"Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

"Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon Furlinger » Fr 20. Apr 2018, 08:35

Kann es sein, dass neue Triple Charger nur noch mit 22kW AC Typ 2 ausgerüstet werden?
Ich habe sogar schon einen "alten" gesehen der aufeinmal nur noch 22kW hat.
Ja ich weiß "Luxusprobleme" von Q210/Q90 Zoe Fahrern aber es ist ärgerlich wenn sich eigendlich auf die 43kW Ladepunkte "verlässt". :roll: :lol:
Würden die im gleichen zuge die DC leistung erhöhen, würde ich das ja verstehen (Zwecks Belastung des Netztes) aber besagte Stationen bleiben dann ja bei 50kW Chademo/CSS. :oops:
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:24

Anzeige

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon DiLeGreen » Fr 20. Apr 2018, 08:38

Welchen Standort meinst du denn konkret? Nicht zufällig einen von der EnBW?
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.
DiLeGreen
 
Beiträge: 777
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon Furlinger » Fr 20. Apr 2018, 08:57

Bei mir in der Umgebung sind zu 80-90% Ladesäulen von EWE/SWB vertreten.
Der reduzierte Ladeplatz wäre hier:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... se-4/6602/
(andere Ladesäulen von EWE, z.b. in Oldenburg, haben weiterhin 43kW)
Und ich habe jetzt schon mehrfach Triple Charger in der GE Datenbank gesehen die nur noch 22kW haben. (z.B. Innogy, bei Wildeshausen)
Mein "lieblings" Charger in Bremerhaven hat zum Glück noch 43kW (Allego)
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:24

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon HubertB » Fr 20. Apr 2018, 09:56

Das kann einfach an der verfügbaren Anschlussleistung liegen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2722
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon TeeKay » Fr 20. Apr 2018, 10:14

In Norwegen und Schweden wird schon seit 2 Jahren von 43kW auf 22kW zurückgerüstet. Selbst Standorte, die früher Chademo+43kW Typ 2 hatten, wurden beim Umstieg auf Triplelader auf CCS/Chademo+22kW Typ 2 zurechtgestutzt. In Schweden stand ich auch schon an Tripleladern, die ein teures 63A Typ2 Kabel hatten, aber in der Software auf 22kW gedrosselt wurden. Fortum hat nie auf meine Anfrage reagiert, was das soll.

Vermutlich liegt es an Zeittarifen. Wer nach Zeit abrechnet, muss einen Kompromiss finden zwischen 22kW und 43kW Ladern. Berechnet man den Tarif so, dass er bei 43kW kostendeckend ist, laden dort keine 22kW Lader mehr. Berechnet man ihn so, dass er auch für 22kW Lader noch attraktiv ist, zahlt man bei 43kW Ladern drauf. Also kommt die Drossel auf 22kW für alle.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13045
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon AndreR » Fr 20. Apr 2018, 10:46

Fallen die Zeittarife in DE nicht ohnehin in absehbarer Zeit weg? Ich hab in Erinnerung, dass es da eine Verordnung gab, oder?
Erstfahrzeug: Mégane 4 GT 165 PS 1.6 Diesel (*17) Zweitfahrzeug: Nissan Leaf ZE1 Zero Edition (*18)
Sonst so gefahren: Hyundai i30 (*09, 10–12); Smart Fortwo (11–12); Renault Mégane III Dynamique (*09, 12–16); Mégane 4 BOSE Edition EDC (*16, 16–17)
AndreR
 
Beiträge: 780
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 15:24
Wohnort: Crailsheim

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon eDEVIL » Fr 20. Apr 2018, 11:02

Die meisten entsprechen aktuell nicht dem Eichrecht, daher wird ja derzeit oft pauschal abgerechnet.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon Furlinger » Fr 20. Apr 2018, 11:53

Insgesamt ist die Sache für Zoe fahrer genauso ärgerlich wie die Tatsache das Chademo ausgebremst wird..
Bild
Zoe Intens 11/14, Q210, 43kW Ladeeinheit :thumb:
Elektromeister
EWE-Ladekarte inkl. Roamingpartner
Seit 26.09.17 rein Elektrisch unterwegs
Benutzeravatar
Furlinger
 
Beiträge: 329
Registriert: Fr 13. Okt 2017, 12:24

Re: "Neue" Triple Charger AC nur noch 22kW?

Beitragvon drilling » Fr 20. Apr 2018, 13:21

AndreR hat geschrieben:
Fallen die Zeittarife in DE nicht ohnehin in absehbarer Zeit weg?


Ja, laut Eichämtern ist nur KWh-Abrechnung oder KWh mit geringfügigen Zeitanteil rechtens, bis nächstes Jahr sind wir aber noch in der Übergangsphase weil es für DC-Lader noch gar keine geeichten KWh Zähler gibt.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 5309
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste