Neuer Amperist!

Alles zum Opel Ampera

Neuer Amperist!

Beitragvon axlk69 » Sa 1. Nov 2014, 21:12

Nein meine Lieben, ich hab mich nicht im Forum geirrt! ;)
Seit gestern steht unter meinem Carport nebst der Fluse, ein Ampera!
Ich kann mich selbst noch erinnern, wie ich vor ca 2 Jahren absolut keinen Grund finden könnte, wozu ich einen Range Extender benötigen könnte! :?
Renault hat mir das dann beigebracht! :danke: :ironie:
Danke Renault! So wertvolle Erkenntnisse gebracht und gleichzeitig einen Kunden verloren! Gratuliere!

Heute war meine erste XXL Fahrt mit dem Ampera! 340 km! Davon trotz dieses Miniakkus und Schmuddelwetters 72 km rein elektrisch!
Der Winter kann kommen!
Ich denke in der warmen Jahreszeit, werden meine 80km Tagesbedarf meist rein elektrisch abgedeckt werden können, und im Winter werden es wohl auch ca 60km werden!
Bis jetzt bin ich von meinem "Kompromiss" recht angetan!
Ich war, bin und werde wohl immer Elektroautofahrer sein und in drei bis vier Jahren wird der Range Extender wohl wieder entbehrlich sein!
Bis dahin freue ich mich über ein beheizbares Auto, dass grossteils elektrisch fahren kann!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon Robert » Sa 1. Nov 2014, 21:39

Cool ! Gratuliere ! Welche Farbe ? Lass hören.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4333
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon axlk69 » Sa 1. Nov 2014, 22:27

Robert hat geschrieben:
Cool ! Gratuliere ! Welche Farbe ? Lass hören.

Perlmutweiß
EZ 08/2012 Vorführer 4300km!
Komfortpaket 1
Tolles Fahrzeug!
Macht schon Spaß das Teil! Trotzdem werde ich meine Fluse vermissen!
Ein paar Wochen darf sie aber sicher noch bei mir bzw meiner Frau dienen!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon ChrisZero » Sa 1. Nov 2014, 22:38

Hi Alex,

Gratuliere Dir auch hier in diesem Forum nochmal zum Kauf...immerhin soll es ja schon Leute gegeben haben, die vom EV gleich ganz zum Stinker zurückgewechselt haben - da hast Du eindeutig den besseren Weg gewählt :lol:
Bei mir wars übrigens ein C-Zero und die Ladewüste Burgenland im Osten Österreichs, die mich zum Kauf des Volts bewegt haben (was sich im Nachhinein als Glücksgriff erwiesen hat).
So wie bei Dir dient der Volt mal als Lückbüsser für einen EV mit "Männer"-Akku :lol:

Wenn alles glatt läuft, solls der Model3 werden, ich glaube bei Dir solls da ja ähnlich abgehen ;)

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon April2015 » Sa 1. Nov 2014, 23:32

Gratuliere zur Entscheidung!

Der Ampera ist schon ein tolles Auto.

Den Range-Extender würde ich nur bei einem Akku mit mindestens 85 Kwh abgeben wollen (Wenn es dazu passende Supercharger gibt)
April2015
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon Ampera » Sa 1. Nov 2014, 23:36

April2015 hat geschrieben:
Gratuliere zur Entscheidung!

Der Ampera ist schon ein tolles Auto.

Den Range-Extender würde ich nur bei einem Akku mit mindestens 85 Kwh abgeben wollen (Wenn es dazu passende Supercharger gibt)


Hallo April 2015

Ist das der Liefertermin für deinen Tesla MS. ;)
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 15:06

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon lingley » Sa 1. Nov 2014, 23:52

Auch von mir Glückwunsch, Axel !
Mal sehen, vielleicht bin ich ja bald der Nächste ...
lingley
 

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon axlk69 » So 2. Nov 2014, 07:27

Danke Euch zu den Glückwünschen! Dachte schon, ich werde des Forums verwiesen! :)
85 KWh müssen es bei mir gar nicht sein! 150 km reale Winterreichweite und sagen wir mal 11kw Lader würden mir gänzlich genügen! Klar, mehr ist immer gut! Wenn es sich aber dann auf den Preis schlägt, ist der Massenmarkt nicht gut bedient, und im Sinne der baldigen Massenverbreitung von E Autos wäre dieses Bindeglied dringend nötig! :!:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 12:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: Neuer Amperist!

Beitragvon April2015 » So 2. Nov 2014, 08:28

Ich fahre auch einen einen Tesla mit 60 KWh Batterie. Aus meiner Erfahrung würde ich mir den Tesla mit 85 KWh Batterie wünschen. Man möchte ja schon noch 50 Kilometer Reserve (plus versteckter Reserve) in der Batterie haben. Das ergibt beim 60er dann ca. 220 Kilometer real nutzbare Praxis-Reichweite (auch im Winter). Beim 85er sind es mehr als 100 Kilometer mehr. Gerade weitere Strecken legt man üblicherweise auf der BAB zurück wo die Reichweite je nach Fahrstil bekanntlich eine relative Größe ist. :lol:
April2015
 
Beiträge: 149
Registriert: Fr 31. Okt 2014, 18:48

Anzeige


Zurück zu Opel Ampera

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast