Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon geko » Fr 29. Sep 2017, 14:04

SaschaG hat geschrieben:
Es gab vor kurzem eine Pressemitteilung von Aral, wo man das für Deutschland ausgeschlossen hat.

Hast du einen Link? Ich finde die Pressemitteilung nicht auf der Website von Aral. Würde mich interessieren. Die Aral-Mutter BP sieht das Thema offenbar anders bereits heute.
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2179
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Anzeige


Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon geko » Fr 29. Sep 2017, 15:12

Danke dir! Bin gespannt, wann sie ihre Meinung ändern. 8-)
BMW i3 BEV (94Ah) | Tesla Model X100D
Tesla Model ≡ reserviert
geko
 
Beiträge: 2179
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 08:27
Wohnort: München

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon Herr Fröhlich » Fr 29. Sep 2017, 15:18

Habe gerade die Bilder geschaut. Optisch macht es einen TOP Eindruck.
So stelle ich mir die Zukunft vor. Fehlt noch eine Bedienung auf Rollschuhen die Kaffee und Snacks anbietet.
Wenn dann auch funktioniert............................
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon gekfsns » Fr 29. Sep 2017, 17:49

Ich finde die komplette Raststätte Fürholzen West absolut vorbildlich - nicht nur das neue Laderondel. Ich war die letzten 7 Tage wegen der eRuda und der Ladekurven-Messung am Ultra-FastCharger öfters dort und bin begeistert von den vielen tollen Details. Für die LKWs haben die endlich genügend Platz, damit die armen Kerle endlich ihre vorgeschriebenen Pausenzeiten einhalten können ohne sich irgendwo gefährlich in die Einfahrt zu stellen, für die normalen PKWs gibt es mehr als genügend Tanksäulen und für die Pause danach überdachte Stellplätze mit Photovoltaik drauf - und wer mal das Restaurant und mit dem Biergarten davor gesehen hat, der wird jeden für "deppert" erklären der hier so ein Topic startet (sorry für die harten Worte).
Könnte noch mehr Details aufzählen, z.B. wird in der Nacht die Beleuchtung am Ladeplatz abgedimmt und wird dann automatisch heller wenn man sich dem Fahrzeug nähert, seh mir jedes mal wieder neue durchdachte Details - kein Vergleich zu den alten Rastplätzen wo ich nur einen einzigen Ladeplatz hab und wo noch dazu dann ein LKW über das ganze Wochenende parkt. Das kann er z.B. in Fürholzen West und auch Ost gar nicht weil er da wegen der Hindernisse gar nicht hinkommt.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1751
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon ELECTAGON » Fr 29. Sep 2017, 20:22

meine Vision der zukünftigen e-tankstelle an der Autobahn würde einige angesprochene Punkte lösen.
laden mit Anhänger, Überdachung, laden in Max. 15 min., evtl. Staubsauger an der Station, Solaranlage auf der Station ect.
Dateianhänge
ELECTAGON (1).pdf
(404.4 KiB) 22-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
ELECTAGON
 
Beiträge: 19
Registriert: Mo 24. Apr 2017, 21:24

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon Ilchi » Fr 29. Sep 2017, 20:25

Was mich in Führholzen gewundert hat, ist die Anfahrt. Warum muss ich als Elektroauto durch die Tankstelle zum Ladeplatz? Was mache ich, wenn alle Tanksäulen belegt sind? Muss ich dann warten, dass ich weiter komme?
Ioniq seit 04/2017
Ilchi
 
Beiträge: 381
Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27

Re: Ladepark Fürholzen West wirklich vorbildlich?

Beitragvon gekfsns » Fr 29. Sep 2017, 20:52

Das hab ich mich auch schon gewundert :lol:
Zur Not kann man an einen der beiden Seiten, verbotenerweise, rein fahren.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit bei der eRUDA
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1751
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste