Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Beitragvon ilovethesun » Di 6. Mär 2018, 11:20

(@Moderator: bin mir nicht sicher, ob das das richtige Verzeichnis ist?)

Guten Tag,

seit dem 01.03.2018 kann man für eine öffentlich zugängliche Ladestation Fördermittel beantragen.

Hat hier schon jemand Erfahrung? Es gibt zwei Formulare.
In unserem Ort bei Karlsruhe will ich zwei Ladestationen für unsere Gemeinde beantragen.

Gruß
ilovethesun
50 kWp auf angepachteten Dächern. Zertifizierung: QCells/ESS, LG Chem/Solaredge, SMA, Mercedes Benz Speichersysteme.
E-Mobil wird erst noch bestellt, derzeit Carsharing zu zweit.
ilovethesun
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:01
Wohnort: 76

Anzeige

Re: Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Beitragvon Tho » Di 6. Mär 2018, 11:32

Um welches Förderprogramm geht es konkret? Luftreinhaltung? Oder eine Ladesförderung?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7079
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Beitragvon Major Tom » Di 6. Mär 2018, 11:56

Die Bundesförderung ist im Moment inaktiv - 2. Förderaufruf beendet, 3. Aufruf noch offen.

Die Landesförderung in Baden-Württemberg beruht auf einem 10 km Raster für Ladestationen. Meinst du das Förderprogramm?

Um welche Gemeinde handelt es sich denn? Ich komme auf der Nähe von Karlsruhe und meine Firma baut Ladeinfrastruktur, vielleicht können wir gemeinsam etwas erreichen (?).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1226
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Beitragvon Alex1 » Di 6. Mär 2018, 13:38

Würde mich auch interessieren.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe seit 04/14 104.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 11299
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Wer hat Erfahrung mit Förderprogramm Ladeinfrastruktur?

Beitragvon ilovethesun » Mi 7. Mär 2018, 10:31

@Tom,
danke.
(Ich glaube, das Zeitfenster für das Neubaugebiet haben wir verpasst. EnBW will seine Smith Laternen aufstellen?!
Ich erkundige mich nach dem aktuellen Status.
Neue Standorte wären entlang der StraBaLinie S1/S11, wo Leute "Park&Ride" nutzen. Schreib'mir gerne eine PN.)
50 kWp auf angepachteten Dächern. Zertifizierung: QCells/ESS, LG Chem/Solaredge, SMA, Mercedes Benz Speichersysteme.
E-Mobil wird erst noch bestellt, derzeit Carsharing zu zweit.
ilovethesun
 
Beiträge: 9
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:01
Wohnort: 76


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cfi, rowo64 und 7 Gäste