Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon tubist88 » Mi 19. Mär 2014, 00:16

Drehstrom ist wie der Name schon sagt, immer 3phasig.
Für Mitglieder von drehstromnetz.de sind die Drehstrom Kisten 24/7 zugänglich. Das ist Bedingung.
Ihr solltet dort Mitglied werden.
Öffentliches Posten unterwandert das System. Kontaktdaten kannst Du per PM haben.
Benutzeravatar
tubist88
 
Beiträge: 122
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 10:03
Wohnort: Landkreis Bad Kissingen

Anzeige

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon green_Phil » Mi 16. Apr 2014, 12:42

So, heute Abend geht's los Richtung Gardasee. Ich werde Ende nächster Woche, wenn ich wieder zurück bin, über meine Erfahrungen berichten, auch über den Stand der Bozener Messe-Ladestation, über die jeder andere Informationen hat. Also falls ich wieder zurück bin ^^
Euch allen frohe Ostern!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon kai » Mi 16. Apr 2014, 13:30

Hey,

viel Spaß und viel Glück.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2396
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 20:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon Gerald » Mi 16. Apr 2014, 14:41

Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub und eine stressfreie Fahrt mit genügend Strom!
Ich freue mich auf Deinen Bericht.

Viele Grüße
Gerald
Opel Ampera
Hyundai Kona electric reserviert, Sangl #177
13kW Photovoltaik, Strombezug: EW Schönau
Vergangenheit: Stromos, Nissan Leaf, Twizy, Toyota Yaris Hybrid, Prius 2
Benutzeravatar
Gerald
 
Beiträge: 569
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 11:12

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon green_Phil » Fr 25. Apr 2014, 13:43

Vielen Danke für die Hilfe einiger Forenmitglieder. Die Reise hat funktioniert.
Hier der Bericht:
bmw-i3-allgemeines/mein-reisebereicht-oberpfalz-gardasee-und-zurueck-t4780.html
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon Adrian » Mo 9. Mär 2015, 20:24

Gerade hat jmd. neue Stromtankstellen in Bozen eingetragen, eine Tour Muc, Gardasee könnte so einfacher werden.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r-18/7825/
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -14a/7823/

Im Verzeichnis steht keine Ladekarte, auf der Website von aew habe ich aber folgendes gefunden:

https://www.aew.eu/irj/go/km/docs/docum ... omiche.pdf

Sieht doch nach Ladekarte aus, wer kann Italienisch? Es gibt auch eine 45 kW CHAdeMO CCS Säule !
E-Autos Mieten bei nextmove in München Neu: Model X90D, Model 3xS90D Hyundai Ioniq 2xPremium &3xStyle, 2x e-Golf 300, 6x LEAF 40 kWh, 5x Ampera-E, 2x Zoe ZE40, Zoe R240, Smart ED, BMW i3
Langzeitmieten mit Kaufoption
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1307
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:10
Wohnort: Nähe München

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon jo911 » Mo 9. Mär 2015, 23:15

Hier:
https://www.aew.eu/irj/go/km/docs/docum ... che_DE.pdf
ist das ganze in Deutsch.
Nur werde ich nicht so recht schlau daraus!
Und hier noch die Übersicht von aew:
https://www.aew.eu/irj/portal/aew/e_mobility
(Ganz nach unten scrollen)
VG
Günter
jo911
 
Beiträge: 992
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon fbitc » Di 10. Mär 2015, 00:39

Ja, das schaut nach Ladekartenvertrag mit mtl. Abrechnung auf kWh Basis aus.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4486
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Reise München - Gardasee, geeignete Ladesäulen?

Beitragvon jo911 » Di 10. Mär 2015, 15:25

Wenn ich das richtig lese sind das dann 27,202Ct/kWh. Ich habe nichts von einer Monatsgebühr gelesen. Die Frage wird sein, ob das für Nichtitalienische EU-Bürger auch abzuschließen ist. In dem Formular wird nach einer Steuernummer gefragt bzw. nach PEC??? Ist das in der italienischen Version eindeutiger Beschrieben (falls jemand des Italienischen mächtig)?
VG Günter
jo911
 
Beiträge: 992
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elwynn, Klausi999, PowerTower und 6 Gäste