Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon wp-qwertz » So 7. Sep 2014, 17:19

Meine Frage ist:
wenn ich z.B. an dieser:
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... r-138/211/
Säulen tanken will, brauche ich da eine Karte von RWE
Oder aber, und das verwirrt mich jetzt, eine Karte von:
http://www.bergische-energie.de/cms/run ... obilitaet/
Mit der kann ich wohl alle RWE-Säulen nutzen:
ZoePionierin hat geschrieben:
Am besten BEW-Vertrag. Damit kannst du alle RWE-Stationen nutzen. Freischaltung über Smartphone-App oder die Hotline anrufen, Säulennummer, Vertrags-ID und Kennwort durchgeben und freischalten lassen. Dann noch eine TheNewMotion-Karte für die Ladenetz-Säulen.

obwohl ich auf der Homepage von BEW nix davon lese.

Wo liegt also der Vorteil in welcher Karte: von RWE oder BEW?
Habe ich z.B. mit der BEW-Karte noch mehr Säulen frei, als nur mit der RWE-Karte? Weil ja zu den Säulen der RWE auch die der BEW kommen?

Außerdem: Wenn ich für KEINE der Anbieter-Karten besitze, die bei der Säule angegeben sind (RWE, ChargeNow + PlugSurfing), kann ich auch nicht tanken, oder gibt es dann vor Ort andere Möglichkeiten (einmalzahlung als Nicht-Kunde...)?

NACHTRAG: Wie ich auf die 1x Zahlung komme? Hier steht: "Für Nutzer ohne Stromliefervertrag besteht die Möglichkeit per Premium-SMS an den Ladesäulen zu tanken" QUELLE:
http://www.bergische-energie.de/cms/fil ... nierts.pdf

Und: Welche Karte deckt wohl die meisten Anbieter an? So dass ich möglichst ohne x-tausend Karten auskomme?
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4098
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Spüli » So 7. Sep 2014, 18:12

BEW: 35ct/kWh und volle Leistung (22kW)
RWE: Grundgebühr, Stromkosten und volle Leistung
Premium SMS: funktioniert nicht mit allen Netzbetreibern, reduzierte Leistung (11kW)

Es gibt für RWE-Säulen auch keine Karte, sondern nur eine ID, mit der Du die Säule per Webinterface oder App freischalten kannst.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Berndte » So 7. Sep 2014, 20:34

wp-qwertz hat geschrieben:
ZoePionierin hat geschrieben:
Am besten BEW-Vertrag. Damit kannst du alle RWE-Stationen nutzen. Freischaltung über Smartphone-App....
...

Kurze Zwischenfrage:
Wie genau heisst die RWE eRoaming-App?

Ich habe folgendes Quartettspiel:
- Drehstromnetz
- EWE und SWB (Im Verbund hier in der Nähe und kostenlos)
- TheNewMotion (damit auch Ladenetz)
- BEW Autostromvertrag und damit eRoaming (zb. RWE)
- Plugsurfing

Das muss ja wohl reichen!
Alle haben keine Grundgebühr oder Anmeldekosten, also macht es nichts aus sich da anzumelden!

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon umberto » So 7. Sep 2014, 20:41

Berndte hat geschrieben:
Wie genau heisst die RWE eRoaming-App?


Bei Android e-kWh. Da kannst Du Deine Vertragsdaten dann eingeben.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Rasky » So 7. Sep 2014, 20:48

Und nicht nur die Daten eingeben und freischalten.
Du kannst mit der App im Voraus den Status der Säule Sehen. Das ist ein immenser Vorteil.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon wp-qwertz » So 7. Sep 2014, 21:36

@Berndte: Danke für Deinen Überblick.
werde naturstrom.de kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den wechselbonus.
- Zoe 13.02.2015 - 30.12.2016.
- MX 60er 30.12.2016.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4098
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Hasi16 » Mo 8. Sep 2014, 06:20

Berndte hat geschrieben:
Das muss ja wohl reichen!
Alle haben keine Grundgebühr oder Anmeldekosten, also macht es nichts aus sich da anzumelden!

Für alles außer Hamburg! :lol:

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Berndte » Mo 8. Sep 2014, 06:41

Was? Mach mir keinen Kummer!
Hamburg ist auch mein Zielbereich und da muss ich dann laden. Was für ein Kärtchen empfiehlt der Hamburger?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon TeeKay » Mo 8. Sep 2014, 07:21

Ladenetz oder Vattenfall
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Meine Fragen zu den Ladesäulen der vers. Anbietern & Co.

Beitragvon Hasi16 » Mo 8. Sep 2014, 09:44

TeeKay hat geschrieben:
Ladenetz oder Vattenfall

Und um deine Frage schon vorweg zu nehmen: Ladenetz bekommst du nicht, wenn bei dir EWE-Gebiet ist und Vattenfall kostet GG.
Aber vielleicht entschließen sie sich bald ja für ein Roamingabkommen?!

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste