Schnelllader Invasion in Braunschweig

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Do 18. Mai 2017, 17:29

Die CCS-Säulen bei den VW-Händlern sind von ABB. Die Stückzahl kenne ich nicht.
67.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 55.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 487
Registriert: Do 16. Apr 2015, 22:39
Wohnort: Bielefeld

Anzeige

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Nik » Do 18. Mai 2017, 21:31

ABB ist doch ein grundsolider Hersteller, oder nicht?
Also ich habe in der Bahnindustrie mit ABB als Lieferant eher eine positive Assoziation.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » Fr 19. Mai 2017, 06:23

TimoS. hat geschrieben:
Die Säulen in Braunschweig sind von ABB?
Von außen sind es veniox.


Egal welcher Hersteller, Fakt ist das sind alles kompletten Grotten! CCS lief seit Beginn der Installation bei allen Säulen bis Heute nicht zuverlässig, ein einziges Armutszeugnis!
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon PowerTower » Fr 19. Mai 2017, 07:10

Um das aufzulösen: die Ladesäulen in Braunschweig stammen vom Hersteller Circontrol.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4154
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Spüli » Fr 19. Mai 2017, 08:26

Moin!
Die ABB-Säulen findet man im Stadtgebiet von Wolfsburg und bei Voets in BS.

Das Problem in BS ist aber auch, das sich Belnet um die Technik kümmert. Hier sehe ich auch nicht das höchste Engagement. Wenn die Dinger so häufig defekt sind, muß man sich einfach mehr Ersatzteile ins Lager legen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2539
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TimoS. » Fr 19. Mai 2017, 08:54

TOMbola hat geschrieben:
Egal welcher Hersteller, Fakt ist das sind alles kompletten Grotten!


Leider wahr. :(
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 904
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon TOMbola » Fr 19. Mai 2017, 08:58

Spüli hat geschrieben:
Moin!
Die ABB-Säulen findet man im Stadtgebiet von Wolfsburg und bei Voets in BS.

Das Problem in BS ist aber auch, das sich Belnet um die Technik kümmert. Hier sehe ich auch nicht das höchste Engagement. Wenn die Dinger so häufig defekt sind, muß man sich einfach mehr Ersatzteile ins Lager legen.


Naja bist du sicher das es ständig die Hardware ist, so oft wie die schon neue Software aufgespielt haben?
i3 BEV Weiss 02/2015; E3DC - PV-Speicheranlage 6,8kWp/13,8kWh LiOn Panasonic-Speicher; Wallbox E3DC 22KW Überschussladung EV
SW: I001-16-07-506
Benutzeravatar
TOMbola
 
Beiträge: 1064
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 07:03

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Pandy » Mo 22. Mai 2017, 07:38

Hallo E-Foristen,
kennt jemand den Veranstwortlichen bei Belnet?
Ich würde ihn ansprechen.

Eine Frage: Woran erkennt man den Hersteller einer Schnellladesäule.
Wenn da ABB draufsteht, ist das dann nicht auch der Hersteller?

Bei einigen Säulen in Braunschweig, und das sind die, die mir die meisten Abbrüche und Probleme bereiten, ist ABB der Hersteller oder ABB steht zumindest auf dem Aufkleber dieser Säule.

Viele Grüße
Euer Pandy
Pandy
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 11:37

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon Spüli » Mo 22. Mai 2017, 07:53

Moin!
Die Hersteller wurden doch schon genannt. Von ABB gibt es nur eine einzige Säule in Braunschweig. Und genau für die ist Belnet auch gar nicht zuständig. Also bitte voher genau informieren welche Säule wo steht und wer überhaupt Eigentümer bzw Verantwortlicher ist.
Sonst steht auch an jeder Säule eine Rufnummer der jeweiligen Hotline. Bei Problemem immer gleich dort anrufen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2539
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnelllader Invasion in Braunschweig

Beitragvon benwei » Sa 2. Sep 2017, 17:58

Läuft ja total in BS gerade... :roll:

Schloss-Arkaden: 1 von 2 Säulen außer Betrieb
Tiefgarage Magni: Säule lässt sich nicht starten, offenbar keine Verbindung zum Server
Reichsstraße: Außer Betrieb
Kannegießerstraße: AC defekt

Bin dann ohne Laden heimgefahren.
Elektrisch unterwegs seit Juli 2017 mit einer ZOE Intens R240 (EZ 09/16) und ABL eMH1 11kW-Wallbox.
Dazu noch: MB B200 Benziner
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 258
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sirprize und 8 Gäste