Schnellladeplätze in Bergen

Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon Bluebird » Mi 21. Jan 2015, 13:04

Mal richtig nett: 6x CHAdeMO 50 kW, 4x 22kW AC Typ 2, 4x CCS 50 kW

Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 17:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Anzeige

Re: Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon herbhaem » Mi 21. Jan 2015, 13:31

Ca. 1000A auf der Einspeisung ist schon was!
Gruß aus dem Vorarlberger Rheintal,
Herbert
Bild
Stromverbrauch Hyundai IONIQ electric - seit 18.08.2017
Benutzeravatar
herbhaem
 
Beiträge: 475
Registriert: Di 4. Sep 2012, 17:33
Wohnort: Lustenau/Vorarlberg/Österreich

Re: Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon mlie » Mi 21. Jan 2015, 14:01

Wieso? Jeder größere SC hat dieselbe Leistung zusammengenommen... Ist aber schon wirklich nett, vor allem darf da ruhig ein Port kaputtgehen, dann nimmt man eben den anderen. Hierzulande muss man immer beten, das der einzige ChadeMo Port im Umkreis von 130 nicht gerade defekt ist...
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3344
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon xado1 » Mi 21. Jan 2015, 14:20

geil i8 und tesla nebeneinander,soviele e-autos sieht man bei uns das ganze jahr nicht.
anstatt gscheit daherreden,sollten sich winterkorn und Co nur mal das viedeo anschauen,und dann in sich gehen,und einige stunden über die zukunft nachdenken.
meine optimistische schätzuing ist bei uns (A,D,CH)ein e-auto anteil von 30% im jahr 2020
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4112
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon Berndte » Mi 21. Jan 2015, 21:18

Ist denn keinem aufgefallen, dass kein AC 43kW angeboten wird?

Edit sagt: In dem anderen Beitrag steht was von 43kW AC... hätte mich auch sonst gewundert
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schnellladeplätze in Bergen

Beitragvon TeeKay » Di 5. Mai 2015, 08:39

Ich war dort. Es gibt kein AC43. Vermutlich, weil der Zoe zum Zeitpunkt der Planung in Norwegen noch nicht auf dem Markt war. Der Zoe-Lader kann am norwegischen Netz wohl gar nicht laden, deswegen war lange unklar, ob er dort überhaupt verkauft wird. Das gleiche Problem haben auch die Ladesäulen. Jede Ladesäule hat ihren eigenen Mini-Trafo, der ein 400V TN-Netz für die Säule erzeugt.

Ein weiteres Problem ist, dass ABB, der aufgrund der Zuverlässigkeit bevorzugte Lieferant, keine Ladesäule mit CCS und 43kw Typ2 anbietet. 43kW gibts nur, wenn man auch noch Chademo hinzunimmt. Alte Chademo-Säulen hatten sie aber noch da.

Auf den Säulen in Bergen klebt ein Aufkleber, der über den Standort aufklärt. In der Region Bergen gibts rund 6.000 Elektroautos, Tendenz stark steigend. Also etwa 1/3-1/4 soviel wie in ganz Deutschland. Der Standort ist erweiterbar auf derzeit bis zu 21 parallel ladende Schnelllader - was dann 1680A anschlussseitig bedeutet. Also doppelt soviel wie ein 8er Supercharger.

Der Standort wurde finanziert von der Stadt Bergen, dem städtischen Energieversorger und einer staatlichen Institution, die Investitionen in Transportprojekte mit geringen Emissionen unterstützt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MitmRadldo und 19 Gäste