Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon Segeberger » So 29. Jan 2017, 16:33

Moin zusammen ,

Kurz zu mir ,
Ich fahre mit kurzer Unterbrechung seit ca 30 Jahren Opel immer zwei Fahrzeuge in meinem Bestand ,wobei Haltedauer bei durchschnittlich 4 Jahren liegt
Immer vom gleichen Händler (Familienbetrieb) !
Kann also mit Recht behaupten das man sich gut kennt :)

Seit den ersten Ankündigungen des Ampera E habe ich Interesse bekundet
Mir wurde zugesagt immer über aktuellen Neuigkeiten informiert zu werden ( hat bei anderen Modellen in der Vergangenheit auch super geklappt )

es kamen keine Neuigkeiten ,nur was ohnehin in der Presse stand !
Der Händler kann nichts dafür !
Im Dezember war er zu einer Präsentation ( neuer Insignia ,Crossland X )
Von dort brachte er die Info mit die hier ja bereits bekannt ist ; 2.Jahreshälfte ,ausgewählte Händler ,geringe Stückzahl,nur Leasing über Opel )
Ich habe ihm gesagt ich werde wenn die Politik von Opel so verläuft "Fremdgehen" - er hatte vollstes Verständnis und ärgert sich selber über die Situation da er gerne loslegen würde (inkl. Schaffung der Werkstatt Infrastruktur !)

Nun habe ich Anfang Januar einen Ioniq gekauft !
Gestern beim Angrillen erzählt er mir das er immerhin schon mal Prospekte hat ,diese aber unter Verschluss hält um nicht noch mehr Kunden zu verärgern ! ;)
Ioniq Style Phoenix-Orange mit Schiebedach, bestellt am 07.01.17 in Hamburg AH Bopp+Siems, auf der Straße seit dem 27.06.17 :D
Benutzeravatar
Segeberger
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 16. Dez 2016, 19:53

Anzeige

Re: Ampera E abbestellbar

Beitragvon Helfried » So 29. Jan 2017, 16:34

passinglane hat geschrieben:
Meine Rangliste wäre
1. i3 mit kommendem Batterieupgrade - dürfte aber viel zu teuer sein
2. Ampera E - wenn er nicht mehr als 34.900 Euro kostet. In Kanada wird er für ca. 30.000 Euro angeboten!!!
3. IONIQ ab 40kw/h ohne Preissteigerung


Diese drei Optionen kommen mir alle reichlich fiktiv vor, zumindest zeitlich gesehen.
Wie lange möchtest du warten?
Helfried
 
Beiträge: 5295
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon bernd71 » So 29. Jan 2017, 16:36

passinglane hat geschrieben:
Es ist offenbar auch so, dass Händler derzeit für ihre Werkstattteams keinerlei Lehrgänge für den Ampera E buchen können. Klar, das geht dann fix, spricht aber eher gegen eine zeitnahe Einführung hierzulande. Meine Rangliste wäre
1. i3 mit kommendem Batterieupgrade - dürfte aber viel zu teuer sein
2. Ampera E - wenn er nicht mehr als 34.900 Euro kostet. In Kanada wird er für ca. 30.000 Euro angeboten!!!
3. IONIQ ab 40kw/h ohne Preissteigerung


Das wird schwierig. Der Kanadapreis mit Mehrwertsteuer ist schon teuere als dein Wunschpreis. Ob das mit Transferkosten und eventuell Zoll realistisch ist?
Das Ionic Update wird wohl nicht Anfang nächsten Jahres bereit stehen. Ohne Preissteigerung wird wohl auch schwierig. Dazu müssten die Akku-Preise um ca. 25% innerhalb eines Jahres sinken.
bernd71
 
Beiträge: 514
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon michaell » So 29. Jan 2017, 16:50

biker4fun hat geschrieben:
So lange wie das schon geht, haben sich möglicherweise schon viele Interessenten anderweitig orientiert.



Mit Sicherheit, kenne ja einige :) so ist das nicht.

Wie war das, wer nicht will der hat schon
und der Umsatz wird wo anders generiert.

Wie gesagt bin auch schon am zweifeln, Ende März / anfangs April wird entschieden
Mit 6 Monten Lieferzeit rechne :)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon 150kW » So 29. Jan 2017, 21:04

Duesen.trieb hat geschrieben:
Ich glaube fast dass es so kommt, kann das aber nicht nachvollziehen. Jeder weiß doch wenn der Ruf eines Unternehmens erst mal ruiniert ist wie schwer und langwierig es ist diesen wieder herzustellen. Jetzt läuft Opel gerade etwas besser und parallel ruinieren sie sich die Zukunft? ...
Wenn Elektroautos vom Marktanteil relevant werden, ist das Kapitel Ampera-e längst vergessen.
150kW
 
Beiträge: 1094
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon mainhattan » Mo 30. Jan 2017, 05:33

passinglane hat geschrieben:
Es gibt Gerüchte, dass das daran liegt, dass Opel in D für den Ampera E ein neues Vertriebsmodell etablieren möchte, also eher internetbasiert. Derzeit wird das wohl kontrovers diskutiert. Klar, dass die Händler das nicht lustig finden.


Das würde absolut Sinn ergeben! Onlinevertrieb macht auch vor der KFZ-Branche nicht halt.
Die magere Händlervergütung ( zuletzt bei meinem Ampera 700 Euro) kann sich Opel sparen und legt diese auf den Umweltprämienanteil um. Tesla braucht im Grunde ja auch keine Stores, zumindest nicht für die techaffinen Kunden. Da die neueren E- Autos selten zum Service müssen, braucht es auch nur eine überschaubare Anzahl an Werkstätten.

Hoffentlich vergeigt Opel es nicht....


Leider sind sie schon fast dabei; Kurzfristige Transparenz wäre in der E2E-Kommunikation dringend geboten. Professionell ist die Kommunikation hier leider nicht, da nur Verwirrung und Verstimmung sowohl im Händlernetz als auch bei Interessenten und Kunden erzeugt wird. Ich hoffe, Opel liest hier mit :!:

Am Ende ziehe ich meine Model 3- Option, wenn sich bis zur Bestellaufforderung seitens Tesla ( vermutlich Anfang 2018) keine ernsthaften Alternativen am Markt zeigen 8-)
Gruß
mainhattan
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 375
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:20

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon passinglane » Mo 30. Jan 2017, 07:31

Hi,

dass das mit meiner Wunschliste schwierig ist, ist klar. Aber nach den zwei Jahren mit dem eGolf ist mir gleichzeitg völlig klar, dass für mich und mein Fahrprofil zukünftig nichts unter 40 kwh-Batterie in den Carport kommt - vielleicht 36kwh im i3, wenn sie die Effizienz durch bessere Leistungssteuerung anheben. Die jetzige Batterie ist zu klein, das wusste ich vorher, dass im Winter die Reichweite aber in den Bereich von Spielzeugautos sinkt war mir so nicht klar.

Zuerst wollte ich den eGolf nur 2 Jahre leasen, weil ich Hoffnung hatte, im März 2017 gäbe es bessere technische Angebote.... o.K., damals schon realistisch genug gewesen...Aber dass die globale Autoindustrie es nicht schaffen sollte, im März 2018 ein halbwegs reichweitenstarkes Auto zu bezahlbarem Preis in hinreichender Stückzahl zur Verfügung zu stellen? Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Und nein, die Zoe ist keine Alternative, vielleicht der Leaf II, wenn er gefälliger designt ist.

mfg
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon akg » Mo 30. Jan 2017, 10:15

Ampera-e. Für mich nur noch Vaporware. :(
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon Aki66 » Mo 30. Jan 2017, 10:23

akg hat geschrieben:
Ampera-e. Für mich nur noch Vaporware. :(


Nein das ist falsch. Bis dato wurde noch kein Liefertermin verschoben. Offizielle Aussage ist ja weiterhin Frühling 2017 und der hat ja noch nicht mal begonnen.
Alles andere sind bis dato Gerüchte, wenn auch diese sich immer weiter verdichten und ich, der eigentlich von Natur her Optimist ist, auch meine Zweifel bekomme.
Fakt ist aber, das Opel bis dato noch keiner seiner Aussagen widersprechen musste.

Hoffen wir mal das in den nächsten Wochen definitivere Aussagen kommen, auch wenn diese dann vermutlich die Gerüchte (zum Teil) bestätigen. Das Thema Leasing würde mich (bin Freiberufler) nicht so stören, sofern die Konditionen halbwegs passen.

Gruß Aki
- Ioniq Premium, Marina Blue Metallic,
- seit 3.5 damit in Rhein/Main unterwegs
- seit Ende Oktober in der Werkstatt wegen Unfallschaden (unverschuldet)
Benutzeravatar
Aki66
 
Beiträge: 306
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 12:10

Re: Ampera E ab Februar bestellbar!!!

Beitragvon akg » Mo 30. Jan 2017, 10:31

Sieh es als meine fundamentale Enttäuschung an. ;)
Probegefahren: Smart ED3/4 • Opel Ampera • Tesla Model S P90D • Renault ZOE R240 • Hyundai IONIQ Electric
Glücklich mit: Hyundai IONIQ Electric (bestellt: 22.3.17, produziert: 15.9.17, abgeholt: 22.11.17)
Benutzeravatar
akg
 
Beiträge: 392
Registriert: Do 4. Aug 2016, 16:18
Wohnort: Weimar

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste