Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umgestel

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon Guy » Mo 18. Apr 2016, 21:40

@graefe
Kommt darauf an, wen du fragst. Die 'Strom-muss-im-McCharge-Menü-inklusive-sein'-Lobby, wird natürlich immer argumentieren, dass sich das niemals rechnet und der Strom somit kostenlos abgegeben werden muss.

Irgendwo im Forum ist eine Studie verlinkt, die bereits bei wenigen Ladevorgängen pro Tag von einem positiven Ergebnis ausgeht.

Stand heute, verdient man mit einer solchen Säule vermutlich noch kein Geld - wobei der Bau ja teils sehr üppig bezuschusst wird. Bei ausreichender Verbreitung, ist das jedoch eine Gelddruckmaschine. Mal abgesehen von den Steckern, gibt es an so einer Säule nichts, was nicht mindestens fünf bis 10 Jahre durchhalten sollte. Alles läuft automatisch ab, daher so gut wie keinen Personalaufwand, gute Marge beim Stromverkauf möglich, Exklusivrecht am Standort wie heute bei den Tankstellen auch (?), etc. Da fällt es mir sehr schwer zu glaube, dass man damit kein Geld verdienen kann.

Warten wir mal ab, wie das beim Model 3 aussieht. Vielleicht wird man an den Superchargern dann auch 50 Cent pro Minute bezahlen dürfen?
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Anzeige

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon LiquidCrystal » Di 19. Apr 2016, 00:17

Na da bin ich mal gespannt, wie das mit Roamingpartnern aussieht wie z.B. Ladenetz. Eine VdV-Station (Urmond) hat meine Ladenetz-Karte schon nicht mehr akzeptiert, in Venlo und Nivelles konnte ich allerdings weiterhin ohne Probleme "kostenlos" laden. Unterlaufen solche Stadtwerke- und Roamingpartner-Karten dann nicht eigentlich vollkommen die neue Preisgestaltung?
LiquidCrystal
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 18:14

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon midimal » Di 19. Apr 2016, 00:34

Wenn ich das schon wieder höre möchte ich mir einen PlugIn kaufen :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5811
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon bernd » Di 19. Apr 2016, 22:26

Habe mit TNM telefoniert.
Die Dame am Telefon konnte meinen Unmut und die der anderen Anrufer verstehen.
Aber TNM wäre nur der Abrechnungspartner, die Preise kommen immer vom Betreiber.
Ich bin ja auch noch "günstig" weggenommen.
Mein von mir überzeugter NeuEFahrer hat es richtig getroffen, bei ihm sind es knapp 1,50€/kWh, das ist noch ne Schüppe mehr.

Was wirklich nervt ist das man eigentlich eine Wucherklage einreichen müsste, aber gleichzeitig nicht die Säulenpioniere nicht abwürgen will.

Zu der Einlassung ich verstopfen einen Schnellader, meine Ladesäule kostet kaum was, also warum ist die reine Typ2 daneben dann nicht auch eine 43er zu normalen Konditionen?

Wer solche Preise fürs Laden verlangt muss sich über "Efahren ist zu Teuer" Aussagen nicht wundern.
Ich zahle gern einen Autbahnzuschlag, aber Wucher ist und bleibt eine Schreinerei.
Ist ja schon beinahe so wie bei den Schlüsselnotdiensten.
bernd
 
Beiträge: 357
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon wp-qwertz » Mi 20. Apr 2016, 09:22

vlt. hiflt da ein schreiben von uns foristen an den betreiber?! wer ist das denn eigentlich?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er bestellt am 05.09.2016. Ab dem 30.12.2016 unserer.
- 5,5kWp - PV.
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 3723
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon TeeKay » Mi 20. Apr 2016, 12:10

Betreiber ist vermutlich wie in Deutschland Allego, einer der Investoren bei TNM.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10647
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon graefe » Fr 6. Mai 2016, 22:30

An den Van der Valk-Hotels gibt es auch die 22kW-Lader von Greenflux, die mit einem Grundtarif von 2€ und zusätzlichen 25ct/kWh berechnet werden und mit der TNM-Karte benutzt werden können. Das ist doch eine Alternative.

Graefe
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2216
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon Franko30 » Sa 7. Mai 2016, 11:17

Schaut euch mal den Thread zu enercity Hannover an - die wollten kWh Abrechnung machen, bekamen es aber vom Eichamt untersagt (Eichplakette am Zähler von außen vom Kunden nicht sichtbar). Hier der Link:
viewtopic.php?t=16574

Ich denke, dass die Zeittarife nicht einfach so kommen, sondern auch um solchen Problemen zu entgehen.

Cheers Frank
ZOE Intens schwarz seit 24.06.2013, Tesla Model S 85 Signature seit 20.09.2013
Franko30
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:33

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon graefe » Mo 9. Mai 2016, 11:52

graefe hat geschrieben:
An den Van der Valk-Hotels gibt es auch die 22kW-Lader von Greenflux, die mit einem Grundtarif von 2€ und zusätzlichen 25ct/kWh berechnet werden und mit der TNM-Karte benutzt werden können. Das ist doch eine Alternative.

Auch wenn die Typ2-Ladesäulen von Greenflux als "22kw (semi)snell" bezeichnet werden und auch so in der TNM-App stehen - es sind de facto 11kw-Lader und insofern keine Alternative zu dem teuren Schnelllader. :(

Apropos: Eigentlich ist es falsch, für die Allego-, Greenflux-, Bluecorner-Ladesäulen etc. TNM als den Betreiber anzugeben.

Graefe

Edit: Auf Reklamation bei Greenflux habe ich umgehend eine sehe freundliche E-Mail erhalten, dass die Lasesäulen falsch eingestellt seien und das Problem behoben werde. Ich bin gespannt!
BMW i3 (94Ah), Smart (451) ED Cabrio mit 22kW-Bordlader
kein Model 3 reserviert
Benutzeravatar
graefe
 
Beiträge: 2216
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 09:01

Re: Van der Valk Hotels Laderstationen auf Minutenpreis umge

Beitragvon Romulus » Di 17. Mai 2016, 15:35

Auf dieser Seite sind eine Karte und Liste der Allego-Schnelllader zusammengetragen. Die meisten kosten € 0,50 pro Minute ohne Starttarif, einige € 0,30/0,36 pro Minute, dafür aber mit € 2,xx Starttarif.

https://www.allego.nl/e-rijders/alles-o ... an-allego/
Seit 12-15: über 38.500 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 248
Registriert: Di 27. Okt 2015, 11:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste