Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon ZeroZoe » So 25. Jan 2015, 14:17

Ich hatte dieser Tage ein sehr interessantes Gepräch mit einem Mitarbeiter der EnbW, in dem es u.a. auch um den Ausbau des Tanksäulennetzes ging. Er hat mir nahe gelegt, als Elektroautofahrer selbst einmal an Firmen wie mcdonalds, Tank und Rast odere Aldi heranzutreten mit der Bitte, an ihren Filialen die Möglichkeit des kostenlosen Tankens während des Aufenthalts anzubieten. Die Kosten der Installation einer Tanksäule werden durch den Werbeeffekt für die Firma bzw durch den Umsatz/erhöhten Umsatz bei längerem Aufenthalt schnell wieder eingespielt. Wie ich gehört habe, soll die Installation entlang der Autobahn demnächst auch seitens der Bundesregierung gefördert werden.
Bei ihm als Mitarbeiter eines Stromkonzerns wird natürlich immer unterstellt, er sieht nur die Umsatzsteigerung des Konzerns beim Ausbau des Tankstellennetzes - was in einem gewissen Rahmen auch legitim ist. Es sei ihnen gegönnt.
Ich habe an die oben genannten Firmen jeweils eine e-mail geschickt und fände es toll, wenn sie ab sofort mit solchen Vorschlägen bombardiert werden würden. Setzt euch also an die Tastatur und startet die Initiative Aldi/mcDonalds/ Tank und Rast- Stromtankstellen. Die emails bitte jeweils über die Kontaktformulare aldi-sued/kontakt - ald-nord/kontakt -tank.rast.de/kontakt -mcdonalds.de/kontakt

Weitere Konzerne/Hotels sind erwünscht.
ZeroZoe
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Dez 2014, 22:32

Anzeige

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon tango » So 25. Jan 2015, 15:33

Hallo,

gute Idee! Kundennachfrage ist immer ein gutes Argument für unternehmerisches Handeln.

Bei McDo gibt es bereits einige Ladesäulen, sogar schon eine ganze Zeit lang.
Von der Firma, die die Säulen betreibt und verwaltet weiß ich, dass die zunächst ziemlich schlecht angenommen worden sind und es bereits Überlegungen gab, das Projekt aufzugeben. Man hat da so Nutzungsstatistiken gemacht, Ladehäufigkeit und Lademenge - beides ziemlich mau. Seit April 2014 geht die Nutzungskurve aber ziemlich deutlich und kontinuierlich hoch und man will die Sache weiterbetreiben.

Wir können also die Sache auch dadurch befördern, dass wir sie nutzen!

Ran an die Burger, ran an die Ladesäulen.

PS: Anfangs gab es an den McDo-Säulen immer wieder Probleme mit den ZOE's, das scheint aber ausgeschwitzt zu sein und man ist auch mit unserer kleinen Französin dort gern gesehen.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 515
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon rolandp » So 25. Jan 2015, 15:47

Hallo,

genau das ist das Problem bei Firmen...wenn die MC Donalds nichts von Kunden hören, ist Alles ok...erst wenn z.B. Burger King e-Ladesäulen hat oder genug Kunden sich melden...dann ziehen die Mitbewerber mit...also ran an die Tasten und vereint anschreiben.

Ich habe schon versucht Mc. Donalds Italien zu einer Ladesäule zu bewegen...leider ohne Erfolg...aber wenn da mehr Leute hin schreiben...dann wachen die auf...und Oberitalien bis Triest (150Km Radius) ist gerade mal eine Ladesäule die funktioniert vorhanden!!! und die steht bei Renault Händler und der hat Sonntags zu...

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon Alex1 » So 25. Jan 2015, 16:15

rolandp hat geschrieben:
Ich habe schon versucht Mc. Donalds Italien zu einer Ladesäule zu bewegen...leider ohne Erfolg...aber wenn da mehr Leute hin schreiben...dann wachen die auf...und Oberitalien bis Triest (150Km Radius) ist gerade mal eine Ladesäule die funktioniert vorhanden!!! und die steht bei Renault Händler und der hat Sonntags zu...

Roland

Ich war im Sommer bei McDo nahe Milano, ich glaube, in Rho. Die Säule war da, aber kein Mitarbeiter war in der Lage, eine Karte zur Freischaltung aufzutreiben :facepalm:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8139
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon TimoS. » So 25. Jan 2015, 16:39

Schon letztes Jahr gemacht. Das Interesse war gleich Null. Das Argument kunden zu locken zieht (noch) nicht. Hier beispielhaft die Antwort von Burger King


Burger King hat geschrieben:
Sehr geehrter Herr S.,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen, uns bei Burger King Worldwide zu kontaktieren.

Gern teilen wir Ihnen mit, dass es zur Zeit nur ein Burger King Restaurant mit Ladestation für Elekroautos gibt. Diese Station befindet sich in Waghäusel. Weitere Stationen, sind uns nach Rücksprache mit der Plannungsabteilung nicht bekannt.

Wir möchten uns noch einmal bei Ihnen bedanken, dass Sie sich mit uns in Verbindung gesetzt haben. Wir schätzen das Gästefeedback sehr, denn so können wir an uns weiter arbeiten und uns verbessern. Wir hoffen Sie bald wieder als Gast in einem unserer Restaurants willkommen heißen dürfen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Ihr BURGER KING® Gäste Service
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon rolandp » So 25. Jan 2015, 17:28

Da sieht man genau, das ZeroZoe recht hat...ein paar nette Anfragen bewegen nichts...
Den Leuten halt mal jede Woche ein Mail schreiben...z.B. bin heute wieder bei Ihnen vorbei gefahren und habe wegen der leider nicht vorhandenen Ladesäule meine Mittagspause + Ladewartezeit woanders verbracht.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 916
Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
Wohnort: Kärnten

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon e-lectrified » So 25. Jan 2015, 18:37

Deshalb bin ich nach wie vor der Meinung, man sollte doch mal überlegen das Forum so zu nutzen, dass man die Anfrage gebündelt abschicken und so dem Unternehmen zeigen kann, dass es sich eben nicht nur um einen Einzelnen handelt, sondern um ca. 3000 Mitglieder mit dem Bedarf x in der Region y und dem Bedarf z in der Region a, etc. pp. . Anders scheint mir das immer ins Leere zu laufen...
e-lectrified
 

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon EIZO11 » So 25. Jan 2015, 19:03

Auch bei Audi wäre eine mail angebracht.

Die verweigern mir als Zoe-Fahrer nämlich das laden. :(


Ich bin aber zuversichtlicht deswegen.
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Benutzeravatar
EIZO11
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 09:00
Wohnort: Wolfsbuch, BY

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon ZeroZoe » So 25. Jan 2015, 19:05

OK, meine nächste e-mail geht an Burger King - wer hat noch Adressaten in Petto. Aldi ist mir eingefallen, weil die meisten Aldi Filialen mit Photovoltaik belegt sind und sie damit die Energiewende bewerben. Aber natürlich sind auch Netto, Lidl DM und Co Adressaten. Lasst mich nicht im Stich, schreibt was das Zeug hält. Danke.
ZeroZoe
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 11. Dez 2014, 22:32

Re: Stromtankstellen Aldi/mcDonalds/tankund rast

Beitragvon marxx » So 25. Jan 2015, 19:51

In Schottland gibt es bei Ikea Schnell-Ladesäulen. Das Unternehmen hat also schon Erfahrung mit E-Fahrern. Bei jedem Ikea findest Du am Ausgang eine Infotheke. Ich gehe da immer kurz vorbei und reiche dann einen "Verbesserungsvorschlag" ein :D
Ladestation mit Raspberry Pi, Internet http://www.arachnon.de/charge.html
OVMS Leaf http://www.arachnon.de/ovms.html
AHK Leaf http://www.arachnon.de/ahk.html
GE App http://www.arachnon.de/app.html

Nissan Leaf Tekna 11/2013, Microlino reserviert.
Benutzeravatar
marxx
 
Beiträge: 473
Registriert: Do 12. Jun 2014, 20:59
Wohnort: 85395 Thalham / Attenkirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste