Opel AMPERA-e

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Levi » Mo 12. Mär 2018, 20:46

So, gebe auch wieder mal meinen Senf dazu ;)

-Tagfahrlicht ausschalten: Geht nicht, da Neuwagen seit 1-2 Jahren Tagfahrlicht haben müssen. Wenn man es ausschalten könnte, könnte man es ja umgehen :roll: Das selbe vermute ich auch beim Licht während dem Vorheizen, da ja im übertragenen Sinne der Motor läuft, bzw. die Zündung ein ist.

-störenden Fernlichtautomatik: Diese Tendenz stelle ich seit einiger Zeit auch auf der AB fest, dass die Leute sich blind auf die Sensoren verlassen und das Fernlicht drinnen lassen, auch wenn wegen der Leitplanke der Gegenverkehr nicht immer erkannt wird.

-Tinitus-Alarm bei Parkhaus/Tiefgarage: Da kann ich auch mitreden. Bei jedem Heranfahren an die Schranke geht das Gepiepse der Parksensoren los. Irgendwann stumpfe ich bestimmt so sehr ab und knall mal irgendwo rein, weil es ja immer piepst :( Hatte beim Vorgänger nur hinten Sensoren :arrow: Piepsen andere Autos mit vorderen Sensoren auch bei Schranken?
Oder auch bei engen Parklücken sollte man Ohropax dabei haben. Aber so viel ich weiss, kann man die Lautstärke irgendwo einstellen...
Februar '17 - November '17: 7'500 km elektrisch mit BMW C-Evolution LR
Ab 22. Februar '18: Opel Ampera-e :mrgreen:
Benutzeravatar
Levi
 
Beiträge: 99
Registriert: Do 25. Jan 2018, 19:39
Wohnort: Basel

Anzeige

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon TomTomZoe » Mo 12. Mär 2018, 20:51

DerSiedel hat geschrieben:
Woher habt Ihr Eure Akkutemperaturen?

Über OBD-II Diagnose.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 32 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2463
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Speedy33 » Mi 14. Mär 2018, 21:10

Hallo,
bei diesen beiden Punkten kann ich helfen:

"- Das Reifendrucksymbol blinkt immer beim losfahren und leuchtet dann dauerhaft. "
Den gleichen Fehler hatte ich auch. Lässt sich bei jedem Opel Händler schnell beheben, da die Reifen bzw. Sensoren angelernt werden müssen.

"- beim Vorheizen brennen Scheinwerfer und Rücklicht....kann man das abschalten?"
Ich habe es dadurch gelöst, dass ich vor dem Ausschalten des Ampera-e den Lichtschalter von Automatik auf Standlicht stelle. Erst danach wird das Auto über den "Power"-Schalter ausgestellt.
Speedy33
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:53

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Kema74 » Mi 14. Mär 2018, 22:13

@Speedy33: Laut Bedienungsanleitung sollte aber für die Reifen ein automatisches Anlernen erfolgen, Zitat:“Automatisches Anlernen Jeder Reifendrucksensor hat einen einmaligen Identifizierungscode. Nach dem Umsetzen der Räder, dem Austausch des kompletten Radsatzes oder einzelner oder mehrerer Reifendrucksensoren muss der Identifizierungscode an die neue Radposition angepasst werden. Nach einem Radwechsel muss das Fahrzeug für ca. 20 Minuten stillstehen, bevor das System die Neuberechnung durchführt. Für das folgende Anlernverfahren muss das Fahrzeug 10 Minuten lang mit einer Mindestgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren werden. In diesem Fall können im Driver Information Center w bzw. wechselnde Druckwerte angezeigt werden."
Oder steht da wieder etwas drin, was real (noch) nicht so ist?
Kema74
 
Beiträge: 62
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 17:08
Wohnort: Mechernich

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon UweII » Do 15. Mär 2018, 10:32

Hallo Kema,

bei einem neuen Reifensatz müssen die Sensoren extern kalibriert werden, das passiert nicht automatisch. Wie das beim Wechsel auf einen bekannten Radsatz aussieht, habe ich noch nicht probiert. Problem der deutschen BA ist m.E., dass teilweise willkürlich Passagen aus der Bolt-BA gestrichen wurden und so beim Thema RDKS Inkonsistenzen und Widersprüchlichkeiten reingekommen sind.

Grüße
Uwe
UweII
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo 22. Jan 2018, 11:29
Wohnort: 35519

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Mirco » Mo 19. Mär 2018, 09:54

Guten Morgen

Das Gepiepes geht mir auch mächtig auf den Zeiger. :roll:
In den Einstellungen kann ich die Lautstärke aber nur auf min.30 stellen , gibt es da einen Trick. Die Taste im Armaturenbrett habe ich auch schon gefunden, möchte das ganze aber einfach nur leiser haben.
Nun ist es so das der Ampera sehr leise ist, das ist ein super Gefühl und ich würde am liebsten nicht mehr in unseren Lkw bzw. Transporter einsteigen, nur hören mich die Fußgänger nicht mehr wenn mich langsam anschleiche , gibt es eine Fußgänger Hupe, die ich bei bedarf betätigen kann?

Ich wünsche allen allzeit gute Fahrt

Mirco
Anfänger Stromer seit 28.02.2018 mit dem Opel AMPERA-e
Mirco
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 19:54
Wohnort: Langenfeld

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon mdm1266 » Mo 19. Mär 2018, 10:42

Das Gepiepe nervt mich speziell nur, wenn ich in die Garage fahre. Ab einem gewissen Punkt in der Garage piept es nur noch dauernd. Ich hoffe auch darauf, dass hier die Software angepasst wird und die Lautstärke-Sperre bei mindestens 30 aufgehoben oder auf mindestens 10 abgesenkt wird. Ich habe dies schon einmal bei meinem Händler adressiert. Er meinte, dies sei generell ein Problem bei den neueren Opel Modellen und es gebe viele Kunden, die sich daran stören. Deswegen bitte diesen Sachverhalt euren Händlern immer wieder melden. Man kann ja darauf hoffen, dass man auf seine Kunden hört.

Beim Ampera-e kann man ein Geräusch aktivieren, damit man von Fussgänger gehört wird. Standartmässig ist diese nach dem Einschalten ohnehin immer aktiv. Das Geräusch ist von 0 bis 23km/h aktiv.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Mo 19. Mär 2018, 20:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 956
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon mainhattan » Mo 19. Mär 2018, 20:20

mdm1266 hat geschrieben:
Das Geräusch ist von O bis 30km/h aktiv.


Nö. Bis 23 km/h ;)
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 621
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon mdm1266 » Mo 19. Mär 2018, 20:43

@mainhattan
Danke, stimmt bis 23km/h. Ich habe es in meinem Beitrag korrigiert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 956
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon mainhattan » Di 20. Mär 2018, 07:17

mdm1266 hat geschrieben:
@mainhattan
Danke, stimmt bis 23km/h. Ich habe es in meinem Beitrag korrigiert.


Gerne!
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 621
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste