Goodbye Ampera e

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon zuhörer » Fr 7. Jul 2017, 22:02

Ich hatte mich ja aufgrund der gesamten Umstände zur Nicht-Bestell- und Lieferbarkeit schon vor einer Weile gedanklich vom Ampera-E verabschiedet.

Heute habe ich dann doch noch eine Probefahrt gemacht. - Das war es dann!

Das Fahrwerk und die Lenkung sind amerikanisch weich, der Antrieb zerrt in beschleunigten Kurven heftig in der Lenkung. Bei schnellen Lastwechseln hat das Auto starke Rollneigung ("es schaukelt"). Das ist, wenn man historisch vom BMW kommt, fahrwerksseitig absolut nichts. Und für den aufgerufenen Preis gleich gar nicht.

Die Sitze (Lederausstattung) haben mir gut gepasst, die Mittelarmlehne hat mich gestört, die war zu hoch.

Die Assistenzsysteme haben mehrmals Fehlalarm gegeben. Auf 12km Probefahrt: 1x 100km/h als Höchstgeschwindigkeit erkannt - in der Stadt wohlgemerkt, 3x Lenkassistent "Hände ans Lenkrad" - obwohl sie dort waren, 3 x Piepen und irgendein "rot blinken" vom Notbremsassistenten, wo noch ausreichend Abstand war. - Das Paket kann man sich getrost sparen.

Vom Fahrwerk und Antrieb her ist der BMW i3 -erlebbar für jedermann- wesentlich besser (allerdings ist da der Akku zu klein), noch krasser ist das Model S, nur ist das wirklich ein riesiges Auto... Opel wird mit dem Ampera-E allerdings keinen i3- oder Tesla-Interessenten, der alle mal gefahren hat, trotz des verlockend großen Akkus zu sich ziehen.

Der Ampera-E ist für mich leider nur ein Meriva mit dickem Akku. Und dafür ist er definitiv zu teuer.

Thema erledigt.
ORDER≡D
zuhörer
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 16:18

Anzeige

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon yxrondo » Fr 14. Jul 2017, 14:50

Dem Bericht kann ich leider nur zustimmen!
Am Mittwoch zu Donnerstag hatte ich die Gelegenheit für eine Probefahrt mit dem Ampera (150km).
Es ist ein gutes Auto was einem gleich gut gefällt, alle bisherigen positiven Fahreigenschaften kann ich bestätigen. Ich würde es auf der Stelle sofort kaufen, wenn es ginge. Leider ist es nur per Leasingvertrag erhältlich. Und das zu den extrem hohen leasingkosten, keine Kaufoption, auch danach nicht.
Ich bin einfach nur enttäuscht über dieses unmögliche Verhalten. Den Vorsprubg den Opel momentan bei e Autos hat, wird nicht genutzt, nein, er wird verspielt. In ein oder zwei Jahren sind andere Autobauer auch auf dem Level von Opel, und die Marke verschwindet wieder wo sie vorher war. Ich bin sauer, wird großartig Reklame gemacht und dann diese Verarsche. Danke Opel!
yxrondo
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon EinsA » Fr 14. Jul 2017, 16:25

Leasingrate 581€/Monat für 36 Monate + Versicherung + Ladekosten??
Das wären bei unserer Jahreskilometerleistung (Zweitwagen) deutlich mehr als 1€/pro km!!
Da suche ich mir aber ein anderes Hobby (obwohl ich schon reserviert habe).
Wenn Opel die Bedingungen (kein Kauf/überhöhte Leasingrate) nicht ändert, ganz klar:

Goodbye Ampera.e !!

Das werden viele Reservierer auch so sehen.
EinsA
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 15. Dez 2016, 12:23

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon motion » Mi 19. Jul 2017, 00:55

Es wird schnell vorbei sein, auch für den Bolt.

https://www.motor-talk.de/news/mangel-i ... st50766672#!page=2

Der Post von Dynamix auf Seite 2 bei den Kommentaren trifft den Nagel auf den Kopf.
Der Bolt funkioniert auch in den USA nicht.
motion
 
Beiträge: 564
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon midimal » Mi 19. Jul 2017, 05:13

motion hat geschrieben:
Es wird schnell vorbei sein, auch für den Bolt.

https://www.motor-talk.de/news/mangel-i ... st50766672#!page=2

Der Post von Dynamix auf Seite 2 bei den Kommentaren trifft den Nagel auf den Kopf.
Der Bolt funkioniert auch in den USA nicht.


Goiles Ding
Unmengen von Bolt vor - produziert. Opel Ampera-E Zulieferer kann die passenden Teile nicht liefern(für diese wenigen 100 Autos? LOL). Und dann jetzt verlängerte Betriebsferien. Bravo - EV1 sag ich nur :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon JuergenII » Do 20. Jul 2017, 17:49

Der Artikel von motor talk dürfte nicht der einzige Grund sein, warum sie die Produktion begrenzen.

"We have reported that insiders said that GM was anticipating losing up to $9,000 per Bolt EV before incentive programs, like CARB’s ZEV mandate"
Quelle: electrek

Bei geplant 30.000 Einheiten sind das fast 3 Mio US $ Verlust! Wundert mich nur warum sie dann überhaupt den Wagen zu dem Preis verkaufen. Das haben sie doch auch schon vor Produktionsbeginn gewusst.
i3 REX - der einzige BEV Ableger ohne Reichweitenangst und Ladestress
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 30. Aug 2012, 07:50
Wohnort: z Minga

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon Helfried » Do 20. Jul 2017, 18:08

300, nicht 3, oder?
Helfried
 
Beiträge: 5221
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon acurus » Do 20. Jul 2017, 18:16

...weil sie offenbar, wie im Artikel steht, den Verlust duch Umweltboni für Flottenverbräuche u.a. ausgleichen. Deswegen wird der primär in entsprechenden Gegendem verkauft.
Eine andere Meinung ist kein persönlicher Angriff, und kein Fahrzeug ist das einzig wahre und optimale Fahrzeug!

Unser Blog zur Elektromobilität im Allgemeinen und zum e-Golf im Besonderen: https://1.21-gigawatt.net
Benutzeravatar
acurus
 
Beiträge: 561
Registriert: Do 11. Mai 2017, 07:12
Wohnort: Warburg

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon MasterOD » Do 20. Jul 2017, 20:03

Warum sollte GM beim EV2/Ampera/Bolt irgendetwas gegenüber dem bewährten Vorgehen beim EV1 ändern?
Kundeninteresse wohl als letztes.
Das ist die Oberliga. Punkt. :roll:
Prius 2 2 2 2004 :o
Ioniq PHEV silber; Pre/SD/Interieur hell: seit 1.9.2017
Benutzeravatar
MasterOD
 
Beiträge: 319
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:44

Re: Goodbye Ampera e

Beitragvon Nordstromer » Do 20. Jul 2017, 21:07

@zuhörer

Dir ist aber schon klar das Tesla auch aus den USA ist?
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
In HH mit Ioniq-Vorführer.
"Getankt" mit Lichtblick :D Nix mit Kohle oder Atom :D
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1477
Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste