Siemens LAdesäule

Siemens LAdesäule

Beitragvon Dieter66 » Mi 16. Apr 2014, 18:56

Hallo,

ich fahre einen Leaf Bj2014 und in meiner Stadt steht eine Ladestation von Siemens (leider die einzige) Charge CP500A. Nun habe ich mir speziell für diese Säule ein TYp2 Typ 1 Kabel gekauft 32A codiert mit 220 Ohm usw.
Zielstrebig das Kabel mit dem Auto verbunden und an die Säule angeschlossen, nach mehrmaligen Versuchen immer das selbe Ergebnis " Laden nicht möglich" erscheint auf dem Display. Hat vielleicht jemand irgendeine Ahnung warum das so ist ???

BG
Dieter66
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Nov 2013, 10:52

Anzeige

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon micky4 » Mi 16. Apr 2014, 19:05

Unsere hier werden mit einer Karte freigeschaltet. Steht nicht so etwas am Display ?
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera-Fahrer)
Benutzeravatar
micky4
 
Beiträge: 538
Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
Wohnort: Wien, Österreich

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon Pivo » Mi 16. Apr 2014, 19:18

Meinen Leaf lade ich vorzugsweise auch mit genau solch einem Kabel.
Funktioniert problemlos.

Wurde die Ladesäule freigeschaltet (per Ladekarte, Chip, SMS etc.)?
Ist sie funktionsbereit (keine Sicherung oder FI hat ausgelöst)?
Eventuell ist ein Ladetimer aktiviert, so das der Leaf nur zu einer gewissen Zeit laden möchte.
Oder der Autobahnmodus ist aktiv, dann lädt er ab 80% nicht mehr weiter.
Pivo
 
Beiträge: 444
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 14:50
Wohnort: Kitzingen

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon Dieter66 » Do 17. Apr 2014, 05:37

Ich habe von den stadtwerken eine RFID karte wird auch erkannt , bekomme ja alle Anweisungen vom Display bis hin zum einstecken dann prüft die Säule und ..... Ergebnis siehe ersten Eintrag
Dieter66
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Nov 2013, 10:52

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon Nichtraucher » Do 17. Apr 2014, 07:16

hast Du an irgendeiner anderen Ladesäule schon erfolgreich geladen?
hast Du jemand anders an dieser Ladesäule schon erfolgreich laden sehen?
Ist der Typ-1 Stecker am Fahrzeug richtig drin (Auto "grummelt" nach dem reinstecken und sagt "pieps").
Zeigen die blauen Lampen oben auf dem Armaturenbrett irgendwas an?
Zuletzt geändert von Knobi am Do 17. Apr 2014, 17:15, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bitte keine Vollzitate, wenn du direkt auf einen Beitrag antwortest.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 911
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon Dieter66 » Fr 18. Apr 2014, 13:54

Ja das Kabel funktioniert an RWE Säule ohne Probleme . Die Säule hat zwar Lampen die Leuchten allerdings nicht. kann es ev daran liegen das die Säule eine schnell ladesäule ist? Und der leaf auf typ1 ja nur mit 16 Á laden kann . Die Buchse an der Säule IST aber in Ordnung mit typ 2 auf schukodose geht es.
Dieter66
 
Beiträge: 3
Registriert: So 17. Nov 2013, 10:52

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon sc-rene » Mo 21. Apr 2014, 18:31

Hallo ich fahre eine Nissan LEAF BJ. 2012 und habe diesen erfolgreich mit einem 16 A Typ 2 auf Typ 1 Ladekabel getest. DIe CP500A wird das laden mit einem 32A nicht zulassen, da dadurch eine Netzschieflast von mehr als 3,7 KW entsteht. Also es muss eine Ladekabel mit 16A verwendet werden. Auf der LEAF-Seite am Typ 1 Stecker muss es allerding ein 220 Ohm Widerstand sein, da der LEAF sich nicht so ganz an die Norm hält und einen 680 Ohm Widerstand nicht akzeptiert.

MfG René
sc-rene
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 6. Jan 2014, 20:44

Re: Siemens LAdesäule

Beitragvon MarkusD » Mo 21. Apr 2014, 19:55

sc-rene hat geschrieben:
DIe CP500A wird das laden mit einem 32A nicht zulassen, da dadurch eine Netzschieflast von mehr als 3,7 KW entsteht. Also es muss eine Ladekabel mit 16A verwendet werden.
Glaube ich nicht.
Denn: Woher will die Ladesäule (zumindest anfänglich) wissen, daß ich da nur mit einer Phase lade?

Jedenfalls habe ich mit meinen am Ladesäulenende 32A-codierten Stecker noch immer Strom bekommen, sowohl an Typ2 mit 11kW als auch mit 22kW, auch wenn ich nur mit einer Phase und maximal 3.7kW laden kann.
Allerdings muß ich gestehen, daß ich an einer solchen CP500A noch nicht war.

Andererseits: Es gibt auch Ladesäulen, bei denen bekommt man mit einer 16A-Codierung keinen Strom - weil sie halt mindestens eine 20A-Codierung haben wollen. Blöd das ist. Zumindest vor 3 Monaten war das noch so, wir (ein paar andere und ich, mir selbst kann's egal sein), haben uns mal "beschwert" und eine Anregung gemacht. Ob das inzwischen geändert wurde, weiß ich nicht.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast