RhönEnergie (alt ÜWAG) Ladesäulen / Tarif

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon Eberhard » So 16. Feb 2014, 23:00

aber die ladenetz.de karte geht. Getestet auf der Wasserkuppe.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Anzeige

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon tubist88 » Mo 17. Feb 2014, 11:52

Eberhard hat geschrieben:
aber die ladenetz.de karte geht. Getestet auf der Wasserkuppe.

lg

eberhard


Alle meiner Karten haben funktioniert, sogar die vom Edekamarkt in Kehl. Das ist aber nur temporär und wird sicher abgestellt, sobald die Rhön-Energie eigene Karten hat, was derzeit noch nicht der Fall ist. Ich habe mit dem Sachbearbeiter in Fulda persönlich gesprochen. Die eigenen Karten seien in Vorbereitung. Man kenne Ladenetz, tendiere aber nicht dazu, sich dort anzuschliessen.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 09:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon lingley » Fr 21. Mär 2014, 14:00

kurze Zwischenmeldung Ladesituation Osthessen:
Das Laden mit der "EDEKA Karte" von tubist88 hat nun ein Ende ...
Zug um Zug werden die neuen Säulen mit einer eigenen RhönEnergie Ladekarte freizuschalten sein.
Laut Auskunft RhönEnergie werden Leihkarten (10€ Kaution + 3€ pro Ladevorgang) für Durchreisende bei den Standorten
und (Kaufkarten ?!?) RFID-Karten in der Zentrale des Versorgers vorgehalten, näheres war nicht zu erfahren.
Der zuständige SB ist i.M. auf der Trend-Messe in Fulda - nur leider bin ich nicht vor Ort das WE :evil:

@Eberhard und/oder tubist88:
Seit Ihr auf der Messe eingeladen ? Wenn ja, dann könnte es ja bald im TFF Neuigkeiten dazu geben, oder ?

Nachteil bei den Leihkarten im Moment : es sind Öffnungszeiten sind zu beachten :wand:
Betrifft die Säulen der beiden Autohäuser Ford und Renault, sowie bei der Säule beim Landkreises Fulda und die ausserhalb !!!

Ausblick in die Ferne: es soll angeblich Verhandlungen geben sich einem, mir nicht näher genannten, Verbund anzuschliessen ...

Fortsetzung folgt ...
lingley
 

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon STEN » Fr 21. Mär 2014, 17:30

Oh oh - mir wäre am liebsten, wenn die sich zu RWE / BEW / LEW dazugesellen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon tubist88 » Sa 22. Mär 2014, 15:57

Wir sind auf der Messe. Wie heißt der Mitarbeiter?
Heute hat die Säule auf der Wasserkuppe noch funktioniert mit der Edeka und sonstigen Karten. Allerdings hat sie 3 Roadster und ei Model S nicht verkraftet und die Absicherung der Zuleitung hatte ausgelöst.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 09:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon lingley » Fr 18. Apr 2014, 14:53

Eine wichtige Entscheidung von RE für Osthessen ist in der Zwischenzeit getroffen worden ...

Die RhönEnergie Säulen schalten nun mittels eigener RFID-Karte oder per SMS die Ladung frei.
Kosten pro Ladevorgang 3€ - ich denke fairer Preis um unsere ZOEs in einer Stunde wieder fit zu bekommen.

Eine weitere "Bürgermeister Säule" ist hier neu i.B. gegangen.

Fortsetzung folgt ...
lingley
 

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon floca » So 4. Mai 2014, 15:40

Muss zwar noch auf meinen Tesla warten, aber habe gestern in der Innenstadt im Parkhaus (Q-Park) mal testweise vorbeigeschaut (mit Kinder- statt Elektrowagen ;-)). Hatten nur eine RFID-Karte dabei: Der neue Personalausweis meiner Frau. Mit diesem konnte die Säule problemlos freigeschaltet werden. Also derzeit ist es scheinbar noch frei für alle.
floca
 
Beiträge: 9
Registriert: So 20. Apr 2014, 19:42

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon floca » Di 20. Mai 2014, 20:41

Mein Tesla ist mittlerweile da und ich habe auch schon einmal kostenfrei mit einer Ladenetzkarte die Eichenzeller und Gersfelder Säule freigeschaltet. Seit heute (20.05.2014) ist es jedoch NICHT MEHR möglich. Ich habe es getestet und auch mit Herrn Gutmann von RhönEnergie telefoniert. Man kann nun einen Vertrag und eine Ladekarte dort anfordern. Zu den Konditionen stelle ich hier Infos rein, sobald sie mir vorliegen.
floca
 
Beiträge: 9
Registriert: So 20. Apr 2014, 19:42

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon lingley » Di 20. Mai 2014, 22:39

Klasse ... ist das der erste Tesla MS in Fulda ?
voll neidisch :roll:
lingley
 

Re: RhönEnergie (alt ÜWAG) 22kW Laden möglich - weitere gepl

Beitragvon tubist88 » Mi 21. Mai 2014, 07:06

Nein. Es gibt schon einen roten P85 dort.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 09:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste