Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon erunner » Fr 15. Sep 2017, 00:28

Ja denn Schnelllader übernehmen, wäre sehr schön :-) Da wäre einfach Nachts abbauen sicher die beste Lösung :-)
Vermissen wird den sicher keiner.

Aber im Bundesanzeiger ist deren letzte Bilanz Veröffentlichung von 2013....aber irgendwer scheint ja die Website noch zu bezahlen....insolvent wohl kaum, vielleicht einfach nur ohne Geschäftstätigkeit...so eine GmbH Hülle...

Oder die sind jetzt auf Malle im big Bussiness... :lol:
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 417
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Anzeige

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon PowerTower » So 12. Nov 2017, 17:14

Also irgendwie lebt der Laden noch. Bin heute am neuen Hornbach in Halle vorbei gefahren, der am 16. November eröffnet wird. Dort wurde eine schöne Ladeinfrastruktur mit CCS, CHAdeMO, Typ2 43 kW und 2x Typ2 22 kW installiert. Betrieben von Senyah Energy. :o Die App gibt es nach wie vor nicht und die Hälfte der Links auf der Homepage ist tot. Ich verstehe das nicht.

Möge es lange und zuverlässig funktionieren. :? Die Aufkleber verraten: versuche dein Glück mit PlugSurfing. Auch in Henstedt-Ulzburg wurde im Oktober ein erfolgreicher Ladevorgang dokumentiert. Dafür sagt die jüngste Störungsmeldung, dass die Ladesäule stromlos ist.
Dateianhänge
IMG_20171112_140423263_HDR.jpg
neuer Senyah Energy Ladepark in Halle (Saale)
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4753
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon erunner » Di 14. Nov 2017, 06:24

PowerTower hat geschrieben:
Ich verstehe das nicht.


Ich auch nicht.

Aber ich werde bei Zeiten die Säule in Henstedt-Ulzburg auch mal anfahren und schauen.

Allerdings hört sich das im Ladelog eher an wie "ich kannte mal einen, der kannte einen, der hat.....da erfolgreich geladen"

04.10.2017 Audi A3 e-tron: Typ 2 ohne Ladekarte, erfolgreichDetailsIch habe mich vor Wochen bei der Gemeinde und dem Anbieter beschwert, da die Ladesäule bei einer Probefahrt mit einer ZOE nicht funktioniert hat.

Gestern habe ich das erste Mal ein Fahrzeug (A3 etron) an dieser Ladesäule gesehen. Die "Lichtorgel" an der Säule deuten darauf hin, dass hier tatsächlich jemand erfolgreich Strom tanken konnte
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 417
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon PowerTower » Sa 16. Dez 2017, 18:01

Ein verrücktes Ding dieses Senyah Energy. Da der Hornbach Markt offenbar nichts mit den Ladesäulen zu tun hat / zu tun haben will, scheint es ja so zu sein, dass die Ladeinfrastruktur beim Bau des Marktes ausgeschrieben wurde. Warum, und das ist eine ernst gemeinte Frage, reagiert ein Unternehmen wie Senyah Energy auf so eine Ausschreibung, wohl wissend, dass sie mit ihren Ladesäulen überfordert sind oder keine Lust auf den Betrieb haben? Die Installation schaut gut aus und die Telefonhotline funktioniert. Aber weder kann man auf der Homepage die angesprochene Karte bestellen, noch ist so eine Inselkarte eine zeitgemäße Lösung, schon gar nicht für 1-2 Ladesäulen.

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -54/25017/
Auf den Ladesäulen ist das Piktogramm von PlugSurfing drauf. Warum nutzt man das dann nicht einfach. "Gespäche zwecks Roaming sind am Laufen, aber bisher ergebnislos." Soso, und die tatsächlich vorhandene PlugSurfing Kompatibilität in Henstedt-Ulzburg ist ein Systemfehler, oder was.

Man könnte dieses Thema einfach zu den Akten legen. Aber verdammt nochmal sie bauen hier und da eine Ladesäule hin und haben null Interesse, dass da jemals jemand laden können wird. Das Konzept lautet "ich installiere Ladetechnik für viel Geld und pfeife auf sämtlichen Umsatz und mir ist auch egal ob dort jemand lädt", aber ich verstehe nicht warum man das tun sollte.

Ich weiß nicht ob es sinnvoll ist, das E-Mail Postfach des Betreibers zu füllen. Kann man nur versuchen.
Dateianhänge
stoerung_halle.png
Störungsmeldung aus Halle - Betreiber Senyah Energy
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4753
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon drilling » Sa 16. Dez 2017, 18:50

PowerTower hat geschrieben:
Warum, und das ist eine ernst gemeinte Frage, reagiert ein Unternehmen wie Senyah Energy auf so eine Ausschreibung, wohl wissend, dass sie mit ihren Ladesäulen überfordert sind oder keine Lust auf den Betrieb haben?

Vielleicht handelt es sich um eine Scheinfirma die nur dazu dient Geld aus zwielichtigen Quellen rein zu waschen?
Auch solche Firmen müssen etwas Aktivität vortäuschen damit sie nicht auffallen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 3473
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon erunner » Sa 16. Dez 2017, 19:10

erunner hat geschrieben:
Aber ich werde bei Zeiten die Säule in Henstedt-Ulzburg auch mal anfahren und schauen.

Ja ist schon bekloppt....War gestern da vorbei gekommen, in Henstedt, Säule ist jetzt komplett aus bzw stromlos.
Auch Notaus war nicht gedrückt, also wirklich komplett ohne Strom.

drilling hat geschrieben:
Vielleicht handelt es sich um eine Scheinfirma die nur dazu dient Geld aus zwielichtigen Quellen rein zu waschen?
Auch solche Firmen müssen etwas Aktivität vortäuschen damit sie nicht auffallen.

Diese Hypothese würde ich durchaus als Möglichkeit betrachten.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 417
Registriert: Do 2. Jun 2016, 23:50

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon webersens » So 17. Dez 2017, 01:56

Ich habe damals über den Link eine Ladekarte von denen zugeschickt bekommen.Preisangaben o.ä. waren allerdings nicht dabei..Leider konnte ich sie aber bisher auch noch nicht nutzen,da die Säule in HU scheinbar immer defekt ist. :twisted:
... glücklicherweise ist die Clever Säule beim Famila in Quickborn sehr zuverlässig ;)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 382
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon PowerTower » So 17. Dez 2017, 06:23

Vielleicht wäre es das Beste, wenn einfach der Hornbach versucht an so eine Karte zu kommen, die man sich dann ausleihen kann. Dann hat man wenigstens die Chance dort laden zu können. Zumindest bis der erste Defekt auftritt, um den sich dann keiner kümmern wird.

Ich denke jedenfalls nicht, dass es der Wunsch von Hornbach war, einen solch miesen Ladeservice anzubieten. Ist nicht gerade förderlich für die Kundenzufriedenheit. Werde mich da mal melden.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4753
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon Salomon » Do 18. Jan 2018, 22:00

Aktuell ist es möglich sich dort zu registrieren.
Ich hab natürlich die Chance genutzt und hoffe da kommt ne Ladekarte.
Ich kann sie in Zukunft ganz gut gebrauchen bei Hornbach in Halle ;)
Salomon
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 29. Aug 2017, 21:52
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Neue Schnelladesäule in Henstedt Ulzburg (Senyah Energy)

Beitragvon PowerTower » Do 18. Jan 2018, 22:10

Ach sieh an, die Homepage wurde (halbwegs) repariert. :o Naja, die Übersichtskarte funktioniert zwar ebenso wenig wie die AGBs, aber wie du schon sagst, kann man nun zumindest die Karte bestellen. Und es steht noch ein weiterer wichtiger Hinweis dabei, nämlich dass das Laden per QR Code nun auch funktionieren soll. Kann das vielleicht nochmal jemand bei Gelegenheit testen? Spätestens am letzten Januarwochenende schaue ich da in Halle nochmal vorbei.

Wäre ja schön, wenn sie die Ladesäulen endlich mal benutzbar machen. Ich habe mich dort nun auch registriert, es gibt dann einen Hinweis, dass man mit Kreditkarte oder PayPal zahlen kann. Das sollte auch über den QR Code funktionieren, aber ein Konto muss man da wohl trotzdem anlegen. Habe mir jetzt auch mal die Karte für 2 Euro zusenden lassen, mal schauen was da so kommt.

EDIT: Die funktionierende Übersichtskarte ist nur über Umwege zu finden: https://account.senyah-energy.com/map

@erunner, da die Standortkarte aktualisiert und um den neuen Standort Halle erweitert wurde, kannst du da bitte bei Gelegenheit noch einmal schauen, ob sie nicht doch einige der auf Seite 1 genannten Standorte fertig gestellt haben? Den Aldi haben sie entfernt, aber CCU Tiefgarage und Bäckerei Tackmann werden nach wie vor angezeigt. Ich meine wir wollen ja verstehen, wie dieser Laden tickt. Danke. Achja, die Ladestation in Leezen existiert übrigens - entgegen deiner Aussage. ;) Habe sie mal gemeldet.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4753
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Kim und 3 Gäste