Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon samuelle » Do 23. Nov 2017, 00:03

Hallo zusammen,

folgendes "Problemchen" habe ich mit meinem Händler, evtl. kann mir ja jemand weiterhelfen oder einen Tipp geben:

Verkauft wurde mir der Ampera-e mit zwei Sonderausstattungen:

1. Mobiles Ladekabel mit Typ-2-Fahrzeugladestecker (Mennekes-Stecker) zum Laden mit Wechselstrom (AC) inkl. Aufbewahrungstasche (XZY6) für EUR 230.-

2. Feste Gepäckraumabdeckung (XZR1) für EUR 160.-

Beide Punkte stehen auf der Rechnung und ich habe den Mehrpreis auch (gerne) gezahlt.

Den Punkt 2 hatte ich schon vor zwei Wochen bei meinem Händler angesprochen, da in meinem Ampera-e nur die "weiche" Kofferraumabdeckung aus Stoff hängt. Trotzdem haben zwei Verkäufer unisono behauptet, dass das die bezahlte "feste Gepäckraumabdeckung" sei. Meine Frage, wo dann die "Gepäckraumabdeckung" aus der Serienausstattung sei, konnte mir aber nicht beantwortet werden - man wollte sich bei Opel erkundigen.

Gestern bekam ich dann ja den Wagen endlich übergeben und es war nur das Schuko-Ladekabel (mit dem schwarzen Kästchen) dabei. Als ich fragte wo denn das "Mobile Ladekabel mit Typ-2-Fahrzeugladestecker" sei, kam die Aussage, dass das doch das eine Kabel mit Schuko-Stecker sei (das hat ja auch an einem Ende einen Mennekes-Stecker). Mein Hinweis, dass der Mennekes-Stecker doch an beiden Seiten sein müsse, wurde geflissentlich ignoriert. Meine Nachfrage, wo denn dann das Kabel aus der Serienausstattung sei, wurde wieder mit einen "da kann ich mal bei Opel nachfragen" quittiert. Später kam dann auch noch die Aussage, dass man im Internet den o.g. Text gesucht habe und immer das Kabel mit dem Schuko-Stecker kam, also müsste das schon so richtig sein.

Abends habe ich dann noch eine Mail an den Ampera-e-Support geschrieben mit der Bitte mir doch einfach Fotos von den beiden Sonderausstattungen zu senden um die Aussagen des Händlers prüfen zu können. Als Antwort kam eine Mail mit der Bitte an der Hotline anzurufen. Habe ich gemacht, Problem geschildert, Antwort: Dafür bitte die "normale" Opel-Hotline anrufen, dafür sind sie nicht zuständig. Gesagt, getan, einem echt netten aber leider nur sehr schlecht Deutsch sprechenden Menschen an der Hotline in gut 15 Min. das Problem erklärt (um nicht zu sagen buchstabiert). Ergebnis: Wir haben doch eine Ampera-e-Hotline, da sollten Sie anrufen. Oh, die haben Sie hierher verwiesen? Ok, sie bekommen eine Vorgangsnummer und wir melden uns innerhalb von drei Tagen...

Aber mal echt: Warum können die Opel-Profis nicht einfach ein simples Foto der Sonderausstattungen in die Preisliste oder an eine andere Stelle stelle und gut ist es?
Übrigens das Bild der "harten Laderaumschale" auf der Ampera-e Webseite konnte meinen Händler nicht überzeugen, denn in der Preisliste heißt es ja "feste Gepäckraumabdeckung" und nicht "harte Laderaumschale". Ich vermute ja das ist ein und derselbe Gegenstand, aber beweisen kann ich das nicht ohne Bild...

Also echt Opel, das geht besser... bin genervt...
Falls jemand (belegbare) Fotos der Ausstattungen hat oder evtl. auf der Opel-Webseite findet: Bitte immer her damit - danke!

Noch eine kleine Anekdote zum Abschluss: Zwei Tage nachdem ich per Email das "FlexCare Premium-Paket" (120.000 km) bestellt hatte bekam ich die Aussage: "Da muss ich Sie enttäuschen, der Werkstattleiter hat mir gesagt, dass es das für den Ampera-e nicht gibt." Daraufhin ich: "Aber das steht so doch in der Ampera-e-Preisliste, das will ich." Verkäufer: "Oh wirklich, da schaue ich gleich mal nach." Einige Stunden später kam die Bestätigungsmail, dass das Paket gebucht wird.

Also irgendwie muss ich sagen, dass ich soetwas bei anderen dt. "Premiumherstellern" beim besten Willen noch nicht erlebt habe. Opel arbeitet schon schwer an seinem (schlechten) Image...

Aber was solls, das Auto macht Spass...

Viele Grüße
Sascha
Ampera-e am 24.06.2017 reserviert, am 30.10.2017 in Nürnberg gekauft, am 10.11.17 Reservierung storniert (notwendig, da Showroom), am 15.11.17 Fahrzeugbrief abgeholt, am 17.11.17 zugelassen, am 21.11.2017 abgeholt...
samuelle
 
Beiträge: 83
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 12:55

Anzeige

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon wasserkocher » Do 23. Nov 2017, 00:10

Das scheint bei Opel normal zu sein. Ich wollte mich bei einem Opel-Vertragshändler nach dem CNG-Astra erkundigen und bekam die Antwort, dass es dieses Fahrzeug nicht gibt. Zwei Wochen vorher wurde er auf der iAA vorgestellt.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.
wasserkocher
 
Beiträge: 864
Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
Wohnort: Oberfranken

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon Michel-2014 » Do 23. Nov 2017, 00:11

Der letzte Satz freut mich nach Deinem "Abenteuer" also viel Spaß mit dem kleinen Stromer'le ;-)
Michel-2014
 
Beiträge: 395
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:45

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon samuelle » Do 23. Nov 2017, 00:25

Michel-2014 hat geschrieben:
Der letzte Satz freut mich nach Deinem "Abenteuer" also viel Spaß mit dem kleinen Stromer'le ;-)


Danke, habe ich! Und den Rest bekomme ich auch noch hin...

Viele Grüße
Sascha
Ampera-e am 24.06.2017 reserviert, am 30.10.2017 in Nürnberg gekauft, am 10.11.17 Reservierung storniert (notwendig, da Showroom), am 15.11.17 Fahrzeugbrief abgeholt, am 17.11.17 zugelassen, am 21.11.2017 abgeholt...
samuelle
 
Beiträge: 83
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 12:55

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon most » Do 23. Nov 2017, 06:35

[url=https://www.opel-accessories.com/opel_aoc/de-DE/Ampera-e/Transport_&_Trägersysteme/Laderaum/42533228]Hilft dieses Bild[/url] nicht weiter? Sehr oft ist auch ein Aufkleber mit der Teilenummer bei nachbestellten Teilen dabei. Worst Case: Diese Nummer erneut bestellen, schauen was kommt und ggf. Zurückgeben. Es sollte das Fernabsatzgesetz greifen...

Ebenso das Ladekabel. Dem Bild kann man beide Enden entnehmen und auch die Abgrenzung zum ICC erkennen.

Viel Erfolg!


PS sorry... habe den ersten Link irgendwie in die Wüste geritten :? Bekomme ich aufm iPhone nicht repariert :oops:

Edit2: Holla!! Da ist ja auch der Doppelte Ladeboden!! Nun weiß ich, wie ich da ran kommen kann :lol: Hilfe zur Selbsthilfe :lol:
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon ammersee-wolf » Do 23. Nov 2017, 08:32

Der Knaller! Fett hervorgehoben durch mich.
Beschreibung der Hutablage auf der OpelHomepage:
https://www.opel-accessories.com/opel_aoc/de-DE/Ampera-e/Transport_&_Tr%C3%A4gersysteme/Laderaum/42533228

Laderaumabdeckung

Die Laderaumabdeckung für den Ampera-e ist ein raffiniertes, aber sehr nützliches Zubehör. Die maßgeschneiderte Austauschabdeckung verhindert ungewünschte Blicke in den Laderaum. Zusätzlich ermöglicht die stabile Konstruktion, Gegenstände auf der Oberseite abzulegen.

Kreativ sind die Opelaner schon. Raffiniert, maßgeschneidert, stabil, ungewünschte Blicke. Das sollte einem Kunden doch 162,- Euro wert sein. :lol:
Dass das hohe Ross eigentlich zum Abdecker muss, haben sie noch nicht bemerkt.

Die Teilenummern sollten zumindest auf der Verpackung der nachbestellten Teile ersichtlich sein.
Vielleicht bei einem anderen Händler bestellen und dem Händler 1 zeigen.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.)
Benutzeravatar
ammersee-wolf
 
Beiträge: 665
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:29

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon most » Do 23. Nov 2017, 08:39

Also persönlich finde ich ja die feste Ablage bei kleineren Kofferräumen nicht so gut. Oben drauf wird man selten was ablegen, aber mir ist es bei der Zoe schon -zig mal passiert, daß ich was stapeln wollte, jedoch die "feste Abdeckung" dann um wenige cm zu tief war, gegen die Heckklappe kam und ich die Klappe gar nicht schließen konnte. Ich hätte gar die flexible Abdeckung nachbestellt, wäre die feste Bestandteil der normalen Lieferung gewesen...
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 292
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon Fire » Do 23. Nov 2017, 08:55

Ich finde die "weiche Kofferraumabdeckung" eigentlich auch ganz praktisch.
Ablegen will ich da sowieso nichts, der Blickschutz ist gegeben und wenn ich mal was höheres habe kann ich das Ding einfach an einer Ecke oder ganz aushängen. Bei Sachen die nur leicht höher ist, wird das Netz einfach drübergespannt.

Bei allen Autos mit fester Gepäckraumabdeckung ist diese bei mir zu 90% zuhause in der Garage zurückgeblieben. Bei meinem ersten Auto hatte ich das Ding noch durch eine Spanplatte ersetzt und da Lautsprecher eingebaut aber heutzutage haben die meisten Autos ja Bose Systeme oder ähnliches.

Das Schuko Kabel gibts in der Schweiz übrigens mit CEE Blau statt Schuko. Wäre eigentlich überall Sinnvoll. Einen Adapter hat man dann schnell noch montiert
Fire
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 26. Jul 2017, 13:39

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon c-h-b » Do 23. Nov 2017, 09:00

Ich habe mir zuerst die Anschaffung der festen Laderaumabdeckung überlegt, dann aber darauf verzichtet. Die Seitenteile hätten doch wieder ein paar cm der Breite weggenommen, und mangels Hut brauche ich eigentlich keine Hutablage ;) . Bin so auch flexibler beim Beladen.

@samuelle
Falls du das Teil mitbezahlt hast, müssten sie es dir natürlich schon liefern. Ich denke, die Abbildung auf der von ammersee-wolf verlinkten Seite müsste zum Aufzeigen des Unterschiedes zur leichten Stoffabdeckung genügen.
Ampera-e seit 10.2017
--
Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten!
Benutzeravatar
c-h-b
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 28. Nov 2016, 12:48
Wohnort: Zürich, Schweiz

Re: Über den Sinn von Abbildungen in der Preisliste...

Beitragvon eDEVIL » Do 23. Nov 2017, 10:11

most hat geschrieben:
Ich hätte gar die flexible Abdeckung nachbestellt, wäre die feste Bestandteil der normalen Lieferung gewesen...

Jep, sowas Flexibles, wie ich beim Alfa hatte, war besser. DIe ZOE Abdeckung habe ich mittlerweile gar nicht merh dabei, da sie sehr fummelig heraus zu bekommen ist und bei Spontanen Transporten dann immer über ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste