Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon Keepout » Di 13. Jan 2015, 09:13

MarkusD hat geschrieben:
Meiner Meinung nach hilft nur Zuparken beim Laden. Dann merken die Leute der Verbrenner-Fraktion es wirklich und mit persönlichen Konsequenzen, daß Parken an Ladestationen schei.e ist.

Habe ich hier und da schon gemacht.
Interessant: Es gab nie Beschwerden.


Das wundert mich jetzt. Ich hätte diese Leute schon eingeschätzt, sofort eine Anzeige wegen Nötigung zu machen.
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Anzeige

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon eDEVIL » Di 13. Jan 2015, 09:19

Wenn es blöd läuft, hast Du da richtig Ärger. Was wirklich hilft sind drastische Strafen/Kosten. Im Wiederholungsfalle sollte man mit Tagessätzen Arbeiten, da beim Fahrer einer neuen S-Klasse o.ä. auch bei 300 EUR Strafe kein Denkprozeß einsetzen wird.
Bei 30 Tagessätzen oder Zwangsversteigerung der Fahrzeugs schon eher... :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon PowerTower » Di 13. Jan 2015, 09:26

Das blöde ist nur, dass solche Strafen zwangsläufig zu mehr Vandalismus gegenüber Elektrofahrzeugen und/oder Stromtankstellen führen. Wie man es macht, macht man es vermutlich verkehrt.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4318
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon sonnenschein » Di 13. Jan 2015, 09:34

Ganz ehrlich? Ich würde den Zettel auch nicht lesen.
Bei der Menge an "Wolle Auto verkaufen? Jetzt oder später?" Kärtchen schaut da doch keiner mehr hin...
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon MarkusD » Di 13. Jan 2015, 11:50

Keepout hat geschrieben:
MarkusD hat geschrieben:
Meiner Meinung nach hilft nur Zuparken beim Laden.
Das wundert mich jetzt. Ich hätte diese Leute schon eingeschätzt, sofort eine Anzeige wegen Nötigung zu machen.
Bei öffentlichem Grund, vielleicht.
Mag sein, daß das etwas anders ist, wenn es kein öffentlicher Grund ist.

An dem einen Ort, wo ich das bisher gemacht habe, hätte das am Ende für denjenigen vermutlich darin resultiert, daß er überhaupt nicht mehr auf das Gelände einfahren darf (privatrechtliche Konsequenz). Der Werkschutz wußte Bescheid und der versteht beim Zuparken der Ladestationen auch keinen Spaß.
Die "Falschparker" sind, so wie das aussah, mit eingekniffenem Schwanz ganz kleinlaut über die Rasenfläche, den angrenzenden Gehweg und dem hohen Bordstein weggefahren.

Ein paar Mal habe ich das an Orten gemacht, bei denen ich auf Grund der Gesamtsituation mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen konnte, daß die Leute in der gleichen Veranstaltung sind wie ich und deshalb nicht früher wegfahren wollen. War auch genau so.
Die haben es - leider - nichtmal richtig gemerkt. Höchstens an dem Zettelchen an der Windschutzscheibe.

Gruß
Markus
MarkusD
 

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon imievberlin » Di 13. Jan 2015, 13:13

MarkusD hat geschrieben:
Meiner Meinung nach hilft nur Zuparken beim Laden. Dann merken die Leute der Verbrenner-Fraktion es wirklich und mit persönlichen Konsequenzen, daß Parken an Ladestationen schei.e ist.

Habe ich hier und da schon gemacht.
Interessant: Es gab nie Beschwerden.
Ist vermutlich das schlechte Gewissen ...


So mach ich das Zuhause auch immer.
Ich leg dann noch meine Handynummer rein und gut ist.
Die Leute sind dann immer scheiß freundlich und entschuldigen sich tausend mal.
Natürlich lass ich mir nach dem Anruf schööön viel Zeit auf dem Weg zum Auto.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon i300 » Di 13. Jan 2015, 13:45

Habe ich auch schon mehrfach praktiziert. Meist sind die ja garnicht boshaft :evil: sondern ahnungslos :shock:

Selbst mir bekannte (und dadurch zwangsaufgeklärte) Verbrennerfahrer/innen begreifen teils erst mit Verzögerung, dass es auch dann mehr als ärgerlich ist an einer zugeparkten Säule anzukommen, wenn der/die Verbrennerfahrer/in zu Recht der Meinung war, dass die Säule ja nur gaaanz selten benutzt wird... :wand:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon bash_m » Di 13. Jan 2015, 18:10

Für solche Fälle habe ich zum einen die tollen und freundlichen Visitenkarten von TheNewMotion.
Und in sehr ärgerlichen und dreisten Fällen einen Haftnotizblock (eindeutiges Halteverbot ausnahme E-Autos; hab ich auf Weihnachten bekommen, aber noch nie angewandt :D )
http://www.amazon.de/corpus-delicti-Haf ... B005MIYYBG

Klar bringt das meistens fast nichts, ausser ein wenig Frust abbauen.
Letztens habe ich beim Mediamarkt in Bamberg aber die Autos ausrufen lassen, der Fahrer war sehr freundlich, Zitat:
"Boah cool, ich wusste gar nicht, dass es hier schon E-Autos hier gibt. Ich parke natürlich um"

Gruß Michi
Opel Ampera | Tesla Model ≡ reserviert
Photovoltaikanlage: 9,9kWp
bash_m
 
Beiträge: 182
Registriert: Mi 15. Okt 2014, 12:29

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon midimal » Di 13. Jan 2015, 18:55

André hat geschrieben:
:applaus: ...Hardcore-Ignoranten können nicht lesen! Bleibt ewig und unverbesserlich BI.D-Zeitungs-Niveau. Kognitiv niedigschwelliger Mainstream auf Stammtischniveau hat keine Synapsen für e-mobility. Vorurteile pflegen ist ja viel einfacher.
Auswege? Intelligenter Humor beim Zuparken von Verbrennern.
Ich versuchs demnächst mit 12 Metern Ladekabel.

So So
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Parkhinweis für Fremdparker an Ladesäulen

Beitragvon André » Di 13. Jan 2015, 19:31

So So ...

:applaus: ...hast Du nen Vorschlag?
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 725
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste