Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon iOnier » Mo 26. Dez 2016, 23:51

TeeKay hat geschrieben:
Wieso? Wenn sie nicht im Verzeichnis ist, kann außer dir niemand prüfen, ob die Säule schon läuft.

wenn ich nicht an Guy geschrieben hätte, hätte er sie vielleicht bereits ins Verzeichnis übernommen auf meine Meldung hin. Daher habe ich ihm das mitgeteilt, sobald mir mein Fehler auffiel.
"sie" ist übrigens "er" - Guy, eine Einzelperson.

OK - ich wusste nicht, ob nur er allein info@ liest und ebensowenig, ob er womöglich auch anderen Forumsaktiven die "Prüf- und Eintragungsberechtigung" von neuen Säulen übertragen hat.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3151
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Anzeige

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon gthoele » Di 27. Dez 2016, 00:40

Kreishaus Elmshorn: Regt euch nicht auf, die läuft, genau wie Schenefeld, mit jeder beliebigen RFID-Karte. Das soll meines Wissens auch bis 2018 so bleiben. Ich lade da mit einer Karte von Clever. Ein Perso geht auch. Die Angabe das man zum Infotresen gehen soll ist eine Kann-Bestimmung.
In Wahlstedt wird das wohl genauso werden.
Anbindung aller HansE-Säulen an Hubject ist schon halb fertig: Sie liefern schon Bestandsdaten da hin. Das man dann nicht fertig ist sondern noch Verträge mit Autostromanbietern abschließen muss damit das irgendwas nützt was man da macht musste ich ihnen sagen. Passiert angeblich demnächst.
Hansewerk weiß halt immer noch nicht so richtig was deren Produkt kann und klebt daher irgendwelche wirren Aufkleber drauf.

Der Kreis Pinneberg zahlt den kostenlosen Strom übrigens nicht selbst. HansE-Strom wird von Hansewerk selber verschenkt.
Eine öffentliche Planungsdokumentation von HansE existiert wohl nicht. Ich selber weiß nur die drei bekannten Standorte. Man kann Frau Günther von Hansewerk übrigens anrufen...

Und: Der Kreis Pinneberg hat schon seit mehreren Jahren ein Eauto im Fuhrpark.
gthoele
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon gthoele » Di 27. Dez 2016, 00:52

Wegen Kompetenz: HansE-Standorte werden mit den Landkreisen abgestimmt. Die sollten vor ewigen Zeiten Vorschläge machen, die hat HansE von der TU Aachen in einem wissenschaftlichen Modell irgendwie bewerten lassen, diese Bewertung ist inzwischen fertig, und nun sind wieder die Kreise und Gemeinden dran und können die Standorte errichten.

Na ja und oft ist das irgendein eh schon überarbeiteter Sachbearbeiter der das mal eben mit machen soll. Nicht alle Mitarbeiter von Landkreisen lesen Goingelectric.
Also Leute, ruft da mal an und fragt euch durch, wer das jeweils macht. Und dann redet freundlich (!!) mit denen und bedenkt die nur geringen Handlungsmöglichkeiten einer Verwaltung für Dinge, die nicht in Gesetzen geregelt sind. Dann wird das schon.
gthoele
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon erunner » Di 27. Dez 2016, 02:44

Danke für die Info, aber ich hatte es Donnerstag Abends (22.12) getestet und da ging es nicht mehr mit beliebiger Karte und der Aufkleber mit "bitte Karte an der Info holen" war vorher (als ich es erfolgreich mit TNM Karte getestet hatte) auch noch nicht vorhanden. Also ausgedacht habe ich mir das ja nun nicht! Wenn es den nun auf einmal wieder geht:
Prima!
Vielleicht liest da ja doch einer mit. Ich werde da Morgen nochmals rum fahren und es prüfen und ggf. das Verzeichnis anpassen.
Ich lasse mich gerne positiv Überraschen !
E-NV200 und Ioniq #19
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 475
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50
Wohnort: Elmshorn

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon erunner » Di 27. Dez 2016, 02:57

gthoele hat geschrieben:
Also Leute, ruft da mal an und fragt euch durch, wer das jeweils macht. Und dann redet freundlich (!!) mit denen und bedenkt die nur geringen Handlungsmöglichkeiten einer Verwaltung für Dinge, die nicht in Gesetzen geregelt sind. Dann wird das schon.


Ja, das denke ich auch. Und natürlich sind mir die begrenzten "Rahmenbedingungen" der Verwaltungen schon gewahr. Daher finde ich es schon gut, wenn der "normale" Bürger, natürlich freundlich, seine Unterstützung anbietet. Aber oft ist es nicht so einfach, ohne Vitamin B, den richtigen Ansprechpartner zu finden um Unterstützung zu offerieren. Da schlägt es oft die Tür zu. Wäre schön wenn die Entscheider der Verwaltungen Kontakt zu z.B. GE Unterstützern finden würden.

gthoele hat geschrieben:
Nicht alle Mitarbeiter von Landkreisen lesen Goingelectric.


Was impliziert, das einige es vielleicht doch tun! Was sicher toll wäre :-)
E-NV200 und Ioniq #19
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 475
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50
Wohnort: Elmshorn

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon gthoele » Di 27. Dez 2016, 10:56

OK, wenn das jetzt doch nicht mehr mit beliebiger Karte funktioniert: Das soll meines Wissens ausdrücklich nicht so sein und ist dann eine Fehlfunktion.
Ich kenne den Ansprechpartner in Pinneberg ganz gut und werde ihn darauf ansprechen damit das anders wird.
Ich befürchte er hat aber momentan Weihnachtsurlaub.
Mir hat man jedenfalls deutlich gesagt dass man eine Bindung an eigene Ladekarten wirklich nicht will sondern dass die Station für Alle sinnvoll nutzbar sein soll.

Zu den Andeutungen: Ich arbeite in einer Verwaltung. Mir hat Goingelectric bei meiner Arbeit durchaus geholfen... Es gib daher mindestens einen "amtlichen" Leser, der das Gelernte auch soweit es geht zu den Kollegen in anderen Verwaltungen weitergetragen hat.

Zu Verwaltungen: Mein Tipp für besonders hohe Erfolgsquote ist, wer die Zeit hat: Persönlich hingehen und sich bis zum Ziel durchfragen. Das hat erfahrungsgemäß eine viel bessere Wirkung als Anrufen oder Emails.
HansE liegt meistens irgendwo bei den Leuten die für Regionalentwicklung zuständig sind. Oder, falls vorhanden, beim örtlichen Klimaschutzmanagement.
gthoele
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon TeeKay » Di 27. Dez 2016, 11:12

iOnier hat geschrieben:
wenn ich nicht an Guy geschrieben hätte, hätte er sie vielleicht bereits ins Verzeichnis übernommen auf meine Meldung hin. Daher habe ich ihm das mitgeteilt, sobald mir mein Fehler auffiel.

Ja, und ich fragte, wieso er sie nicht ins Verzeichnis aufnehmen kann, damit außer dir auch noch andere prüfen können, ob sie schon läuft.

OK - ich wusste nicht, ob nur er allein info@ liest und ebensowenig, ob er womöglich auch anderen Forumsaktiven die "Prüf- und Eintragungsberechtigung" von neuen Säulen übertragen hat.

Da er bei unerwünschten Einträgen allein die Haftung übernehmen muss, will er auch jede einzelne Säule separat vorher prüfen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon gthoele » Di 27. Dez 2016, 20:21

Ich lade gerade am Kreishaus in Elmshorn, außerhalb der Öffnungszeiten. Mit einer Karte von Clever, die eigentlich nur in DK funktioniert. Mir scheint daher alles in Ordnung zu sein.
gthoele
 
Beiträge: 384
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon iOnier » Di 27. Dez 2016, 22:20

TeeKay hat geschrieben:
Ja, und ich fragte, wieso er sie nicht ins Verzeichnis aufnehmen kann, damit außer dir auch noch andere prüfen können, ob sie schon läuft.

Ich mach' das zum ersten Mal :-)
So wusste ich zum Beispiel noch nicht, dass einzelne Angaben auch nachträglich noch durch mich verändert werden können (allerdings auch wieder erst mal nur in Form einer Meldung, die der arme Guy dann wieder prüfen muss - habe ich jetzt trotzdem gemacht).
Ich hab' ein gewisses Verantwortungsgefühl und mochte nicht schuld sein, wenn da dann plötzlich jemand mit Ladenot liegenbleibt, weil ich eine Säule ins Verzeichnis gebracht habe, die noch nicht nutzbar ist.
Da er bei unerwünschten Einträgen allein die Haftung übernehmen muss, will er auch jede einzelne Säule separat vorher prüfen.

Kann ich einerseits verstehen, andererseits kenne ich seinen Bekanntenkreis nicht. Hätte ja der eine oder andere dabei sein können, der verantwortungsbewusst und verlässlich genug ist, dass man ihn mit einer solchen Aufgabe mit betrauen kann.

However, jetzt weiß ich mehr und kann's beim nächsten Mal besser machen :-)
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3151
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 01:53

Re: Update Schleswig-Holstein Okt. 16

Beitragvon erunner » Mi 28. Dez 2016, 00:55

gthoele hat geschrieben:
Ich lade gerade am Kreishaus in Elmshorn, außerhalb der Öffnungszeiten. Mit einer Karte von Clever, die eigentlich nur in DK funktioniert. Mir scheint daher alles in Ordnung zu sein.


Prima, das hört man doch gerne. Ich hatte es heute zeitlich heute nicht geschafft. Ich passe den Eintrag wieder an! THX
E-NV200 und Ioniq #19
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 475
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50
Wohnort: Elmshorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: RenéZoé und 11 Gäste