Ladesäulen an Tankstellen

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Wuschel800 » Do 27. Jun 2013, 15:39

So die Antwort von Shell

vielen Dank für Ihre E-Mail vom 20.06.2013 und die damit gezeigte Aufmerksamkeit für unser Unternehmen.

Wir möchten Ihnen folgenden Link vorschlagen: http://e-tankstellen-finder.com/at/de/e ... ankstellen

Dort finden Sie Informationen zum Thema: Stromtankstellen in Österreich.

Wir hoffen, Ihnen damit geholfen zu haben und wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt.

Leider kein Interesse an der E-Mobiltät!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Anzeige

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Wuschel800 » Do 27. Jun 2013, 15:42

Und neue Antwort der OMV

Der Betreiber der Ladepunkte ist das Unternehmen Eprovider, nicht die OMV selbst.
Die geplanten Standorte sind mit mehreren Ladepunkten ausgestattet. Dabei werden unterschiedliche Steckertypen angeboten, sodass das Laden ALLER gängigen E-Fahrzeuge möglich ist. Im Falle des Renault Zoe stehen an den Raststationen mindestens zwei Typ 2-Buchsen mit 3phasiger/32 Ampere Versorgung (22 kW) zur Verfügung. Das von Renault mitgelieferte Ladekabel ist vom Kunden mitzuführen. Zur Zeit werden keine Drehstrom-Ladestationen mit 63A angeboten, da hier das Angebot vonseiten der bevorzugten Ladestations-Anbieter noch nicht vorhanden ist.

Sie können sich gerne auch an das Unternehmen wenden.

Bin gespannt was daraus wird!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Twizyflu » Do 27. Jun 2013, 16:14

Die omv wird das sicher noch am ehesten realisieren.
Wär toll
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Batterie Tom » Do 27. Jun 2013, 21:45

Hey Wuschel,
witzig - ich habe heute dieselbe Antwort von SHELL bekommen wie du.
Meine Frage vor ein paar Tagen an SHELLl Österreich war: Kann ich bei Shell Tankstellen in Österreich mein Elektroauto aufladen:

Antwort genau wie bei dir. Die sind nichtmal fähig, eine Frage richtig zu beantworten - aber kein Wunder - wenn man sich den Absender ansieht: :oops: alles nur mehr ausgelagert :

Katarzyna Czuba
Shell Polska Sp. z o.o., Sitz: Zabierzów,
Steuernummer: PL 526-10-09-190, Registergericht: Handelsregistereintragung 0000005239 - Warschau,
Grundkapital: 860.687.000 PLN
Geschäftsführung: Piotr Dziwok, Piotr Laszczak
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon golfsierra » Do 27. Jun 2013, 22:18

Wuschel800 hat geschrieben:
Der Betreiber der Ladepunkte ist das Unternehmen Eprovider, nicht die OMV selbst.


Eprovider ist der "Nachfolger" von EMPORA. Nach Ende des Projekts EMPORA wurde von Verbund und Siemens eben Eprovider gegründet welche die EMPORA Tankstellen weiterbetreibt und neue Stationen (auch auf Hauptverkehrsrouten und in anderen Ballungsräumen) aufbauen will.
Habe heute mit denen telefoniert. Sie sind sehr engagiert aber leider passt deren Konzept nicht in meine Mobilität. €9,90 pro Monat bei einem Jahr Mindestbindung. Für €120 muss ich als Linzer oft nach Graz oder Wien fahren um bei denen zu tanken ... ;)
S 70D
Benutzeravatar
golfsierra
 
Beiträge: 574
Registriert: Fr 12. Apr 2013, 19:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Twizyflu » Do 27. Jun 2013, 23:01

Hm 9.90 das ist auch net wenig aber wenn man dafür unbegrenzt laden kann?
Wobei in Kärnten gibts ja kaum welche da dominiert die kelag :)
Aber für die Autobahnen wäre das fein
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon mark32 » Fr 28. Jun 2013, 05:37

Hier in Nordrhein-Westfalen gibt es bereits seit mehreren Jahren Ladesäulen an den Tankstellen der Westfalen AG. Aufgestellt wurden sie von der RWE. Der Vorteil ist der Standort: Die Ladesäulen stehen immer bei den zweifach vorhandenen Staubsaugerplätzen oder den Reifendruckgeräten. Selbst wenn mal kurz beide Plätze belegt sind kann man ohne Probleme auf den Ladeparkplatz warten. Ich hab noch nie eine zugeparkte Ladesäule an diesen Plätzen gesehen. Außerdem haben die immer ein Bistro in der Tankstelle.
Infos zu dem Projekt: Klick
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Twizyflu » Fr 28. Jun 2013, 10:35

Ich stelle mir das auch eher so vor, dass die das abseits von den normalen Zapfsäulen (logisch) aufstellen, im bereich der Staubsaugerplätze... kann man ja schnell realisieren... ein paar Säulen aufstellen und fertig :D
Oder weil es lädt, das Fahrzeug saugen^^
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Wuschel800 » Fr 28. Jun 2013, 11:40

Antwort von der Jet Tankstelle

Leider ist das Aufladen von Elektroautos in unserem Tankstellennetz nicht möglich.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Freundliche Grüße

Der Nächste den es nicht besonders interessiert!
Benutzeravatar
Wuschel800
 
Beiträge: 241
Registriert: Mi 15. Aug 2012, 08:15
Wohnort: Österreich/Gratwein

Re: Ladesäulen an Tankstellen

Beitragvon Hinundher » Fr 28. Jun 2013, 12:50

Wuschel800 hat geschrieben:
Antwort von der Jet Tankstelle

Leider ist das Aufladen von Elektroautos in unserem Tankstellennetz nicht möglich.



Hab die gleiche Antwort bekommen bei einer Strategisch gut gelegenen Jet , der Geschäftsführer mit langjähriger Erfahrung berichtet das Eigeninitiative zur Umsatzsteigerung nicht erwünscht ist , Elektromobielität findet er super aber das Gespräch darüber ist gefährlich " schaut sich um ob keiner zuhört" und wechselt das Thema.

Shell:

Die haben bei mir bekannten Stationen soeben die Kaffeespende für LKW-Fahrer für das Tanken ab 150 Liter Diesel auf 200 Liter erhöht :evil: :evil:

Stromspende bei Shop Besuch , niemals. :evil:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste