Ladesäulen an Einkaufszentren

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon ATLAN » Di 12. Aug 2014, 22:11

phase erklärt uns die Welt ... :roll:

Übrigens: Wir beide kennen da wen, der hat sich einen Leaf "organisiert", der auf genau so einer phösen 22kW-Säule mit dem noch fieseren TYP2 immerhin einphasig doppelt so schnell laden kann wie an so einer tollen, sich gerne in rauch auflösenden schukosteckdose... :mrgreen:
:ironie:
Kann ich aber verstehen, wenn du nach der Rückreise von Göttlesbrunn nun frustriert bist über die homöopathische Chademo-Dichte auf deiner Route, jedoch genug 22kW Säulen vorgefunden hattest. Tut mir leid für dich, Keep cool, der Schnarchladerfrust vergeht auch wieder... 8-)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon umberto » Di 12. Aug 2014, 22:29

p.hase hat geschrieben:
ich kenne einige die betrügermeisterkaufhäuser nicht mehr ansteuern. wann geht das ins hirn, daß typ2 NUR NUR NUR dem ZOE dient und sonst niemand?


Und ich wundere mich, daß es in D die Hersteller nicht kapieren, daß kein Dritter (in dem Fall die Betreiber der Einkaufszentren) die sauteuren DC-Ladestationen aufstellen will, wenn es die Hersteller nicht mitfinanzieren (oder wie Tesla gleich komplett selber machen und trotzdem 22 kW AC im Auto anbieten).

Gruss
Umbi

P.S. Du diskriminierst die smart ED-Fahrer, die über 2000 Euro in die Hand genommen haben. :-)
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon ElektroSchwabe » Mi 13. Aug 2014, 06:09

p.hase hat geschrieben:
jipppie. und verlieren damit automatisch die meistgefahrenen e-fahrer. ich kenne einige die betrügermeisterkaufhäuser nicht mehr ansteuern. wann geht das ins hirn, daß typ2 NUR NUR NUR dem ZOE dient und sonst niemand?


*Gähn* ja ja, Schuko ist die Rettung der Welt, haben wir in diesem Thread schonmal gelesen. Wenn Typ 2 so nutzlos ist, wundert es mich nur, dass auch die Fahrer des meistgefahrenen E-Autos es nutzen:
p.hase infrastruktur/bosch-emis-t3126-50.html#p109472 hat geschrieben:
heute geladetet von 11:34 bis 13:29 am bahnhof mit TYP2. ging astrein von statten. nebendran stand ein plugin prius. und wie immer hat der himmel über schwäbisch gmünd seine schleusen geöffnet.
Viele Grüße vom
ElektroSchwaben


Mein Blog zur Renault ZOE und Elektromobilität: http://www.zoe-elektrisierend.de
ZOE Zen weiß in Vollausstattung, selbstimportiert aus Frankreich Bild Bild
Benutzeravatar
ElektroSchwabe
 
Beiträge: 153
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:51
Wohnort: Kreis Freudenstadt, Schwarzwald

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon Hinundher » Mi 13. Aug 2014, 07:01

Wohin geht der Weg :?:

EKZ= Kundenbindung mit Raucherecke WC, Babyraum , Kulinarik und nun auch mit Strom aus einer/mehreren SCHUKOS vom Haustechniker mit Links montiert :twisted:

Mir ist eine/mehrere Schuko im EKZ XXX mal lieber als eine Abzockende Typ 2 von Smatrixs an der dann 2 Schukoautos mit Adapter hängen :( aus 2 X 22 Kw mach ma wie viele Schukos :?: :?:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon eDEVIL » Mi 13. Aug 2014, 07:22

Sofern sich die Kosten bei DC-Säulen nicht massiv reduzieren d.h. max. 5K EUR pro Ladepunkt, wird Kaufland u.ä. keine DC-Säule aufstellen.
Der Fehler liegt ja bei den Autoherstellern. Warum gibt es den Leaf denn nicht mit 22KW Lader gegen Aufpreis?
Ich bin zumindest so weit, das ich meinen günstiger botschafter abgebe, wenn das 43KW Netz steht (d.h. ich kann an einem Tag nach HH, Hannover, DD etc.)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon ATLAN » Mi 13. Aug 2014, 07:28

Hinundher hat geschrieben:
EKZ= Kundenbindung mit Raucherecke WC, Babyraum , Kulinarik und nun auch mit Strom aus einer/mehreren SCHUKOS vom Haustechniker mit Links montiert


Geauso mit links und ca. 2 € mehraufwand ist statt der Schuko dort eine CEEblau und der Haustechniker hat in zukunft weniger unnötige Arbeit damit ... ;)

BtW: Bestes Beispiel wie mans elektrotechnisch richtig macht sind die Lebensland-Säulen :)

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon Hinundher » Mi 13. Aug 2014, 08:00

ATLAN hat geschrieben:
Geauso mit links und ca. 2 € mehraufwand ist statt der Schuko dort eine CEEblau und der Haustechniker hat in zukunft weniger unnötige Arbeit damit ... ;)

BtW: Bestes Beispiel wie mans elektrotechnisch richtig macht sind die Lebensland-Säulen :)

MfG Rudolf


Boa bist du Lehrer , wenn ich Schuko schreibe meine ich natürlich CEE/Blau ( seit vielen Jahren Camper ) der Volksmund versteht die Schuko's besser auch die meisten hier .

Ich hänge grad an einer wirklichen Schuko zur Verfügung gestellt von meiner Komune unter dem 2,8 Kwp Solarcarport :mrgreen:

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon Hasi16 » Mi 13. Aug 2014, 08:05

Es gibt auch Typ 2-Säulen mit 3,7 kW, wenn Typ 2 22kW zu viel ist! :lol: :lol:

Naja, man sollte mal akzeptieren, dass Typ 2 der Standard ist... Ansonsten werden solche Threads LANGWEILIG! :lol: :lol: :lol:
Hasi16
 

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon eDEVIL » Mi 13. Aug 2014, 08:16

Das hat nix mit Lerer sein zu tun Schuko ist Schuko und CEE Blau ist Camping. versteht auch (fast) jeder) ;)

Typ2 als Standard sollte für jedes Neue Modell Pflicht sein. Ist doch blöd mit den Typ1-Anschlüssen.
kostet ja nicht mehr als Typ1 , wenn die Typ2 dann nur einphasig beschaltet wird.

An Typ2 stören ja vor allem die höheren Kosten. Wenn Typ2 dann nur mit 3,7 KW angeboten wird, ist der Vergleich mit CEE blau naheliegend. Wobei eine Typ2 mini Wallbox ja auch für 300 EUR machbar sein sollte, wenn man mal von den "Verbrecherpreisen" für die Komponenten weg kommt. So eine Typ2 Dose sollte doch kein 30 EUR kosten müssen...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Ladesäulen an Einkaufszentren

Beitragvon PowerTower » Mi 13. Aug 2014, 08:24

Wozu die Aufregung? Typ2 ist europäische Norm, punkt. Wenn sich da die Autohersteller weigern das zu akzeptieren ist das deren Problem. Zumindest wurde mir von einem Mitsubishi Mitarbeiter auf der Messe versichert, dass es den i-MiEV irgendwann auch mit Typ2+CCS geben wird. Schuko und CEE blau helfen den neuen Autos nicht weiter, denn eigentlich wollten wir dahin kommen, dass wir entweder die Kabel fest an der Ladesäule haben oder nur noch EIN Kabel, nämlich das Typ2 Kabel im Kofferraum mitführen. Von cr0hm Boxen und ähnlichen Spielereien wollen wir weg und das geht nur mit einer flächendeckenden Typ2 Ladeinfrastruktur.

Ob man jetzt für diese eine Typ2 Ladesäule mit zwei Ladepunkten 100 Schukos hätte installieren können spielt doch keine Rolle, denn die Investition wurde seitens Kaufland genehmigt und das ist doch positiv.

Je mehr 22 kW Typ2 Ladesäulen aufgestellt werden, umso mehr geraten die Autohersteller unter Druck diesem System nachzukommen. Wer das nicht macht verkauft weniger Autos. So einfach ist das.
Zuletzt geändert von PowerTower am Mi 13. Aug 2014, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4288
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste