TDI oder Ampera für die Langstrecke?

Alles zum Opel Ampera

Re: TDI oder Ampera für die Langstrecke?

Beitragvon axlk69 » So 13. Sep 2015, 21:15

Auf die Strecke gewinnst Du mit dem Ampera nichts!
Erstens wird der Verbrauch kaum besser sein als beim Benz und zweitens ist der Komfort auf Langstrecke für A.....!
Der Ampera ist ein tolles Fahrzeug und eben für "gelegentliche" Langstrecken geeignet.
Die Geräuschkulisse beim REX Modus ist aber weit höher al bei einem vergleichbaren Verbrenner.
So sehr ich vom Ami angetan bin, für regelmäßige Langstrecke bringt er nichts!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: TDI oder Ampera für die Langstrecke?

Beitragvon Wolfspirit » Mi 18. Jan 2017, 13:48

axlk69 hat geschrieben:
Auf die Strecke gewinnst Du mit dem Ampera nichts!
Erstens wird der Verbrauch kaum besser sein als beim Benz und zweitens ist der Komfort auf Langstrecke für A.....!
Der Ampera ist ein tolles Fahrzeug und eben für "gelegentliche" Langstrecken geeignet.
Die Geräuschkulisse beim REX Modus ist aber weit höher al bei einem vergleichbaren Verbrenner.
So sehr ich vom Ami angetan bin, für regelmäßige Langstrecke bringt er nichts!

Ausser Du setzt den Tempomaten bei 100 km/h. Dann kommst Du mit 5 Liter klar und der Rex brummt fast unmerklich. Bei höheren Tempi dreht er höher und wird lauter. War schon öfters in Italien und Frankreich damit. Super Langstreckenkonfort; komfortabel und ruhig.
Wolfspirit
 
Beiträge: 10
Registriert: So 27. Okt 2013, 18:28

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste