Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Alles zum Opel Ampera

Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon Hamburger Jung2 » Do 8. Dez 2016, 17:20

Hallo,

so, es ist vollbracht... Nach einjähriger elektro Abstinenz fahre ich nun ab Mittwoch wieder (teil) elektrisch.

Warum also nun einen Ampera? Es ist für mich aktuell der beste Kompromiss. Da ich ja bereits ein reines e Fahrzeug besessen habe, den BMW i3, weiß ich wie meine persönlichen Anforderungen sind.

Der Ampera hat mich schon immer begeistert, seit Dezember 2011 bin ich schon im Ampera Forum angemeldet und beobachte alles.

Zwei Mal vorher wollte ich auch schon einen Ampera kaufen, immer habe ich mich anders entschieden. Ich gebe auch zu, ich habe mich ein wenig von der Umwelt beeinflußen lassen.

So hatte ich förmlich "angst" vor dem extrem schlechten Licht, die Sorge, dass ich meinen Hund im Kofferraum zu Tode quäle.
Auch die Qualität soll schlecht sein, "hol Dir bloß keinen Opel" etc...

Da mein Kollege bereits einen Ampera fährt, habe ich mir diesen einmal leihen können.

Das Licht ist zwar schlecht, aber es ist ok. Meine Sorgen einen totalen Blindflug zu erleben waren überflüssig.
Ebenso passt der Hund hinten hinein. Sie kann gut liegen, aufstehen, sich drehen... Das passt, lediglich die steile Heckklappe sollte foliert werden, damit die Sonne nicht dem Hund das Hirn verbrennt.

Ich weiß natürlich auch, dass ich im Winter keine knapp 60 Kilometer zum Dienst und zurück schaffen werde. Das ist mir jedoch egal. Aktuell habe ich die Wahl zwischen 100% Verbrenner oder 80% Elektro fahren... Da fällt mir die Wahl nicht sehr schwer.

Ein reines e Fahrzeug möchte ich aktuell nicht, da (bis auf Tesla) keines meine Bedürfnisse erfüllt. Die Reichweite von Ampera E wird zwar super, aber er ist zu neu und erst in einigen Jahren für mich ein Thema, natürlich auch vom finanziellen Aspekt.

Zudem möchte ich gerne unabhängig von Ladesäulen sein.

In der Vergangenheit hatte ich so manche Krise mit meiner Frau. Liegengeblieben (die legendäre erste Fahrt aus Boltenhagen an Ihrem Geburtstag), defekte / besetzte Ladesäulen, Ladesäulen in Bremen am A... der Welt... Die Liste ist lang.

Auch ist der Ampera hier ein Kompromiss. Ich bin ja froh, dass meine mehr als tolle Frau dieses mitmacht. Sie ist wenig Auto begeistert, aber sie liebt mich und macht viel mit :roll:

Nun wollte ich also einen Ampera. In rot war mein Wunsch, natürlich mit der e Pionier Ausstattung, denn ich möchte da keine Kompromisse eingehen.

Also habe ich ihn gefunden. 49.000 Kilometer, alle Inspektionen neu, Tüv neu, alles was ich wollte.

Auch mit dem Bewusstsein, dass ich damit nie so richtig zur "e Szene" gehören werde, ich freue mich trotzdem wieder hier zu sein. Und ob er nun ein reines e Fahrzeug, ein Plug In ist oder was auch immer, mir egal... Er erfüllt zumindest den größten Teil meiner Ansprüche.

Lg HH Jung
Dateianhänge
fullsizeoutput_bad.jpeg
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Anzeige

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon INRAOS » Do 8. Dez 2016, 17:47

Herzlichen Glückwunsch zum Neu-/Gebrauchtkauf !!

Ich denke, wenn man hier in D momentan elektrisch fahren will, dann muss man sowieso Kompromisse eingehen.

Sei es vollelektrisch mit begrenzter Reichweite und Abhängigkeit von einer momentan noch begrenzten Anzahl von Ladestationen, oder halt teilelektrisch mit anderen Abhängigkeiten.

Ich werde es (spätestens ab nächsten Monat) mal vollelektrisch versuchen - hab aber immer auch noch mehrere Verbrenner auf dem Hof stehen wenns mal eine Langstrecke werden muss und ich nicht ganz viel Zeit hab.

Bin schon ganz gespannt, wie das klappt.

Dir wünsche ich viel Erfolg und Spaß mit dem Ampera. Hab den auch vor ein paar Jahren mal probegefahren, fand ihn nicht schlecht, war aber zu dem Zeitpunkt noch nicht mutig genug um zuzuschlagen.

VG Ingo
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon flusifan » Fr 9. Dez 2016, 09:06

Schöner Wagen, Glüchwunsch und pannenfreie Fahrt wünsche ich Dir...

Gruß
flusifan
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 12:51

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon ammersee-wolf » Sa 10. Dez 2016, 19:03

@Hambuerger Jung2
Auch von mir Glückwunsch zum Ampera.
Ich hatte deine Leidensgeschichte hier im Forum mitbekommen. Und auch, wie schwer es dir fiel, den i3 wieder herzugeben.
Gerade deshalb wünsche ich Dir mit dem Ampera immer sorgenfreie Touren.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 647
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon Hamburger Jung2 » So 11. Dez 2016, 11:04

Danke für die Grüße.

Meine Leidensgeschichte hat aber insofern meinen aktuellen Entschluss bekräftigen können, da ich zumindest weiß was ich brauche. Da ist für mich ein Fahrzeug ohne Rex eben nicht drin.
Tesla ausgenommen, aber für ich unbezahlbar.

Dumm nur, dass ich meine tolle selbstgebaute Ladebox verkauft habe. Nun sammelt man alles wieder zusammen, da war ich wenig weitsichtig (wie schon so oft vorher) :D

Aktuell ist die Panikphase (mache ich mit dem Ampera alles richtig), wo ich im Ampera Forum schon einen Beitrag geschrieben habe. Geht wohl auch vorbei und ist google geschuldet, wenn man die Mängel vom Ampera liest... Man glaubt dann ja bald, dass der nur kaputt ist :D

Lg Gero
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon acpacpacp » So 11. Dez 2016, 11:25

Mit einem i3 REX wärst du genauso gut beraten gewesen.
acpacpacp
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon Hamburger Jung2 » So 11. Dez 2016, 12:02

acpacpacp hat geschrieben:
Mit einem i3 REX wärst du genauso gut beraten gewesen.


Jo, aber zu teuer.
Hamburger Jung2
 
Beiträge: 35
Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon preda7 » So 11. Dez 2016, 12:19

Herzlichen Glückwunsch und allzeit Gute Fahrt .
preda7
 
Beiträge: 140
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 13:13

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon Gerald » Mi 21. Dez 2016, 18:46

Hamburger Jung2 hat geschrieben:
Ich weiß natürlich auch, dass ich im Winter keine knapp 60 Kilometer zum Dienst und zurück schaffen werde.


Wenn Du ohne Heizung fährst und sparsam, kann es möglich sein. :)
Ich fahr jetzt im Winter sehr oft ohne Heizung. Mir macht es nicht viel aus, hab beheizte Schuhsohlen, Mütze und Sitzheizung auf Stufe 3. Aber klar, richtiger Komfort sieht anders aus. :lol: Mir macht es halt Spaß, so weit wie möglich elektrisch unterwegs zu sein.

Mit Heizung kannst Du mit 40 bis 50km rechnen (Vorklimatisierung) bei ebener Strecke.

Der Ampera als Plug-in ist in Sachen elektrischer Reichweite bis auf den i3 mit REX allen anderen Plug-in Modellen überlegen.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 497
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 10:12

Re: Es ist vollbracht, ich fahre Ampera...

Beitragvon GTE57 » Do 2. Feb 2017, 23:06

@Hamburger Jung,ich kann deine Beweggründe vollumfänglich nachempfinden und habe Deine Beiträge interessiert verfolgt.Ich hatte mich ja auch in das vollelektrisch Fahren enthusiastisch mit einer Zoe hineingestürzt nachdem ich mit dem Spaßmobil Twizy Blut geleckt hatte.Mit der Zoe habe ich auch das eine oder andere Ladeabenteuer erlebt.Bin dann auf einen GTE umgestiegen und nach wie vor voll begeistert (bis vielleicht auf Car Net).Ich fahre fast immer rein elektrisch und brauche auf längeren Strecken überhaupt keine Kompromisse mehr einzugehen.
Wenn ein bezahlbares Elektrofahrzeug in guter Verarbeitung und hochwertiger Ausstattung mit einer immer verfügbaren Reichweite von 300 km bei einer venünftigen Autobahngeschwindigkeit verfügbar ist werden die Karten noch einmal neu gemischt.Der Zeitpunkt wird kommen......
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste