Lustige Erfahrungen mit Störungshotlines der Ladesäulen

Re: Lustige Erfahrungen mit Störungshotlines der Ladesäulen

Beitragvon Sewi » Di 14. Mär 2017, 09:12

Helfried hat geschrieben:
Sewi hat geschrieben:
war dieses Mal aber wenigstens nicht die Unglückliche, die Wochenend-Notdienst hat.


Wie darf man sich so eine Hotline vorstellen? Sind das so Studentinnen, die man im Bett erwischt, wenn man sonntags anruft?

Nein, Studentin war sie bestimmt nicht mehr, vielleicht ihre Tochter (sofern vorhanden). Vermuten würde ich, dass jemand das Notfallhandy mit nach Hause nimmt oder eine technisch äquivalente Lösung. Es war auch kein x-beliebiges Callcenter dem man erstmal erklären muss was sein Job ist.

Viel mehr als
a) Reset auslösen
b) Ticket aufmachen
oder falls überhaupt möglich
c) Techniker-Notdienst losschicken
bleibt an der Hotline ohnehin nicht.
Sewi
 
Beiträge: 333
Registriert: Do 5. Jan 2017, 18:31

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Amigolino, epididimidis, Kukki und 7 Gäste