Bolt User Erfahrungen aus USA

Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon midimal » Sa 7. Jan 2017, 01:08

Generell sind die Leute zufrieden.

#1 Einer (wie ich in Paris 2016) bemängelt die zu schmalen und zu dünnen Sitze (Google-Translator)

Bild

Im Test fuhr gestern einen Bolzen EV.
Ich liebte alles an, außer ... den Sitzen.
In gemessen. Sie sind 15 "breit. Zwei vergleichen, Sitze in meinem Silverado 2500HD abholen sind 22" breit.

Viel Glück mit "Aftermarket" Sitz Ersatz.
Es gibt wahrscheinlich weniger als 18 "zwischen der Tür und der Mittelkonsole.

Die Polsterung wie berichtet Eis dünn Auch-.
Ich denke an einem $ 20 Kissen zu sitzen die einfachste und effektivste Problemumgehung, hier zu sein.
Nervig auch, dass alle Sitzeinstellungen sind manuelle und ich fand themselve etwas schwierig zu manövrieren.

Anders als das liebte ich das Auto.
Windschutzscheibe ist riesig. Die Sicht ist groß.
Die Seitenscheiben sind ebenfalls groß.
Drived groß. War total Spaß zu fahren.
Feld solide. Felt groß, aber die dang Sitze sind zu schmal. Linke Armlehne fehlt.

Beschleunigung im normalen Modus groß.
Beschleunigung im Sport-Modus "verrückt".

Regen Ausrollen in D ~ 15 kw.
Regen Ausrollen in L ~ 40 kw.
Regen Ausrollen in L plus Paddel ~ 55 kw.

Sie können 1-60 kw Regenerieren in der Toilette D oder L überbeanspruchend das Bremspedal zu bekommen. Ich sehe wenig Verwendung für die Paddel. Vielleicht werde ich für sie im Laufe der Zeit zu finden.

Ich liebe dich bis zum Stillstand in L ohne Pedaldruck kann und das Auto hält stetig ohne Bremspedaldruck auch auf bescheidener Hügel.

Ich liebe dich zwischen D und L-Modi schalten (die eigentlich nur geändert Küste Down-Modi) durch einen Knopf Druck vs. Software Knebel (aka Tesla).

Sitze, fehlt.
Alles andere fand ich sehr gut.
Ich werde den Kauf (oder Leasing) eine bald.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
#2 Während therehave tatsächlich thatmany Chevy Bolt EVs lieferte zwei Käufer ist bis heute nicht haben mehrere hundert jetzt geliefert worden (es waren 579 Lieferungen im Dezember). Was denken Diese ersten Besitzer des Bolt EV weit so?

Einer von diesen Eigentümern, unter dem Namen "Entsendung Ladogaboy " auf der GM Volt Forum, war großzügig genug , um eine Überprüfung der Bolt EV dort zu posten. Hier sind einige besonders interessante Partei (obwohl die ganze Sache wert ist ein Lese, wenn Sie die Zeit haben):

"Auch nach dem Auto etwa 45 Minuten Fahrt kam ich zwei wirklich wie die Rückenstütze. Ich habe gerade ein C-Max für etwa 5.000 Meilen, und die Sitze Bolt angetrieben sind auf jeden Fall angenehmer. Für mich jedenfalls.

"... Mein Gott, die Menschen. Dieses Auto ist wirklich sehr effizient. Die meisten meiner Fahr war, dass ~ 67 Meilen pro Stunde auf der Autobahn; 55-60 ° F Temperatur; und nasser Fahrbahn / leichter Nieselregen. Auch bei den ~ 2 kWh Saft, dass die Elektronik wentinto Versorgung, meine geschätzten Reichweite lag, ein paar Meilen von der geschätzte Reichweite von 238 Meilen EPA. Mehr Informationen zu kommen auf das, aber die Sorge um Autobahn Effizienz scheint viel Lärm um nichts.

"... Das ist ein bisschen komisch, aber ich kann den Raum in der Bolt EV nicht ganz erklären. einen direkten Vergleich mit dem C-Max zu haben, ich, das ist sagen kann, es ist ein bisschen kürzer, Holz Erklärt die geringere Menge an Ladevolumen hinter den Rücksitzen. Aber der Fahrgastraum des Bolt EV fühlt sich viel geräumiger

Ladogaboy posted Auch ein Video zwei der Überprüfung (für Bewertungen Interessierte) begleiten:




All das sagte, während Ladogaboy anscheinend ziemlich glücklich mit dem Bolzen EV selbst, hatte er in einer anderen Diskussion war es, einige Beschwerden über den Bestellprozess, Lieferungen und den Händlern zu teilen. Hier einige von diesem :

"So Trotz, wie verliebt ich mit dem Bolzen bin (auch nur das Konzept der einen durchschnittlichen preisige Auto mit einem voll funktionierenden BEV zu fragen), ich muss sagen, dass ich bin sehr enttäuscht, in der Liefer- und Bestellprozesse.

"... Trotz, was Hunderte von Produktion Bolzen bis zum Ende der ersten Dezemberwoche gebaut gewesen sein konnte, dauerte es bis zum Ende des Monats zwei auf Händler viel bequem zu bekommen. In knowthat müssen die Händler komfortable Zimmer für einen Teil der Versand-Prozess zur Rechenschaft gezogen werden, aber Bewertungen jene Zug Auto Lasten der Bolzen in einem Abstellgleis saß fast zwei Wochen bevor sie heraus versenden. "
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon spark-ed » Sa 7. Jan 2017, 03:24

Arrgh. Was ist das für eine "Übersetzung"? :lol:
Nett gemeint, aber der Originallink statt GoogleTranslator wäre ergänzend hilfreich gewesen:
#1
http://www.mychevybolt.com/forum/viewto ... 2&start=10
#2
https://cleantechnica.com/2017/01/04/ch ... s-get-one/
SmartED - einfach, wie für mich gemacht
Benutzeravatar
spark-ed
 
Beiträge: 1182
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 08:39
Wohnort: Sehnde

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon sigma2 » Sa 7. Jan 2017, 09:30

Mein Highlight aus der Übersetzung:

Sie können 1-60 kw Regenerieren in der Toilette D oder L überbeanspruchend das Bremspedal zu bekommen.


Biomasse direkt in den Akku.
Hyundai Ioniq electric
VW Passat B8
sigma2
 
Beiträge: 96
Registriert: Mi 1. Mai 2013, 07:29
Wohnort: Oberwil

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon geka » Sa 7. Jan 2017, 11:56

zu spät, sigma 2 hat´s schon vorweggenommen
geka
 
Beiträge: 42
Registriert: So 28. Jul 2013, 18:33

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon flusifan » Sa 7. Jan 2017, 12:16

@midimal

Die Paddel-Funktion und Regeneration finde ich auch toll... werden uns aber damit abfinden müssen, dass die Bremsanlage verrottet, weil sie wenig benutzt wird ;-)

Aber man kann ja nicht alles haben.

Gruß
flusifan
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 12:51

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon midimal » Sa 7. Jan 2017, 14:05

spark-ed hat geschrieben:
Arrgh. Was ist das für eine "Übersetzung"? :lol:
Nett gemeint, aber der Originallink statt GoogleTranslator wäre ergänzend hilfreich gewesen:
#1
http://www.mychevybolt.com/forum/viewto ... 2&start=10
#2
https://cleantechnica.com/2017/01/04/ch ... s-get-one/


Stimmt , aber wenn man gar kein English kann (yo - es gibt solche :))) dann hilft selbst solche "Übersetzung"

sigma2 hat geschrieben:
Mein Highlight aus der Übersetzung:

Sie können 1-60 kw Regenerieren in der Toilette D oder L überbeanspruchend das Bremspedal zu bekommen.


Biomasse direkt in den Akku.

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon Hupsi37 » Sa 7. Jan 2017, 22:04

Hallo zusammen,

was genau kann ich mit dem Paddel am Lenkrad machen? Nur umschalten zwischen One-Padal fahren j/n oder auch die Rekuperation einstellen von min (Segeln) bis max (ähnlich wie beim IONIQ)?

Grüße
Vom Ampera zum Ioniq #100
Ioniq Style Orange SD; Bestellt: 18.01.2017; Produziert: 11.09.2017; Verschifft am 14.09.2017; Abholung am 10.11.2017
Rein elektrischer Fuhrpark wird ergänzt durch einen Smart ED 451
Hupsi37
 
Beiträge: 138
Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon cpeter » Sa 7. Jan 2017, 22:27

Hupsi37 hat geschrieben:
was genau kann ich mit dem Paddel am Lenkrad machen? Nur umschalten zwischen One-Padal fahren j/n oder auch die Rekuperation einstellen von min (Segeln) bis max (ähnlich wie beim IONIQ)?

Man kann den Level der Rekuperation erhöhen, siehe Seite 214 im Owner's Manual
[url]https://my.chevrolet.com/content/dam/gmownercenter/gmna/dynamic/manuals/2017/Chevrolet/BOLT%20EV/Owner's%20Manual.pdf[/]

Chevrolet Bolt Owner's Manual hat geschrieben:
Regen on Demand®
Regen on Demand allows increased deceleration by pressing and holding the steering wheel paddle. It works in D(Drive) and L(Low). The accelerator pedal can be used to manage deceleration while using Regen on Demand.
Cruise control will turn off and the brake lamps may come on when this feature is activated.
If the vehicle is in D(Drive) and is brought to a complete stop while the Regen on Demand paddle is held, the vehicle will not creep forward when the paddle is released.
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 873
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 10:08

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon 0x00 » Sa 7. Jan 2017, 22:42

hier ist einiges an interessantem material, wie z.b. ladekurve:
http://boltev.blogspot.com/

der hier erhält den bolt demnächst, evtl. kommen dort noch erfahrungswerte: https://bro05.blogspot.co.at/2017/01/bo ... tward.html

hier sind einige sehr detaillierte fotos vom bolt:
http://imgur.com/a/darM4

und hier noch paar videos, nicht alle brauchbar aber immerhin:
https://www.youtube.com/channel/UCJqgqW ... BZa7JK5KSw
https://www.youtube.com/watch?v=DiQVCEpnRi0 (hochformat und schlechter ton ^^)
0x00
 
Beiträge: 425
Registriert: Do 18. Aug 2016, 13:15
Wohnort: Niederösterreich

Re: Bolt User Erfahrungen aus USA

Beitragvon midimal » Sa 7. Jan 2017, 23:29

Hupsi37 hat geschrieben:
Hallo zusammen,

was genau kann ich mit dem Paddel am Lenkrad machen? Nur umschalten zwischen One-Padal fahren j/n oder auch die Rekuperation einstellen von min (Segeln) bis max (ähnlich wie beim IONIQ)?

Grüße


Es funktioniert genau so wie im Outlander PHEV oder Ioniq EV. Ob man wirklich segeln kann? Keine Ahnung
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste