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 15:46

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon Robb2066 » Sa 9. Apr 2016, 10:27

DELHA hat geschrieben:
Robb2066 hat geschrieben:
rolfrenz hat geschrieben:
und was nutzt mir das, wenn ich einen 3-phasigen solaredge-WR habe, Powerwall aber derzeit lt. solaredge nur an 1-phasige Modelle angeschlossen werden kann...?


Mein Setup ist genauso!
Warte noch zu, bis es 3-phasige Batterielösungen gibt. Alles andere wäre eine Herumwurstelei.


soll so sein:

Kompatibilität
Mit Einphasen- und Dreiphasen-Netzstrom kompatibel

https://www.teslamotors.com/de_AT/powerwall

oder ist das ein Druckfehler?


Kompatibel mag sie ja sein, die Powerwall. Es ist aber keine 3-phasige Lösung. Wenn aber die Waschmaschine an einer anderen Phase hängt als d. Powerwall das Haus mit Strom versorgt, wird trotzdem Strom aus d. Netz gezogen...
Robb2066
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 15:46

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon Robb2066 » Sa 9. Apr 2016, 10:33

michaell hat geschrieben:
Robb2066 hat geschrieben:
Powerwall ist eine 1-phasige Lösung, die meisten Einfamilienhäuser laufen aber auf 3 Phasen...daher noch nicht wirklich vorbehaltlos sinnvoll!


ja und, noch nie was von Phasensaladierenden Zähler gehört ?


Bitte um Erklärung, was genau denn das ist!

(Vielleicht ist aber diese ominöse Powerwall 2.0 eh schon die erwartete 3-Phasenlösung).
Robb2066
 
Beiträge: 35
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 15:46

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon rolfrenz » Sa 9. Apr 2016, 18:08

e-future hat geschrieben:
Weißt Du zufällig ob die PV Überschussladung nur mit der Smartfox-eigenen Wallbox geht oder auch mit jeder anderen?


Nicht nur zufällig - ich weiß es genau, weil ich mir wie gesagt selbst eine gebaut habe. Hauptbestandteil ist eine "Bettermann"-Platine, die über einen Optokoppler das Analog-Signal des Smartfox abnimmt und entsprechend den Ladestrom rauf oder runter regelt...
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 815
Registriert: So 9. Mär 2014, 20:53

Re: Tesla Powerwall 2.0 – neue Stromspeicher-Version noch 20

Beitragvon TimoS. » Sa 9. Apr 2016, 20:06

Die Powerwall ist jetzt bereits mit 1-phasigen, 3-phasigen oder von mir aus auch 6-phasigen Netzen, sofern man das haben will, kompatibel. Allein der Wechselrichter ist dafür verantwortlich. Die Powerwall selbst liefert Gleichstrom. Erst der Wechselrichter macht daraus den gewünschten Wechselstrom. Bei der derzeitigen geringen Ausgangsleistung macht es aber z.Zt. keinen Sinn einen so kleinen dreiphasigen Wechselrichter auszulegen. Zum Thema saldierender Drehstromzähler mal folgender Link.

http://youtu.be/9mIDjdnJDwE

In diesem Fall ist die Batterie AC seitig eingebunden. Im Bespiel ist es nicht die Powerwall, aber das Prinzip wäre gleich. Hat den Charme der einfachen Einbindung in bestehende Systeme.

DC Seite Einbindung ist etwas schwieriger, da der Wechselrichter mit der Spannung der Solaranlage und des Speichers zurecht kommen muss.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 927
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Photovoltaik

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast