Schnelllader Invasion in Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TimoS. » Sa 2. Sep 2017, 23:59

Hoffentlich jedesmal die Hotline angerufen?! Bringt zwar nichts aber bevor es irgendwann heißt: "Wir wussten von Nichts."
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 906
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon benwei » So 3. Sep 2017, 09:26

Klar, aber "Außer Betrieb? Tut uns leid. Autorisation geht nicht? Das muss an ihrer Karte liegen. Das schaut sich Montag jemand an." Nützt einem viel am Samstag Nachmittag...
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon dibu » So 3. Sep 2017, 17:42

Ich hab's aufgegeben, von Braunschweig (bs energy) eine vernünftige und funktionierende Infrastruktur zu erwarten. Zum Glück wohne ich hier und kann zu Hause laden. Destination charging ist hier ein absolutes Fremdwort.
50-kW-Schnelllader in einer Tiefgarage? Und dann nur eine Säule pro Tiefgarage? Und Schnelllader an den Straßenrändern dort, wo es garantiert Stress mit Anwohnern gibt? Ui Ui Ui... Bevor ihr liegenbleibt: nehmt die privaten Ladesäulen (TNM), die funktionieren immer.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » So 3. Sep 2017, 19:49

Thüringerplatz seit Wochen ebenfalls ausser Betrieb, dass Ganze ist eine einzige Farce!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1066
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Nik » Mo 4. Sep 2017, 08:56

Schade um das viele Geld.
Vielleicht wird das was wenn erst der ID auf dem Markt ist?
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon benwei » Mo 4. Sep 2017, 09:54

Ja, dann aber wahrscheinlich VW-only-Zugang, zur Sicherung der regionalen Wirtschaftskraft.
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Spüli » Do 28. Sep 2017, 09:11

Moin!

Heute war ein Bericht in der Zeitung. Ab dem nächste Jahr möchte mal die Säulen in privater Hand wissen. Die Stadt hat für 2018 auch kein Budget mehr für den Strom vorgesehen.

Es wird also jemand gesucht, der die Säulen abkauft und betreibt. Damit wird es dann auch endlich ein Roaming geben.

Unbestätigten Gerüchten nach haben die Säulen wohl ein Problem mit der Temperatur. Die neuen, größeren Akkus können zu lange mit voller Last laden. Aber die Regelung ist wohl so schlecht gemacht, das quasi nach jedem neuen Golf/i3 der Techniker kommen muss. Kann ich mir so kaum vorstellen, da die beiden Triple an Chademo durch Teslas noch wesentlich länger belastet werden. Dabei gibt es aber keine Probleme.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2545
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon benwei » Do 28. Sep 2017, 13:13

16 der 17 Schnelllader in BS haben doch gar kein ChaDeMo?
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Do 28. Sep 2017, 14:48

Die am Schloßgarten und am Institut für Fahrzeugtechnik sind mit unserem Leaf bisher immer klar gekommen. :D
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 488
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Pandy » Fr 13. Okt 2017, 20:47

Liebe Foristen,
die Situation in Braunschweig ist bemerkenswert:
Bestimmte Ladesäulen z. B. Thüringenplatz sind ein Totalausfall. Der Lader in der Reichsstraße macht häufiger Zicken und über die Ladesituation am Fluchhafen in Braunschweig kann man in der Flop-Statistik dieser Webseite nachlesen: Der belegt immer wieder die "besten Plätze". Genug der Klagen. Braunschweig bleibt ein Ladeparadies. Im Vergleich zur Region nördlich der A 2 und nördlich von Wolfsburg also Richtung Ostsee steht Braunschweig einfach super da.
Wir meckern auf hohem Niveau.
Ich möchte auch mal loben:
Die Situation mit den Ladern am Langen Kamp ist vorbildlich. Hier scheinen auch die Mitarbeiter der TU dafür zu sorgen, dass die Lader funktionieren. Vielleicht haben die Ingenieure auch einen direkten Draht zu den Betreibern.
Pandy
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:37

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste