RWE Ladesäulen

RWE Ladesäulen

Beitragvon streetfighter » Do 11. Sep 2014, 12:33

Hallo zusammen,
da ich seit letzter Woche die RWE Säulen mit einem Zoe anfahre ist mir aufgefallen das einige Säule nur mit 11kw laden statt der versprochenen 22kw.
Dafür ist die Ladung in den Fällen dann kostenlos.
Gibt es eine Möglichkeit die 11kw Säulen zu überreden mit 22kw zu laden ? Ich habe es mit der App versucht , leider ohne Erfolg ....

Gruß
streetfighter
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon TeeKay » Do 11. Sep 2014, 12:51

Das ist der Messemodus. Wenn eine Säule keinen Kontakt zur Zentrale hat, die Zentrale gerade Software-Wartung durchführt oder sonstige Probleme auftreten, schalten die Säulen zuweilen in den Messemodus. Laden ist dann zwar kostenlos möglich, aber nur bis 11kW. Zwar gibt es die Möglichkeit, mit Adaptern auch 22kW aus den Säulen zu holen. Der Adapter ignoriert aber die von der Säule gelieferten Daten zur maximal möglichen Stromstärke.

Sollte die Säule aus technischen Gründen nur 11kW liefern, du aber mit deinem Auto 22kW anfordern, dann fliegt die Sicherung und weder du noch irgendjemand sonst bekommt mehr Strom. Da du nicht wissen kannst, warum nur 16A gezogen werden sollen, rate ich von der Verwendung von Workarounds ab.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon Hasi16 » Do 11. Sep 2014, 13:18

Wenn man das macht ist man im strafrechtlich relevanten Bereichen unterwegs. Mal schauen, ob einige Kriminelle irgendwann über den Weg Stromklau betreiben werden (SMS für 11 kW zahlen und mit 22 laden)?

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon harleyblau1 » Do 11. Sep 2014, 15:28

Hallo streefighter,

es gibt grds die Möglichkeit über einen Stromvertrag bei BEW ohne Grundgebühr, aber mit entsprechend hohem €/KWH Preis (0,35€) die Ladung mit 22 KW zu nutzen.
Machen hier eineige uas dem Forum; mich eingeschlossen.

vg
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon Großstadtfahrer » Do 11. Sep 2014, 15:56

Hasi16 hat geschrieben:
Wenn man das macht ist man im strafrechtlich relevanten Bereichen unterwegs. Mal schauen, ob einige Kriminelle irgendwann über den Weg Stromklau betreiben werden (SMS für 11 kW zahlen und mit 22 laden)?

Viele Grüße
Hasi16


Ich glaube interessanter ist, was wäre wenn jemand beginnt mit einem Störsender den Messemodus zu provozieren:-)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1108
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon PowerTower » Do 11. Sep 2014, 16:06

harleyblau1 hat geschrieben:
es gibt grds die Möglichkeit über einen Stromvertrag bei BEW ohne Grundgebühr, aber mit entsprechend hohem €/KWH Preis (0,35€) die Ladung mit 22 KW zu nutzen.

Das sollte eigentlich nicht gehen. Ladesäulen die im Messemodus laufen sollten Benutzereingaben ignorieren. Zumindest konnte ich an einer im Messemodus befindlichen Ladesäule noch keine SMS Freischaltung durchführen, der Versuch endet immer mit Fehlermeldung (hatte das nur probiert weil kein Strom kam, lag aber am Kabel, was ich zu dem Zeitpunkt aber nicht wusste). Es gibt auch RWE Ladesäulen die gewollt mit 22 kW im Messemodus laufen, bspw. enviaM und Stadtwerke Riesa (sind im RWE Verzeichnis gelistet).
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4173
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon streetfighter » Do 11. Sep 2014, 18:49

Danke erstmal für die zahlreichen Antworten.
Den Vertrag von der BEW habe ich. Damit hatte ich ja versucht die Säule zu überreden mir die 22kw zur Verfügung zu stellen. Aber wenn ich es nicht schaffe die Säule aus dem Messemodus zu holen dann muss ich mir halt eine andere suchen. Wäre halt nur schön gewesen da die auf meinem direkten Heimweg liegt.
Ich werde da auf keinen Fall versuchen irgendwie beide Seiten anzuzapfen obwohl es der RWE App egal ist wieviele Ladevorgänge ich gleichzeitig starte ;-)

Gruss
Streetfighter
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon elektrostrom » Fr 12. Sep 2014, 18:35

Hallo Streetfighter,

wenn in der RWE App 22 kW steht und du nur mit 11 kW laden kannst, dann melde das
direkt mit der App.
Wenn du deine E-Mail Adresse angibst, bekommst du sogar eine Rückmeldung.
Das kann zwar dauern, aber nach einigen Wochen klappt es dann wenigstens mit 22 kW.

Bis jetzt wurde jede von mir gemeldete Säule wieder voll funktionsfähig gemacht.
RWE ist für Fehlermeldungen "dankbar".
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon ZoePionierin » Sa 13. Sep 2014, 10:57

Es gibt eine Möglichkeit den Messemodus auszuhebeln, wenn er nicht durch ein Funkloch aktiviert ist.
Kabel am Fahrzeug anschließen
Säule in der App Auswählen
Ladevorgang in der App starten
Wenn die Sanduhr in der App erscheint, Ladekabel in die Säule stecken

So kann man u.U. auch im Messemodus 22kW (auf eigenen Vertrag) aus der Säule bekommen.
Hat bei mir zumindest einmal geklappt.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: RWE Ladesäulen

Beitragvon Elektrolurch » Sa 13. Sep 2014, 13:04

So gehe ich eigentlich immer vor. Als ich mit brandneuem Vertrag einmal das Ladekabel zuerst in die Säule gesteckt hatte, meinte die App nämlich, sie sei belegt...
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste