Vattenfall 16/32A Säule

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Greenhorn » So 22. Feb 2015, 23:13

Ich kann ja einen Diebstahl melden. Schließlich steht der Stinker da ohne Kabel bis zur Säule. Das kann doch nur geklaut sein :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Anzeige

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon midimal » So 22. Feb 2015, 23:15

Greenhorn hat geschrieben:
Gibt es für sie sowas in HH eine Nummer der Polizei? Die 110 für einen Abschlepper rufen ist ja etwas übertrieben.


Derzeit wird in HH noch nicht abgeschleppt! Angeblich soll es ab Mitte 2015 'ne rechtliche Grundlage geben - aber sicher bin ich mir nicht...
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon i300 » Mo 23. Feb 2015, 12:33

Mich würde interessieren ob sich durch eine evt. bevorstehende Beteiligung der Grünen im Hamburger Senat etwas ändert. Ich versuche immer noch zu ergründen, was deren Problem mit EVs ist... Wahrscheinlich sind es mehrere - z.B. ein gemeiner unbequemer Spiegel... :mrgreen:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Jack76 » Mo 23. Feb 2015, 13:18

i300 hat geschrieben:
...Wahrscheinlich sind es mehrere - z.B. ein gemeiner unbequemer Spiegel... :mrgreen:


Den kann man ja gegen nen automatisch abblendenden tauschen, dann wird das Grauen einfach ausgeblendet, wenn der eigene Heiligenschein zu hell erstrahlt... :lol:
Jack76
 
Beiträge: 2390
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Greenhorn » Mo 23. Feb 2015, 23:00

Hab mal das Polizeipräsidium angeschrieben. Mail wurde an die zuständige Abteilung weitergeleitet.
Habe angefragt ob es eine Hotline gibt um Ladesäulen Blockierer abschleppen zu lassen, oder ob ich künftig auf Straße oder Gehweg laden soll.
Mal schauen was als Antwort kommt.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Robi » Mo 23. Feb 2015, 23:03

Na Bernd, da bin ich mal gespannt was du als Antwort bekommst.

Gruß

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon TJ0705 » Di 24. Feb 2015, 13:48

i300 hat geschrieben:
Mich würde interessieren ob sich durch eine evt. bevorstehende Beteiligung der Grünen im Hamburger Senat etwas ändert.


Hi i300,

Du meinst DIE Grünen, die uns das unsägliche Kohlekraftwerk Moorburg eingebrockt haben...? Auf die hoff mal lieber nicht. :cry:

Ich versuche immer noch zu ergründen, was deren Problem mit EVs ist...


Da kann ich Dir helfen. Es ist der gleiche Grund wie bei allen möglichen Umweltschutzverbänden: Man hat ein Feindbild, und das nennt sich Individualverkehr. Pauschal. E-Autos zählen also dazu. Und nicht nur das - sie machen den Feind nun auch noch umweltfreundlich, ja sogar Teil der Energiewende. Damit wird gewissen Vereinen nach 30 Jahren gehörig der Wind aus den Segeln genommen, und deswegen sind sie dagegen, egal wie sinnvoll es ist. Manchem geht es gar an Spendengelder und moralische Existenzberechtigung.

Grüße Dirk
TJ0705
 
Beiträge: 1195
Registriert: Fr 9. Aug 2013, 17:35

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon imievberlin » Di 24. Feb 2015, 20:20

Greenhorn hat geschrieben:
Hab mal das Polizeipräsidium angeschrieben. Mail wurde an die zuständige Abteilung weitergeleitet.
Habe angefragt ob es eine Hotline gibt um Ladesäulen Blockierer abschleppen zu lassen, oder ob ich künftig auf Straße oder Gehweg laden soll.
Mal schauen was als Antwort kommt.


Geil !
Ich dachte ich war am Anfang schön verstrahlt und voller Enthusiasmus aber du toppst es bei weitem.
Ich freu mich wenn du da so energisch dahinter stehst.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Greenhorn » Di 24. Feb 2015, 20:27

Ich habe Projektfreie Zeit. Habe also sonst nichts um die Ohren :-D
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Vattenfall 16/32A Säule

Beitragvon Robi » Di 24. Feb 2015, 20:30

Ja, so waren wir wohl alle. Ich wollte 2013 auch mit dem Kopf durch die Wand. Mitlerweile bin ich schon viel ruhiger.
Ich ärgere mich auch nicht mehr über defekte oder Zugeparkte Säulen. Bei Langstreckenfahrten plane ich nur noch zuverläsige Ladeorte ein.

Gruss

Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste