Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon SL4E » Mo 1. Mai 2017, 17:20

Ich schließe mich Matthias Meinung an, ich war ebenfalls vor Ort. Das mit dem Sitz hab ich zwar nicht so empfunden, ich bin aber hinten und vorne rum etwas besser gepolstert ;)
Für einen Zoe Fahrer dürfte der Innenraum akzeptabel erscheinen, jedoch für e-Golf und Ioniq Fahrer ist der Innenraum definitiv ein Rückschritt. Ich hoffe das so ungefähr richtig eingeordnet zu haben, damit man eine grobe Vorstellung bekommt. Will da niemanden diffamieren.
Der Kofferraum ist wirklich eine herbe Enttäuschung auch für mich gewesen, auf den Videos wirkte er größer.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2115
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Anzeige

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon mainhattan » Mo 1. Mai 2017, 17:35

Cerebro hat geschrieben:
Weiß zwar nicht was deine Anspielung soll, aber das war mein Empfinden bei meiner Sitzprobe.

Das ist keine Anspielung sondern ein relativer Vergleich. Nur weil Du nicht reinpassen magst, muss das ja nicht für den Rest der Welt gelten. Mir hat es gepasst, Dir eben nicht. Was ist das Problem? Jedem das Seine!

Thema Kofferrraum.
Mein e-Golf steht daneben und wir haben verglichen. Der Kofferraum ist kleiner(!!) als beim e-Golf. Der Ampera-e hat keine Tiefe, nur Höhe im Kofferraum. Auf dem Papier mag das anders aussehen.

Stimmt nicht. Wenn Dir die Tiefe wichtiger ist, als die Höhe, mag sein, dass das Ausmaß Dir nicht gefällt und damit subjektiv nicht Deinen Vorstellungen entspricht. OBJEKTIV und das ist halt nunmal das Volumen, ist der des AMPERA-e größer.

Eine große Einkaufsklappbox rein gefummelt und das war es im Ampera-e, außer man stapelt die Boxen dann. Im e-Golf passen 2 der Boxen nebeneinander längs rein.
s. oben. Deshalb ist er prinzipiell nicht kleiner, sondern in Deiner Vorstellung nicht brauchbar.

Der Innenraum war übersäht mit Kratzern, ist halt auch ein "Einsatzfahrzeug" und kein Showroom-Fahrzeug gewesen. Mit 17000km sah der schlimmer aus wie mein e-Golf mit über 45000km.


Klar. Wenn 17.000 km durch Tester drüber klopfen, kratzen, meckern...? Weil sie das in diversen Tests lesen und sehen, müssen sie das auch machen. Oder macht Ihr das mit Eurem (privaten) Golf auch so? Das ist doch Äpfel mit Birnen verglichen.

Sorry das meine Ansprüche nicht deinen entsprechen. Ich gebe hier nur meine Meinung wieder.


Dafür musst Du Dich nicht entschuldigen :P
Diskussionen sind u.a. ein Diskurs unterschiedl. Meinungen, die man austauscht. Ich wollte Dir nur aufzeigen, dass Du objektive Fakten und subjektive Erwartungen vermengst. Und glaube mir, ich habe hohe Erwartungen. Und falls Du den Bericht aus dem Eingangspost aufmerksam gelesen hast, hättest Du gesehen, dass ich auch durchaus an Kritik nicht gespart habe.
Gruß
mainhattan
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:20

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon mainhattan » Mo 1. Mai 2017, 17:39

SL4E hat geschrieben:
Ich schließe mich Matthias Meinung an, ich war ebenfalls vor Ort. Das mit dem Sitz hab ich zwar nicht so empfunden, ich bin aber hinten und vorne rum etwas besser gepolstert ;)
Für einen Zoe Fahrer dürfte der Innenraum akzeptabel erscheinen, jedoch für e-Golf und Ioniq Fahrer ist der Innenraum definitiv ein Rückschritt. Ich hoffe das so ungefähr richtig eingeordnet zu haben, damit man eine grobe Vorstellung bekommt. Will da niemanden diffamieren.
Der Kofferraum ist wirklich eine herbe Enttäuschung auch für mich gewesen, auf den Videos wirkte er größer.


+1
Gruß
mainhattan
Opel Ampera 08/2014-11/2017
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 369
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:20

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon Michel-2014 » Di 2. Mai 2017, 21:01

Ich kann mich sowohl von den Körpermaßen als auch der Einschätzung von Cerebro voll und ganz anschließen. Hat sie mangels Bereitschaft das Auto zu verkaufen aber eh erledigt.
Michel-2014
 
Beiträge: 398
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:45

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 20:39

Habe mich heute schon in den Ampera-e setzen können. Bei meinen 2m7 Größe bleibt ausreichend Platz nach oben, könnte vom Platzangebot sogar vorne und hinten gleichzeitig sitzen. Lenkrad ist höhen- und tiefenverstellbar. Wenn ich den Beifahrersitz ganz nach hinten stelle komme ich kaum mehr mit meinen Füßen ans Ende des Fußraums :shock:. Anbei ein paar Bilder :)

IMG_6838.JPG
Mit 17tkm schon weit rumgekommen (EZ 12/2016). Akku war etwa 60% voll, respektable Restreichweite von fast 300km

IMG_6843.JPG
12V Ladebuchse und kleines Fach ganz vorne

IMG_6844.JPG
Anschluß für 3.5mm Klinkenstereo und 2x USB, elektronische Parkbremse
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 20:50

IMG_6845.JPG
Hinten ausreichend Platz, auch wenn der Fahrersitz auf 2m7 eingestellt ist. Allerdings kann ich hinten nicht aufrecht sitzen, ok, das ist auch nicht mein Anspruch ans Auto :-)

IMG_6847.JPG
Der Kofferraum ist nicht arg tief, eher hoch :(. Einphasiges Typ2 Ladekabel (Stecker mit 32A beschriftet) gegen Aufpreis. 230V Ladekabel mit 10A (kann mittels Bordcomputer auf 6A reduziert werden)

IMG_6849.JPG
Die Laderaumabdeckung ist eine Art Netz, eine feste (wohl auch besser schallisolierende) gibt es per Aufpreis
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 20:57

IMG_6864.JPG
Ladekante bei umgelegten Sitzen ist geschätzt mindestens 20cm hoch

IMG_6874.JPG
Rückitzlehne 1/3 2/3 umklappbar

IMG_6863.JPG
Die rechte zu 2/3 umklappbare Rückenlehne ist nicht ganz so flach wie die linke, da hätte ich noch die mittlere Kopfstütze etwas rausziehen müssen, die liegt da noch auf der Sitzbank auf
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 21:02

IMG_6889.JPG
Höhenverstellbarer Beifahrersitz ganz hinten

IMG_6888.JPG
Beifahrersitz ganz vorne
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 21:10

IMG_6890.JPG
Rausnehmbare Ablageschale, darunter geht es noch rund 20cm tiefer

IMG_6879.JPG
Schön orange :-)
Dateianhänge
IMG_6851.JPG
Ladestrombegrenzung von 10A auf 6A, Festlegung des SOCs zur Ladeabschaltung
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e: Erfahrungsberichte, Bildersammlung(en)

Beitragvon TomTomZoe » Fr 23. Jun 2017, 21:14

IMG_6853.JPG
Ein bischen statistische Auswertung

IMG_6855.JPG
Bergabfahrreserve?

IMG_6856.JPG
Konfigurierbarer Homebildschirm
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1334
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: most und 6 Gäste