So wird das nichts mit der Elektromobilität!

So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Navi-CC » Fr 20. Nov 2015, 10:41

Da kommen wir einmal im Jahr in die schöne Stadt Bamberg.
Ladesäule am Schillerplatz gefunden und durch Verbrenner zugeparkt. Netterweise fährt einer weg.
Jetzt beginnt das Abenteuer: Ich habe keine einheimische Ladekarte und Plugsurfing geht auch nicht. Im Amt nebendran: Ladekarte? Haben wir nicht. Gehen Sie zum Info-Stand Geyerswörther Straße. Dort: Ladekarte für Elektrofahrzeuge? Haben wir nicht. Gehen Sie zum Rathaus. Rathaus: Ladekarte für Elektrofarzeuge? Was ist das? Vorgesetzter gerufen. Ja, hatten wir mal.
Langes Kramen in der Schublade. Wir haben noch eine. Gegen Vorlage des PA habe ich diese bekommen - und konnte laden.
Die ganze Arie hat fast eine Stunde gedauert. Meine Frau hatte sich säuerlich in ein Cafe zurückgezogen.

So wird das nichts! Warum kann man nicht überall per EC-Karte oder Geldkarte oder Kreditkarte laden? Jeder von uns hat doch so etwas oder schafft sich das dafür an.
Die Geldkarte braucht nicht mal eine Datenverbindung; sie geht ja schließlich in vielen Städten an den Parksäulen.

Hier ist die Politik gefragt! Es kann nicht sein, dass wir im 21. Jahrhundert in die Kleinstaaterei zurückfallen. Mit dem derzeitigen Quatsch verhindern wir den Umstieg. Steckt da vielleicht die Verbrenner-Lobby dahinter?
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Nov 2015, 10:49

Ich wüsste nicht, weshalb die Politik in einem so jungen Markt die Kosten durch noch mehr Regulierung noch weiter steigern sollte. Die LSV und diverse Gesetze zum Thema Stromverkauf sind schon kostenmaximierender Unsinn genug.

Investoren, die die Nutzung maximieren wollen, kümmern sich selbst um Roaming. Investoren, die das nicht wollen, werden lieber gar nichts bauen, als Kosten und Aufwand noch weiter zu steigern, nur damit du mit Geld- und Kreditkarte laden kannst.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon voll_geladen » Fr 20. Nov 2015, 10:52

Die Politik hat sich schon darum gekümmert. Es gibt eine entsprechende EU-Ladesäulenverordnung, die Deutschland bis November 2016 umsetzen muss (und keine Angst, eine Umsetzung auch bereits angekündigt hat).

(9) Alle öffentlich zugänglichen Ladepunkte müssen den Nutzern von Elektrofahrzeugen auch das punktuelle Aufladen ermöglichen, ohne dass ein Vertrag mit dem betreffenden Elektrizitätsversorgungsunternehmen oder Betreiber geschlossen werden muss.
(10) Die Mitgliedstaaten stellen sicher, dass die Preise, die von den Betreibern öffentlich zugänglicher Ladepunkte berechnet werden, angemessen, einfach und eindeutig vergleichbar, transparent und nichtdiskriminierend sind.
voll_geladen
 
Beiträge: 165
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:51
Wohnort: bei Hamburg

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Michael_Ohl » Fr 20. Nov 2015, 10:55

Ich habe mir in den letzten Tagen in Hamburg auch einen Bauklotz gestaunt.
Im Alstertor tolle Säule natürlich von Verbrennern zugeparkt. Kein Schilder die das verbieten. Einen Tag später im Parkhaus einer Hamburger Klinik. Parkhaus nicht einmal halb voll. Die beiden Plätze an der Ladesäule steht je ein Stinker.
So wird das echt nichts.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 831
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Stephan » Fr 20. Nov 2015, 11:05

Das mit den nicht vorhandenen Schilder kann man z.B. auch in Mülheim a.d. Ruhr beobachten. Da gab es an den RWE Säulen mal Schilder ( das hat aber auch keinen Verbrenner interessiert^^), die wurden aber wieder abmontiert. Wahrscheinlich wurden die Parkplätze zu selten genutzt :(
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon michaell » Fr 20. Nov 2015, 13:37

In Bamberg gibt es auch einige TNM Säulen mit 22 und 11 kW
und eine TNM Karte hat eigentlich fast jeder :)
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Info (at) Solar-lamprecht.de
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1377
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Navi-CC » Fr 20. Nov 2015, 16:15

michaell hat geschrieben:
In Bamberg gibt es auch einige TNM Säulen mit 22 und 11 kW
und eine TNM Karte hat eigentlich fast jeder :)

... aber keine in der Innenstadt. TMN habe ich nicht. Ich hatte darauf gehofft, dass Plugsurfing fast überall geht :-(
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Navi-CC » Fr 20. Nov 2015, 16:17

voll_geladen hat geschrieben:
Die Politik hat sich schon darum gekümmert. Es gibt eine entsprechende EU-Ladesäulenverordnung, die Deutschland bis November 2016 umsetzen muss (und keine Angst, eine Umsetzung auch bereits angekündigt hat).

(9) Alle öffentlich zugänglichen Ladepunkte müssen den Nutzern von Elektrofahrzeugen auch das punktuelle Aufladen ermöglichen, ohne dass ein Vertrag mit dem betreffenden Elektrizitätsversorgungsunternehmen oder Betreiber geschlossen werden muss.
(10) Die Mitgliedstaaten stellen sicher, dass die Preise, die von den Betreibern öffentlich zugänglicher Ladepunkte berechnet werden, angemessen, einfach und eindeutig vergleichbar, transparent und nichtdiskriminierend sind.

Wie soll (9) realisiert werden? Mit EC-, Kredit- oder Geldkarte? Von mir aus auch mit EINER nationalen, besser internationalen Karte. Dann hätten wir den Durchbruch....
Golf GTE seit 04.2015
Navi-CC
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Draht » Fr 20. Nov 2015, 16:33

Normale Pack-Automaten können ja auch die aufgeladene Geldkarte lesen dann sollte das an einer Ladesäule auch klappen.
Oder gibt es dermaßen schlechte Erfahrungen damit ??
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 328
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Re: So wird das nichts mit der Elektromobilität!

Beitragvon Elektrolurch » Fr 20. Nov 2015, 19:52

ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zoeengel und 5 Gäste