Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Okt 2015, 17:57

Wer von euch hat denn die Beschwerdemail abgesetzt? War auf jedenfall Gesprächsthema bei der Eröffnung gerade.

Kurz was zum Hintergrund, die Wallbox ist vom VW Händler gesponsert, daher die Standard VW ABL Wallbox, eine 2. gesponsorte kommt noch in die Altstadt. Ein weiterer Ausbau wird wohl frühestens für 2017 angedacht, je nach Resonanz.

In diesem Sinne, einem geschenkten Gaul (...)
Maverick78
 

Anzeige

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » Do 29. Okt 2015, 18:12

Maverick78 hat geschrieben:
Wer von euch hat denn die Beschwerdemail abgesetzt?
Kommt drauf an, was die jetzt unter Beschwerde vestehen.
Ich habe nachgefragt, warum ein Ladestation mit festem Typ2-Kabel und nicht einre Typ2-Dose aufgestellt wurde, weil mit dem festen Typ2-Kabel die große Mehrheit der derzeit durch die Gegend fahrenden E-Fahrzeuge von dieser Ladestation ausgeschlossen sind.

Ein Ladestation dieser Art ist dort zwar ganz nett, geht aber doch meistens am Bedarf vorbei.
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Tho » Do 29. Okt 2015, 18:17

Etwas anderes hat VW doch nicht zu verschenken :mrgreen:

Nein das ist schon schön und gut, besser als garkeine Lademöglichkeit.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5717
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Okt 2015, 18:19

@MarkusD: ich habe angeregt wenigstens noch eine CEE Dose daneben zu setzen.
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » Do 29. Okt 2015, 18:51

Maverick78 hat geschrieben:
@MarkusD: ich habe angeregt wenigstens noch eine CEE Dose daneben zu setzen.
Super!
Ich hoffe, das wird auch was.

Wenn VW an seinen Standorten solche Dinger an die Wand nagelt, meinetwegen, die verkaufen ja auch nur Fahrzeuge mit solchen Anschlüssen.
Bei öffentlichen Ladestationen so wie diese sollte es ein zwingendes Verbot geben, diese mit festem Ladekabel auszustatten.
Bei 43Kw ist es wohl Pflicht, bei 22kW kann man drüber nachdenken (die große Mehrheit dürfte ohne sein), drunter halte ich es für Unsinn.

Wäre ich böswillig, würde ich sagen, daß diese Ladestation nicht diskriminierungsfrei ist.

Nachdem meine Frau die Tage mit den Ampera unterwegs ist, konnte ich nichtmal zur Einweihungsparty kommen, da ich mit dem i-MiEV dort keinen Strom bekommen hätte. Ich hätte mir dann anderweitig nach der vertrödelten Zeit bei der Einweihungsparty erst eine geeignete Ladestation suchen müssen und hätte weiter Zeit totschlagen müssen.
Tja, geschenkter Gaul. Schindmähre, würde ich eher sagen ... oder ein Geschenk der Danaer.
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon MarkusD » Do 29. Okt 2015, 18:55

Maverick78 hat geschrieben:
..., daher die Standard VW ABL Wallbox, eine 2. gesponsorte kommt noch in die Altstadt.
Dann werde ich gleich noch eine "Beschwerdemail" schreiben und zusätzlich fragen, ob sie nichts gelernt haben.
MarkusD
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon STEN » Do 29. Okt 2015, 19:11

Wenn da ein paar mal Buntmetallsammler waren, wird sich schnell die Typ2 Buchse
als Lösung herauskristallisieren. :lol:
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon E-auto2014 » Do 29. Okt 2015, 19:18

Maverick78 hat geschrieben:
Naja wenn du gehässig wärst, würde mich das peripher tangieren, da ich 15km weiter wohne und da 14kW habe :roll: Ich denke aber auch an die anderen und 11kW hätte es schon sein dürfen :(

Hi Maverick78,
du hast Zuhause 14kW... wie machst du das?
Möchte ich auch können :P

Gruß Klaus
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 17.12.2017
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Okt 2015, 19:30

3x20A = 13,8kW brauch endlich mal das andere Typ2 Kabel, dann gehen auch 22kW.
Maverick78
 

Re: Ladestation Freilandmuseum Bad Windsheim

Beitragvon eDEVIL » Do 29. Okt 2015, 19:46

TeeKay hat geschrieben:
Einphasige 16A Wallboxen...

Man bekomtm ja genau das was der Threadtitel versporicht "Ladestation Freilandmuseum"

:twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Henry2926 und 5 Gäste