RhönEnergie (alt ÜWAG) Ladesäulen / Tarif

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon lingley » Sa 31. Mai 2014, 19:01

Wasserkuppe, Berg der Flieger - höchster Berg in Hessen und der Rhön - nur laden ist i.M. schlecht ...

Wasserkuppe.jpg

... nach der Baumaßnahme ist es für E-Autos dann einfacher die sonst zugeparkte Lade zu nutzen 8-)
Quelle: Fuldaer Zeitung 31.05.2014
lingley
 

Anzeige

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon STEN » Sa 31. Mai 2014, 21:37

Da bin ich aber froh heute nicht einen Ausflug dorthin unternommen zu haben.
Hatte es ernsthaft vor.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon Great Cornholio » So 1. Jun 2014, 06:31

Prima! Endlich keine "Oberleitung" mehr über den Fußweg spannen. :)
Benutzeravatar
Great Cornholio
 
Beiträge: 283
Registriert: Fr 14. Feb 2014, 20:47
Wohnort: im Thüringer Wald

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon lingley » So 17. Aug 2014, 13:33

Keine neue oder gute Nachricht nur Bestätigung der Posts !
Heute Ladetest aus der Ferne :mrgreen:
In Künzell per SMS geladen (Dank an dibu ;) ), an sich Klasse Idee, aber das geht nur wenn man sich VOHER bei RhönEnergie registriert hat :-(
Wie schon vorher richtig beschrieben ...
Für spontan Durchreisende sind die tollen 22kW Mennekes RhönEnergie Säulen somit NICHT barrierefrei benutzbar :evil:
lingley
 

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon STEN » So 17. Aug 2014, 14:11

Da hat die Rhönenergie wohl beim E-Wald abgeschaut.
Den ganzen Projektleitern sollte man ein E-Auto geben und verlangen, dass
sie mal von jetzt auf gleich eine Fahrt durch Deutschland machen sollen.
Mit einem deutschen Premiumfahrzeug kannst Du dafür auch gleich eine
Woche Urlaub eintragen - und 4-mal Unterwäsche zum Wechseln einpacken. :roll:
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon STEN » Do 2. Okt 2014, 17:58

Hallo Alfred,

weisst Du zufällig, wie man sein Smartphone / Handy bei der RhönEnergie freischaltet?
Habe auf den Webseiten dieser Fa. nichts hierzu gefunden.

Als ob die Premium SMS für 3€ nicht schon alleine genügt hätte.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon lingley » Do 2. Okt 2014, 18:55

Hallo Stefan,
hört sich jetzt blöd an, aber als ortsansässiger habe ich seit Umstellung der Authentisierung kein Zugang mehr !
Die alte Karte wird nicht mehr akzeptiert und 'ne neue habe ich noch nicht abgeholt.
Warum auch ? Lade daheim günstiger und auch mit 22kW 8-)

Also hier mal meine spärliche Infolage zu RhönEnergie (Info von @es-el):
Ladekarte kostet 10 € Pfand.
Von den 3 € Flat sind sie wohl abgegangen, es soll auf eine Berechnung nach geladenen kwh hinauslaufen.
Es ist aber noch nicht soweit und wenn, dann wollen sie alle Karteninhaber anschreiben, informieren und wahrscheinlich auch die künftige Bezahlung regeln.
Im Moment seien sie noch unentschlossen, ob dann ab Tag X erst berechnet wird oder den derzeitigen Ladern noch eine Rechnung präsentiert wird. Die Daten, wer wann, wie viel haben sie ja.

SMS Registrierung weiß ich i.M. nicht wie die neueste Lage ist, vielleicht weiß @dibu hier neueres.
Denn Ich hatte für @dibu die Säule in Künzell mal kurz an getestet.
Er hat auf meinen Zuruf eine Freischalte SMS an die Säule geschickt - hat problemlos funktioniert.

Letzte Info die mir @es-el noch gegeben hat ...
Die Zuständigkeit innerhalb RE hat gewechselt.
Bitte nun Herrn Klüber verlangen, er ist Kümmerer für e-Mobilität.

vg lingley
lingley
 

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon STEN » Do 2. Okt 2014, 19:46

Das mit der RhönEnergie macht keinen Spaß!
Wenn ich jemals auf die Wasserkuppe fahren sollte, so muss ich mich
auf die Ladekarte im Besucherzentrum verlassen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon lingley » Do 2. Okt 2014, 19:49

Oder wir fahren zusammen hoch ... ;)
Ich sehe schon ... es muss mal wieder eine neue Mail ---> RE raus !
lingley
 

Re: RhönEnergie (ÜWAG) Ladesäulenumrüstung

Beitragvon dibu » Do 2. Okt 2014, 20:35

Falls ich das Handy höre, kann ich euch gerne die Säulen freischalten.

Ich habe mich bei RE registrieren lassen und meine Handy-Nummer wurde daraufhin freigeschaltet. Ich weiß die genauen Bedingungen jetzt nicht mehr, aber soweit ich mich erinnere, war es eine monatliche Grundgebühr und ein Entgelt von maximal 3 Euro pro Ladung. Ich habe mich für 1 Jahr registrieren lassen, aber das als Testphase deklariert. Ich wollte RE auf diese Weise etwas unterstützen und gleichzeitig Erfahrungen sammeln.

Auf der Homepage ist von der Handy-Methode nichts zu finden; ich habe aber eine Nummer, an die ich eine SMS schicken muss mit Angabe der Kennnummer, die auf der Ladesäule steht. Und das funktioniert, siehe bei lingley.

Wenn ihr einen Reisetermin kennt, könnt ihr euch vorab bei RE registrieren lassen für 4 Wochen und dann die Säulen beliebig oft benutzen. Die Kosten habe ich - wie gesagt - leider vergessen. Ist aber nicht astronomisch hoch.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste