Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Knightsbridge » Fr 12. Sep 2014, 15:18

Hallo Leute,

über das Bürgerbeteiligungsportal der Stadt Frankfurt habe ich einen Vorschlag zur Schaffung eines zentral gelegenen Ladeparks mit Schnellladestationen mit allen Standards Typ2, CCS und CHAdeMO eingebracht.

Ich brauche allerdings mindestens 200 Unterstützer der Frankfurter Bürgerschaft, damit der Magistrat meinen Vorschlag prüft. Hier bräuchte ich Eure Unterstützung. Ich weiß wir sind nicht besonders stark in Frankfurt am
Main vertreten, dennoch hoffe ich, dass wir irgendwie 200 Unterstützer, die auch in Frankfurt gemeldet sind, zusammen bekommen. Bitte unterstützt meinen Vorschlag bzw. verteilt ihn sofern Ihr keine Bürger Frankfurts seid.

Viele Grüße

Knightsbridge

----> hier geht's zum Bürgerbeteiligungsportal https://www.ffm.de/ecm-politik/frankfur ... /single/53
BMW i3 Panda Edition / Twitter: 0EmissionCar
Knightsbridge
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:28

Anzeige

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon TeeKay » Fr 12. Sep 2014, 15:40

Als Frankfurter hab ich mal abgestimmt. :) Ich glaub, das wäre die erste Petition, die auf 200 Unterstützer kommt. Mir war die Plattform bisher unbekannt - und die geringen Stimmenzahlen bei allen anderen Petitionen zeigen mir, dass auch sonst niemand davon weiß.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Knightsbridge » Fr 12. Sep 2014, 15:57

Super TeeKay danke. Das Bürgerbeteiligungsportal ist nagelneu.
Wir habe jetzt 55 Tage Zeit um 200 Unterstützer zusammen zu bekommen.
Hast Du nicht noch Frau Kind oder Kegel die mitvoten wollen?

;)

Es kann jeder teilnehmen der in Frankfurt wohnt. Wie die das prüfen weiss ich nicht. Muss ja nur Adresse angeben.
BMW i3 Panda Edition / Twitter: 0EmissionCar
Knightsbridge
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:28

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon ltreasure » Fr 12. Sep 2014, 21:26

Lohnt es sich anonym abzustimmen, wenn man aus HG kommt? Oder lieber kreativ sein?
ltreasure
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 12:54

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Knightsbridge » Fr 12. Sep 2014, 21:40

Zu Voten lohnt sich normalerweise immer. Vielleicht kennst du ja jemanden der in Frankfurt wohnt der teilnehmen möchte?
BMW i3 Panda Edition / Twitter: 0EmissionCar
Knightsbridge
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:28

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Nichtraucher » Sa 13. Sep 2014, 05:56

ltreasure hat geschrieben:
Lohnt es sich anonym abzustimmen, wenn man aus HG kommt? Oder lieber kreativ sein?


Wenn was bei raus kommen soll, dann sollten die Abstimmer auch in Frankfurt gemeldet sein. Ansonsten liefert man Gegnern doch wieder nur Argumente.

Jeder der in Frankfurt in einer einigermassen großen Firma arbeitet sollte wohl in der Lage sein 10-20 Kollegen zu animieren dort abzustimmen.

Wenn die 200 Stimmen nicht zustande kommen hat Frankfurt keinen Schnellladepark verdient. Dann lieber das Geld an die Schulen und Kindergärten verteilen.
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Carsten » Sa 13. Sep 2014, 07:02

Warum ist es zwingend notwendig, in F zu wohnen? Gerade auch die Elektromobilisten in Reichweite zu F freuen sich über den Ladepark, da er Gelegenheit schafft, in die Stadt zu fahren, zu shoppen etc, um dann wieder sicher nach Hause zu kommen.
i3 BEV seit 2/14
Benutzeravatar
Carsten
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 17. Sep 2013, 05:53

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Jack76 » Sa 13. Sep 2014, 09:35

Carsten hat geschrieben:
Warum ist es zwingend notwendig, in F zu wohnen? Gerade auch die Elektromobilisten in Reichweite zu F freuen sich über den Ladepark, da er Gelegenheit schafft, in die Stadt zu fahren, zu shoppen etc, um dann wieder sicher nach Hause zu kommen.


Und aus dem Grund hab ich auch meine Senf dazugegeben:
Tenor: "Ich unterstütze den Vorschlag, weil:..." ich in Frankfurt arbeite und somit jeden Tag in die Innenstadt pendeln muß. Und weil meine Familie und ich auch so häufiger nach Frankfurt fahren (zum bummeln, einkaufen, Kultur, Treffen mit Freunden etc.). Ein Schnelladepark wie vorgeschlagen wäre hier ideal um unseren Renault Zoe (Schnelladefähig mit AC43KW) noch sinnvoller auf unseren Fahrten nach Frankfurt einzusetzen und so mitzuhelfen die Lärm- und Schadstoffbelastungen in der Innenstadt zu senken, vom Komfort und weiteren Vorteilen des "elektrischen Fahrens" ganz zu schweigen.

Also net lang schnacken, mitmachen!!!!!

Grüße

Jack
Jack76
 
Beiträge: 2389
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon bm3 » Sa 13. Sep 2014, 11:47

Ein Großteil der Leute die den Ladepark gut gebrauchen könnten pendelt ein. Frankfurt ist nun mal eine Stadt der Pendler ! Ob sie nun aus dem Speckgürtel kommen oder viele von noch weiter her. An Sonntagen sind jedenfalls halbsoviele Menschen in der Stadt. Insofern etwas unglücklich.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Mithilfe benötigt - Schnellladepark in Frankfurt

Beitragvon Knightsbridge » Sa 13. Sep 2014, 11:50

Das sind halt die Vorgaben der Stadt für das Quorum. Wie schon im Forum erwähnt, gibt es doch bestimmt Kollegen, Verwandte oder Freunde die in Frankfurt wohnen, die natürlich auch gern unterstützen können ohne selbst ein EAuto zu besitzen.
BMW i3 Panda Edition / Twitter: 0EmissionCar
Knightsbridge
 
Beiträge: 28
Registriert: Do 13. Jun 2013, 17:28

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste