Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon bastel42 » Mo 8. Jun 2015, 16:42

ähm hallo - bringt doch bitte nicht alles durcheinander.
Ich wollte Tipps die ich an die Gemeinde weitergeben kann.

Dann kam der Hinweis daß ich doch eine Ladestation aufbauen soll.
Nein, darum geht es hier nicht.

Ich werde in meiner Garage für meinen i3 einen Ladepunkt installieren, sollte mal jemand zum Laden vorbeikommen gibts sicher Strom und vielleicht auch einen Kaffee. Aber darum geht es nicht. Ich brauche garkeine Ladebox, mein i3 soll mit PV-Strom LANGSAM geladen werden.
Das ist aber NICHT das Thema dieses Threads!

Und nein ich will auch kein Model S weil ich Kurzstreckenfahrer bin und zum hier rumgurken das Ding viel zu groß ist.
Und nein, es geht auch nicht darum daß nur mein i3 bei der Gemeinde laden soll.

Ich dachte nur ich sammle Informationen und gebe die weiter. Das läuft hier etwas aus dem Ruder.
Steht doch alles im ersten Beitrag. :|

Mit Crowd-Lobby meinte ich einfach daß die Crowd eine Lobby bekommt, damit die Gemeinde nicht nur auf Informationen von RWE und Co. angewiesen ist.
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Anzeige

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Jun 2015, 16:44

Jetzt macht ihn nicht gleich fertig. Eure fordernde Art wirkt auf potentielle Standortpaten nicht so richtig attraktiv.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon feuerwagen » Mo 8. Jun 2015, 16:56

Für mich wären folgende Punkte wichtig, damit die Säule Sinn macht:

1.a) Idealfall Barrierefreiheit: Bitte keine sinnlose Nutzerauthorisierung mit spezieller Ladekarte. Der Aufwand lohnt niemals und ist eigentlich provinziell. Also frei zugänglich und kostenlos
1.b) Wenn man schon Zahlungswilligkeit der Benutzer austesten wollte dann bitte nur innerhalb eines riesen Raoming-Verbundes damit der Nutzerkreis überhaupt nennenswert ist.

2.a.) Idealfall Tripple-Loader (>=50kW): Type2 für einen grossen Nutzerkreis, CHAdeMO + CCS um mitzuhelfen Versorgungslücken auszugleichen.
2.b.) Wenn Tripple-Loader nicht finanzierbar, dann einfach 4x Type2 (>=22kW), dann kann auch neben irgendwelchen Schnarchladern noch ein Durchreisender bedient werden

3.a.) Reservierte und jederzeit erreichbare Stellplätze 24/7
3.b.) Idealfall überdacht oder unter einer eh evtl. vorhanden Überdachung
3.c.) Nicht da wo immer der grösste Trubel ist und auch nicht komplett weg vom Schuss
3.d.) Klare deutliche Wegweiser an den Ortseingängen und an den Abzweigungen von den Hauptzufahrten.
3.f.) Ein Info-Kasten daneben, damit Laufpublikum sich informieren kann was das Ding da soll
feuerwagen
 
Beiträge: 158
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 17:34

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon rolandk » Mo 8. Jun 2015, 19:00

Ich finde Feuerwagen hat es schon ganz gut getroffen.

Fehlt nur noch das "Parkverbot ausser bei Ladung". Keinesfalls das Schild "Parkplatz - nur für Lader". Da wird nicht geparkt, sondern geladen!

Roland

PS.: unabhängig davon ist jede private Initiative willkommen. Sie muß ja nicht einmal etwas kosten!
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon bastel42 » Di 9. Jun 2015, 07:18

Danke für die Infos, vor allem an Feuerwagen :D

solche Informationen sollten evtl. mal zusammengefasst werden, es dürfte ja viele Gemeinden geben die sowas überlegen. Gut wenn man da schon gleich unabhängige Informationen zur Hand hat. Denke die haben sonst nicht viel mehr als Werbeprospekte der Netzbetreiber.
Benutzeravatar
bastel42
 
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2015, 11:30

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon 300bar » Di 9. Jun 2015, 09:11

bin gerade an einem ähnlichen Projekt dran.
ergänzend zu Feuerwehrwagen (insesondere bei Triplelader):
- Nutzen für die Gemeinde
- Anziehungskraft für externe Besucher wird gesteigert
- Attraktivität und Kaufkraft der Gemeinde steigern
- co2 Reduzierung
- je nach Gemeinde gibt es ein Quartierskonzept oder Leitbild.
darin sind alternative Mobillität und zukunftsorientierte Energieversorgung immer ein Thema

Des weiteren können örtliche Unternehmen sich aktiv einbringen und darstellen, z.B. durch zeitlich befriste Werbeflächen, verbunden mit einer Kostenübernahme von Verbrauch und Wartung für diesen Zeitraum
Am besten mit dem örtlichen Gewerbeverein Kontakt aufnehmen und das Thema dort vorstellen.
Außerdem sollte der örtliche Energieversorger für die Infrastruktur mit ins Boot geholt werden.

Sinnvoll ist es ein Konzept zu schaffen, welches die Kosten (Anschaffung, Infrastruktur und Aufbau, laufende Kosten) auf mehrere Kostenstellen verteilt. Damit sind die einzelnen Kostenblöcke kleiner und finden im Gemeinderat eine bessere Zustimmungsgrundlage.
Dies alles unter dem Gesichtspunkt, dass nicht nur eine simple Typ2-Ladestelle, sondern ein angemessener Triplelader zum Einsatz kommen soll, welcher deutlich höhere Kosten verursacht.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon Pelle_HB » Di 9. Jun 2015, 11:12

Die Frage ist doch: Was will die Stadt damit erreichen ?
Tourismus ?
Kaufkraft ankurbeln ?
Lademöglichkeiten für die Bürger schaffen um auch Mietwohnungsbewohnern eine Möglichkeit zu geben ein eAuto zu kaufen?
Lademöglichkeit für Durchreisende anbieten ?

und damit inbegriffen die Frage wie lange werden die Zielgruppen dort stehen?!.

Möchte man, dass die Leute lange bleiben (Shopping) --> wenig Leistung / viele Ladepunkte dafür kostenlos.
u.s.w.

Es macht Sinn sich solche Gendanken zu machen bevor man pauschal nur einen Trippel-Lader hat der dann dauerhaft belegt ist. 8-)
Sonnenseite http://www.sonnenseite.com/de/
Energiewende TV http://www.warroom.tv/

ZOE (Q210) Intens (Bj 07/2014) ab 09.11.2015
GM EV-1 :twisted: time for revenge :twisted:
Reservierung Tesla Modell ≡ am 21.04.2016
Benutzeravatar
Pelle_HB
 
Beiträge: 278
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 19:22
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon 300bar » Di 9. Jun 2015, 12:10

Pelle_HB hat geschrieben:
Die Frage ist doch: Was will die Stadt damit erreichen ?

Geht es ja nicht um eine größere Stadt, sondern um eine Gemeinde.
Genau aus diesem Grunde ist eine Kontaktaufnahme mit Gewerbeverein oder ähnlicher Interessenvertretung sinnvoll.
Dort sind Menschen, welche die örtlichen Belange sehr gut beurteilen können.
Gruß Reinhard
------------------------
Kia Soul EV seit April 2015
Nissan Leaf 2. Zero Edtion bestellt. Liefertermin Juni 2018
Benutzeravatar
300bar
 
Beiträge: 792
Registriert: Mi 25. Mär 2015, 08:35
Wohnort: Gundelfingen

Re: Suche Ladestation-Infos für "Crowd-Lobby" für Gemeinde

Beitragvon Berndte » Di 9. Jun 2015, 13:06

Manchmal gibt es auch so etwas wie einen kleinen Marktplatz.
Hier könnten die ansässigen Geschäfte sich zusammen tun.
Die Gemeinde stellt den Anschluss zur Verfügung, die Geschäfte übernehmen die geringen Stromkosten und über Crowdfunding wird die Ladebox bezahlt .
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste