GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Chevrolet Bolt für 2017 - 200 Meilen vollelektrisch

Beitragvon Newchurch » Sa 10. Jan 2015, 17:51

... Tesla Model S85
... Tesla Model ≡ am 31.03.2016 reserviert :)
Benutzeravatar
Newchurch
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:26

Anzeige

Re: Chevrolet Bolt für 2017 - 200 Meilen vollelektrisch

Beitragvon kai » Sa 10. Jan 2015, 20:53

Hier noch coolere Bilder eines möglichen Bolt Designs

http://insideevs.com/200-mile-30000-ele ... 015-naias/

Sehr sehr cool.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Chevrolet Bolt für 2017 - 200 Meilen vollelektrisch

Beitragvon mitleser » Sa 10. Jan 2015, 22:36

Danke für's Reinstellen! Gibt's Infos zum Ladesystem (AC/DC)?

Ob der als Opel-Aufguss seinen Weg zu uns findet? Wohl kaum. Schade,dass Chevrolet hier den Laden dicht gemacht hat.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon HOSCHLA » So 11. Jan 2015, 10:22

Der Opel-Mutterkonzern General Motors will laut einem Zeitungsbericht ein relativ günstiges Auto mit reinem Elektroantrieb vorstellen und damit den jungen Konkurrenten Tesla angreifen.

Der Wagen mit dem Namen Chevrolet Bolt solle 200 Meilen (rund 322 Kilometer) mit einer Akku-Ladung zurücklegen können und 2017 auf den Markt kommen. :tanzen: Der Preis solle bei 30 000 Dollar liegen, hieß es unter Berufung auf informierte Personen.

Der Autobauer Tesla aus dem Silicon Valley, der nur Elektroautos produziert, will voraussichtlich auch 2017 seinen Wagen Model 3 für etwa 35 000 Dollar vorstellen. Bisher bedient Tesla mit dem etwa doppelt so teuren Model S den Markt für Oberklassewagen. Das Unternehmen baut aber auch ein Netz von Ladestationen auf.

Der Bolt solle rein elektrisch viermal weiter fahren können als der Volt, schrieb das «Wall Street Journal». Der Prototyp solle am Montag auf der Automesse in Detroit präsentiert werden.

Die Entwicklung des Bolt sei noch beschlossen worden, als die heutige Konzernlenkerin Mary Barra Produktchefin war. Zugleich ging zuletzt mit gesunkenen Spritpreisen auch die Attraktivität eines Umstiegs auf ein Elektrofahrzeug etwas zurück. Tesla verkaufte bisher über 20 000 Fahrzeuge pro Jahr, hab aber ambitionierte Wachstumsziele.

Quelle: http://www.wsj.com/articles/gm-readies- ... Collection
ZOE-Intens weiss 26.6.2013 WBox Mennekes Amaxc2 11KW
Benutzeravatar
HOSCHLA
 
Beiträge: 288
Registriert: Mi 3. Jul 2013, 19:42
Wohnort: Zürich

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon Robert » So 11. Jan 2015, 10:31

Guten Morgen GM !
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4347
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon ChrisZero » So 11. Jan 2015, 11:43

Das ist jetzt aber etwas unfair, Robert.
Der Volt, den die Ingenieure von Opel und Chevy da vor 5 Jahren entwickelt haben, braucht in Sachen effizienter hybrid-technik auch heute noch keinen Vergleich zu scheuen.
Ich liebe und schätze meinen Volt sehr, werde den noch sehr lange fahren und bin mir sicher, dass der Volt weltweit ein wichtiger Meilenstein in Sachen alltagstazglicher e- mobilität ist.
Außerdem haben wir uns bei den reinen EVs ja ständig gute Konkurrenz für tesla gewünscht, die den Markt belebt, warum also so negativ?
Ich freue mich sehr, wenn dieses Auto kommt...

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon mitleser » So 11. Jan 2015, 15:34

schon richtig: der Volt mit seinem Voltec-Antriebssystem ist ne tolle Sache. Aber warum hat GM Tesla den aufkeimenden EV-Markt (gerade in US) überlassen und mit einem Cadillac ELR plugin Miese gemacht? Die haben geschlafen und ein "motivierendes" Guten Morgen! kommt da gerade recht ;)
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >20tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1338
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon Robert » So 11. Jan 2015, 16:52

TESLA würde nicht existieren hätte GM das EV-1 weiterentwickelt....welches übrigens vor über 15 Jahren mehr Reichweite hatte als 2014 die meisten käuflichen EV. :?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4347
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon e-lectrified » So 11. Jan 2015, 16:57

... und auf das die Kunden schon damals voll abgefahren sind!
e-lectrified
 

Re: GM Plant den BOLT ( nicht Volt )

Beitragvon Newchurch » So 11. Jan 2015, 17:09

... Tesla Model S85
... Tesla Model ≡ am 31.03.2016 reserviert :)
Benutzeravatar
Newchurch
 
Beiträge: 48
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste