Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon kbrandes » Fr 27. Feb 2015, 11:57

Ich habe mit der Tourismuszentrale Grömitz in einer Public-Private-Partnership zwei Typ 2 22 kWh Ladesäulen geplant. Die Säulen sind geliefert und werden in den nächsten Wochen installiert. Die Säulen habe ich bezahlt, die Tourismuszentrale übernimmt Installation und Strom.

Wenn alles nach Plan läuft, kann man in Grömitz ab Ostern bis auf weiteres kostenlos laden. Es handelt sich um zwei The New Motion Iolos, die für alle freigeschaltet sind.

Die Ladeplätze bekommen ein absolutes Halteverbot mit der Ausnahme max 3 Std. zu laden und werden auch farblich markiert.

Wichtig: die Ladesäulen stehen auf einen öffentlichen Parkplatz, die Parkgebühr muss bezahlt werden, max. Ladedauer wird 3 Std. sein. Dieses wird durch das Ordnungsamt der Stadt intensiv überwacht und bei Verstoß geahndet. Wer länger als 3 Stunden vor der Säule steht wird abgeschleppt.

Der genaue Standort folgt nach erfolgreicher Installation.

Mit lieben Grüßen,

Kai
kbrandes
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 12:58

Anzeige

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon Spüli » Fr 27. Feb 2015, 12:01

Großartig!

Schön das jemand es direkt in die Hand nimmt und die Gemeinde mit eigenem Geld überzeugen kann.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon kai » Fr 27. Feb 2015, 15:19

Einfach nur obergeil die Aktion !

Danke, danke, danke.

Ich würde darüber gerne in meinem VHS Seminar drüber berichten.
Sende Dir noch ne PN.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon prophyta » Fr 27. Feb 2015, 15:34

Vorbildhaft ! :applaus:

Es passiert doch noch etwas. Und 3 Stunden laden ist ok.
Selbst mit dem eGolf Schnarch Lader kommt man dann wieder ein Stück weiter. :)
Ich persönlich befasse mich im Moment ja auch mit so einer ähnlichen Aktion. Nur bei mir geht es um einen CCS Lader.
Feste Station, noch besser wäre der mobile Juice Director 1.
Preis ab 22.000 Euro. Das ist schon eine andere Hausnummer. ;)
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon Robi » Sa 28. Feb 2015, 01:47

Sehr gute Aktion. Halte uns mal auf dem laufenden. Und nicht vergessen, wenn in Betrieb, bitte hier eintragen.

Gruß
Dirk
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 674
Registriert: Di 17. Dez 2013, 19:03
Wohnort: Hamburg

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon beckslash » Sa 28. Feb 2015, 09:06

Klasse, die Lösung finde ich nachahmenswert. Ich bin auf Fehmarn im letzten Jahr immer nur auf "Nachdenker" gestoßen, wenn ich mal nach den elektromobilen Plänen gefragt habe. Und auf netzunabhängige Lösungen mit Solarpanel auf dem Carport zum Laden von Elektroautos. Lustig, gell? Na, wir denken darüber nach...

Vielleicht kann man auf Basis von z. B. Crowd-Funding solche PPP-Aktionen wiederholen? Wenn es dafür ein Verfahren in der Verwaltung und das Beispiel Grömitz gibt, müsste das doch gehen.

Ich wäre gerne bereit, mich mit Interessierten darüber zu unterhalten. Lässt mal hören.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon green_Phil » Di 3. Mär 2015, 12:42

kbrandes hat geschrieben:
Wer länger als 3 Stunden vor der Säule steht wird abgeschleppt.


Ich kann mich des Lobes nur anschließen.

Trotzdem muss ich diesen Kommentar einfach losewerden: Wie schleppt das Ordnungsamt jemanden ab, der seinen Langsamlader 6 Stunden lang laden muss und mit einem verriegelten Kabel an der Box hängt?
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon kai » Di 3. Mär 2015, 14:46

Mit ner ordentlichen Zugmaschine wird wohl klappen :)

Nee, Sicherung in der Säule raus, Kabel durchschneiden, abschleppen, fertig.

OK, müsste man noch irgedwo hinschreiben mit dem Kabelkappen ...
Wäre aber schon ne harte Nummer.
Ich denke das die Warnung 3 Stunden mit Abschleppschild für 99% aller Ladenden ausreichen wird.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon green_Phil » Di 3. Mär 2015, 14:58

Also Kabel kappen ist Zerstörung fremden Eigentums, das ist ein schlimmeres Delikt als Falschparken. Solange keine Gefahr im Verzug ist, sollte man tunlichst(!) die Finger von fremden Gegenständen lassen, sonst bekommt hier nicht der Falschparker den Ärger!

Falls die Säule aber beim Stromausfall entriegelt, könnte man das Kabel so entfernen. Ich denke aber nicht, dass die Säule das tun wird.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 13:22
Wohnort: Roding

Re: Laden in Grömitz (Schleswig Holstein)

Beitragvon beckslash » Mi 4. Mär 2015, 18:15

Also erst einmal kann man doch wohl positiv denken und davon ausgehen, dass derartig drastische Maßnahmen nicht nötig sein werden. Parkgebühren spart ja niemand, der dort steht.

Wenn man die Säulen nicht unmittelbar an den attraktivsten Stellen aufstellt, reduziert man auch den Reiz für die, die ihren Karren immer da parken, wo es für sie am bequemsten ist. (Behindertenparkplatz? Mir tut auch der Rücken weh, wenn ich den Kasten Bier so weit schleppen muss...)

Ich bin gespannt, wie diese tolle Idee ankommt und freue mich auf den ersten Ladestopp dort. Ob die Säulen zu Ostern schon stehen?
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste