Opel Ampera kaufen?

Alles zum Opel Ampera

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Jan » Sa 3. Jun 2017, 15:34

Er lädt mit nur 42 KWh am CCS Lader??
https://www.youtube.com/watch?v=IV4HhdEizIk
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Karlsson » Sa 3. Jun 2017, 16:33

Du bist im falschen Tröt, das hier gehört zum Ampera (PHEV), nicht Ampera E (BEV).

Der Ampera E hat eine zu niedrige Spannung, die 50kW Säulen liefern oft nur 125A und dann werden 50kW eben nicht erreicht.
Siehe dazu hier:
https://www.goingelectric.de/forum/opel-ampera-e/umfrage-dc-ladeleistung-ampera-e-t19493-30.html
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12641
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Jan » Sa 3. Jun 2017, 16:48

Ah, ok, danke für die Info.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1928
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Horst J. » Do 2. Nov 2017, 10:54

Moin,
im Forum habe ich bisher nur zu Informationszwecken mitgelesen. Hintergrund: Ich beschäftige mich aus beruflichen Gründen mit eMobilität, da ich in der Firma zu einer Arbeitsgruppe gehöre, die die Umstellung unseres Fuhrparks auf ePKWs vorbereitet bzw. dafür eine Roadmap erstellt. Mir haben die Planung abgeschlossen, nun muss der Plan die internen Hürden nehmen :P .
Natürlich habe ich in diesem Zuge auch selbst mehrere BEVs und PHEVs Probe gefahren, eigentlich nur, damit ich weiß, was ich den Kolleginnen und Kollegen so einbrocken soll :) . Ungeahnter Nebeneffekt: Ich komme von der Droge 'Elektrisch Fahren' nicht mehr los :roll: . Mein eigener Firmenwagen (Verbrenner) läuft im Leasing leider noch bis 05/2019, erst dann wird es etwas elektrisches. Jetzt habe ich überlegt, ob ich als Übergang für nicht allzuviel Geld schon mal etwas elektrisches gebraucht erwerbe - dann könnte ich auch schon gleich den Anschluß außen am Haus legen etc.
Dilemma: Die ePKWs, die es gebraucht voll-elektrisch günstig gibt (z.B. alte ZOE) hat für unser Familien-Profil eine zu geringe Reichweite (auch wenn weiterhin der Verbrenner noch bis 2019 vor der Tür steht), wir haben Fahrleistung ca. 50.000 km p.a..
Also bin ich auf den Ampera gestoßen. Die Optik finde ich klasse. Die Details ebenfalls. Jetzt würde ich ihn gern Probe fahren.
Wir wohnen in Hamburg. Ich habe auf diversen Gebrauchtwagen-Marktplätzen (mobile.de etc.) gesucht, scheint aktuell keinen in Hamburg im Angebot zu geben, den ich mal fahren könnte, um mich dann zu entscheiden.
Frage: Gibt es hier im Forum einen Ampera-Besitzer aus dem Hamburger Raum, bei dem ich mit Familie und Hund mal vorbeischauen könnte, um mir den Wagen anzuschauen? Gerne gegen eine Einladung zum Grünkohl essen (Italiener geht auch ;) . Auch mal gucken, ob der Hund sich hinten wohl fühlt und eine Runde mit dem Besitzer drehen, wenn das ok ist?
Falls die Möglichkeit besteht, gern eine Nachricht hier im Forum oder SMS / WhatsApp an die 0171/3634369.
Lieben Dank
Horst J.
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:30
Wohnort: Hamburg

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Horst J. » Do 2. Nov 2017, 10:56

P.S. Also nicht der Besitzer soll eine Runde mit dem Hund drehen, sondern wir gern mit dem Besitzer mit dem Ampera ...
Horst J.
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:30
Wohnort: Hamburg

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Horst J. » Mo 6. Nov 2017, 17:24

Update: Besten Dank an einen sympahtischen Ampera-Fahrer aus diesem Forum. Der mich heute ganz unkompliziert seinen Ampera hat Probe fahren lassen. Zwei Stunden war ich (mit Terminen) unterwegs und (außer dem Ärger über zweimal von Verbrennern zugeparkte Ladesäulen in der Hamburger City :-( und dem Hamburger Schiet-Wedder) war es richtig klasse. Was soll ich als Fazit sagen: Mein schon vorher durch YouTube-Videos und hier mitlesen sehr guter Eindruck vom Ampera hat sich durch die Probefahrt bestätigt. Klasse PKW, der eben auch ein ernster ePKW ist (anders als mancher PHEV Hybrid, der zur Zeit angeboten wird). Wir müssen uns jetzt mal daheim die Karten legen und dann schauen
Horst J.
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 13:30
Wohnort: Hamburg

Re: Opel Ampera kaufen?

Beitragvon Hamburger Jung2 » Mo 6. Nov 2017, 17:47

Moin,

es freut mich das es Dir gefallen hat. Das Forum hier ist schon immer sehr hilfsbereit gewesen. Von daher habe ich Dir gerne den Ampera zur Verfügung gestellt, Du hättest gerne auch noch länger fahren können.

Viel Glück bei der Suche.

Lg HH Jung
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste