Ladefrust

Ladefrust

Beitragvon Claudia_jt » Fr 9. Feb 2018, 15:23

Gestern eine Fahrt ins Sauerland:
Planung: Laden an der A2 Rhynern Nord in Hamm
--- Im Routenplaner steht, die Säule ist nicht mehr kostenlos und ich benötige eine Karte für den Verbund "innogy eRoaming"........Nicht so gut.....BEW habe ich, alles ist sehr umständlich.....denke ich....

Neue Planung: Laden an der A2 Vellern Süd in Beckum
----- Mit der Ladekarte der "SW-Osnabrück" sogar kostenlos steht im Routenplaner --- Na denn los!

Laden:
Angekommen, Ladesäule gefunden, Ladekarte wird nicht akzeptiert! Telefon, anrufen beim Betreiber EnBW.... Tuts nicht? Ladekarte "SW OS"? na ja, wie lange brauchen Sie denn Strom? 15Min.? Oder länger? Sie wollen ganz voll laden, ja dann schalte ich eben später ab......Ob das dann später in Soest besser ist weiß er nicht....

Weiterfahrt: Lieber noch vorher an der A44 Soester Börde Nord in Soest vorbei fahren, die liegt fast auf dem Weg, nachher funktioniert die auch nicht mit der Karte der "SW OS".......

Angekommen (über Feldwege und Äcker....mein Navi erfindet wohl ganz neue Wege..), Ladesäule gefunden, zugeparkt, steht auch noch falsch herum....
Ladekarte wird nicht akzeptiert! Alles dunkel, Taschenlampe suchen, Telefon, anrufen beim Betreiber EnBW.... leider ist der Teilnehmer nicht zu erreichen....! Noch zwei Versuche, die Nummer ist doch richtig? Ja, aber trotzdem, der Herr macht wohl gerade Pause......oder er will nicht mit mir sprechen, denke ich dann.
Ein Versuch mit "New Motion"...Und siehe da, die Ladestation akzeptiert diese...Na denn!

Weiterfahrt: 10 Minuten zu spät zum Termin....Sei's drum.. Die Rückfahrt machen wir anders.....

Rückfahrt: Dann doch Laden an der A2 Rhynern Nord in Hamm.
Wie erwartet, ich muss telefonieren. Also Taschenlampe suchen, Karte der "BEW" heraussuchen, Handy ans Ohr, wo ist denn die Telefonnummer? Im Display, 5 Sekunden zu sehen, zwischen den Werbeblöcken auf dem Bildschirm. "Gehts noch?" frage ich mich..Mit der Taschenlampe das Handy beleuchten, die Nummer eintippen, naja ich muß eben mehrere Male genau aufpassen, bis die ganze Nummer nach und nach im Handy eingetippt ist.....in den Werbepausen eben.....Jetzt sagt der Automat etwas, aber der Verkehr ist gerade so laut, vermutlich soll ich eine Auswahl treffen, ich tippe mal die "1" Taschenlampe aufs Handy, eingetippt. Welche Daten ich habe? "BEW" Nummer ansagen, Passwort ansagen....kann die "1" auch ein großes "I" sein? "Gerne" anworte ich. Muß ich das gleiche Prozedere beim Nachladen noch einmal durchmachen? Ich habe nur zwei Hände, Händy am Ohr, Taschenlampe in der einen Hand, die Karte mit den Daten in der anderen Hand, es ist kalt und ich verstehe fast nichts......Ja, aber natürlich sagt der freundliche Mann. Mir vergeht die Lust, mein Sohn muß auf die Toilette....
Nach der "Ladeaktion" bei 94% zeigt der Wagen eine Reichweite von 104Km an. 116Km sind es bis nach Hause über die Autobahn, also kürzeren Weg über die Dörfer nehmen. Wäre ich doch nur direkt wieder nach Beckum gefahren........

Fazit:
Fast drei Stunden habe ich für den Hinweg benötigt, mehr als zwei Stunden für den Rückweg. zwei Stunden für mein Anliegen.
Welche Strecke ich wirklich gefahren bin sagt mein Auto: 220Km, hin und zurück. (Ca. 20Km für Ladeumwege)
Und was mich der Strom gekostet hat erfahre ich später.......
Welcher Autofahrer mit Verbrenner würde sich so etwas antun?

Getrübte Grüße

Claudia JT
Claudia_jt
 
Beiträge: 129
Registriert: Mi 29. Jul 2015, 17:24
Wohnort: Tecklenburger Land

Anzeige

Re: Ladefrust

Beitragvon Isomeer » Fr 9. Feb 2018, 15:33

Falls es Dir hilft, nicht allein zu leiden ;)

Je mehr ich sowas lese, um so näher bin ich an einem Tesla als Erstfahrzeug.

Aber sowas kommt eben dabei raus, wenn unsere Politiker sich nur mit sich selbst, ihren Posten und Bankkonten beschäftigen.
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: Ladefrust

Beitragvon EV-Jens » Fr 9. Feb 2018, 15:35

T&R ist praktisch unbrauchbar geworden nach Übergabe an offensichtlich komplett überforderte Stromkonzerne.
Ob das irgendwann wieder besser wird? Vielleicht nach Fertigstellung des BER :cry: ...

Ich werde meine private NCF-Ladestation (NotCrowdFunded :mrgreen: ) wohl doch ins Verzeichnis eintragen sobald ich sie im Frühjahr umgebaut habe, jetzt wo die öffentliche Infrastruktur immer teurer UND schlechter zu werden droht.
Traurig wie das innerhalb weniger Wochen(!) gekippt ist.
"Unkraut ist die Opposition der NaturBildgegen die Regierung der Gärtner." (O. Kokoschka)

[Ex: Scootelec, EVT168, Saxi, Renault Express, Th!nk. Zoe R90 seit 24.02.17]
EV-Jens
 
Beiträge: 128
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 11:41

Re: Ladefrust

Beitragvon Helfried » Fr 9. Feb 2018, 15:37

Claudia_jt hat geschrieben:
Mit der Taschenlampe das Handy beleuchten, die Nummer eintippen


??
Hat dein Handy keine beleuchteten Tasten, bzw. wieso hat es überhaupt Tasten?
Helfried
 
Beiträge: 7080
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Ladefrust

Beitragvon georgij » Fr 9. Feb 2018, 15:39

Hier zeigt sich das der Routenplaner eine gewichtige Schwäche hat. Einfach nur Ladesäulen zu finden macht wenig Sinn wenn deren Verfügbarkeit und Zugang nicht geklärt sind. (außer man ist scharf auf ein Abenteuer bei Nacht und Kälte) Da sind mir die full-service-apps (also Ort + Verfügbarkeit + Freischaltung) lieber auch wenn sie nicht alle Ladesäulen haben.
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 23:22
Wohnort: Berlin

Re: Ladefrust

Beitragvon Nasenmann » Fr 9. Feb 2018, 16:24

Wenn du BEW hast, warum nutzt du nicht die E-Charge App? So hässlich die auch sein mag, ich hatte damit noch nie Probleme.
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 590
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Ladefrust

Beitragvon corwin42 » Fr 9. Feb 2018, 16:40

Kann man an den enBW Säulen nicht mehr mit EC-Karte oder Kreditkarte pauschal für 5€ laden? Ich habe das letzte mal im November an einer enBW geladen, da wurde das aber direkt groß im Display angezeigt.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild
Benutzeravatar
corwin42
 
Beiträge: 774
Registriert: Di 21. Mär 2017, 08:52
Wohnort: Borchen

Re: Ladefrust

Beitragvon Isomeer » Fr 9. Feb 2018, 16:43

EV-Jens hat geschrieben:
Ich werde meine private NCF-Ladestation (NotCrowdFunded :mrgreen: ) wohl doch ins Verzeichnis eintragen sobald ich sie im Frühjahr umgebaut habe

Einfach machen!
Kann doch nie schaden. Habe ich auch gemacht. War auch prima Entertainment für die Nachbarn, als da mal ein schweitzer Tesla im Vorgarten stand :lol:
Smart ED C&M von 11/2017. Neues KI hilft gegen Uhrenbug, bekommt man aber meist nur auf "Nachdruck"...
Isomeer
 
Beiträge: 1064
Registriert: So 25. Sep 2016, 19:38
Wohnort: Datteln / NRW

Re: Ladefrust

Beitragvon gekfsns » Fr 9. Feb 2018, 19:28

Nasenmann hat geschrieben:
Wenn du BEW hast, warum nutzt du nicht die E-Charge App? So hässlich die auch sein mag, ich hatte damit noch nie Probleme.

Ich vermute mal stark, dass man bei einem alten Handy mit Tasten kaum eine App installieren kann :D

Das mit dem T&R Desaster, das da momentan vor sich geht, ist schon der Hammer. Dass das Laden an T&R was kostet, wurde Zeit - aber dass man das dann so deppert einführt und man gefühlt für jede Ladesäule zwingend eine andere App und den dazugehörigen Vertrag braucht, ist echt frustrieren. Wie kann man es zulassen, dass man nicht mehr einfach mit einer NewMotion und Plugsurfing Ladekarten laden kann :roll:

Den Hammer find ich ja eOn, dass sie tatsächlich wollen, dass man sich mit einem 7,95€ / Monat Vertrag belastet um dann für 30Cent/Minute an ihren T&R Ladesäulen laden zu dürfen.
https://www.eon-drive.de/de/privatkunden/unterwegs.html
Oder man zahlt vorher einen Betrag von z.B. 10€ per Kreditkarte, die dann bestimmt verfallen, wenn der Ladevorgang nicht auf Anhieb erfolgreich war.
Ioniq Electric - bestellt als #29 in der Ioniq Zentrale Landsberg 11/16 - on the road seit 21.12.16
Mach mit beim eRUDA 2018 Ioniq Team
Infobroschüre: Elektrisch unterwegs mit dem Ioniq - Informationen von begeisterten Ioniq-Fahrern
gekfsns
 
Beiträge: 1718
Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron