Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon eDEVIL » Mi 11. Jun 2014, 18:29

energieingenieur hat geschrieben:
Auf Fernreisen finde ich private Lademöglichkeiten für mich meist am sinnvollsten. Bzw. bringen die für mich das sicherste Reisegefühl. Eben wegen der zuverlässigen Nutzbarkeit.

Dazu bin ich auch über gegangen, da ich keine LAdesäulekartensammlung mit mir führen möchte oder nur zu ganz bestimmten Zeiten fahren kann.
Find eich gut, das Du da flexibel bist. Wo wäre das?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon lingley » Mi 11. Jun 2014, 19:11

Genau dafür ist im Mitgliederbereich die Rubrik "Private Ladepunkte" gedacht ...
private-ladepunkte/
Man kann auch im persönlichen Bereich> Profil> Infos einen Eintrag hinterlegen der dann in der UserMap angezeigt wird.
Wenn man geographisch einen Zusammenhang sucht, sehr hilfreich.
Als Eintrag für die UserMap: z.B. welche Lademöglichkeit ist vorhanden und wie man in Kontakt kommt.
lingley
 

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon eDEVIL » Mi 11. Jun 2014, 21:07

Da stehe ich auch schon seit 10 Monaten drin, aber gemeldet hat sich bisher niemand.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon lingley » Mi 11. Jun 2014, 21:36

eDEVIL hat geschrieben:
Da stehe ich auch schon seit 10 Monaten drin, aber gemeldet hat sich bisher niemand.

Magdeburg, Wittenberg und Nordwestlich von dir ist ne große private Ladelücke, gut in der UserMap zu sehen.
Vielleicht kommt deshalb keiner bei dir an, oder die E-Nauten trauen sich nicht nachzufragen.
Nee ... glaub ich selber nicht, eigentlich haben wir doch alle "das Kabel fest in der Hand", oder ? :mrgreen:

BTW: Bei der mittlerweile angelangten Mitgliederzahl 1810 ist noch viel Luft nach oben bei den priv. Ladepunkten ...
lingley
 

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon eDEVIL » Mi 11. Jun 2014, 21:41

Ja, richtung westen ist es da etwas dünne. Habe bei Familie und Freunden (Stendal und Haldensleben) laden müssen, da es dort nichts sinnvoll nutzbares gab
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11325
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon mlie » Mi 11. Jun 2014, 21:56

Hmm.
Bei eDevil würde ich z.B. gerne auf meiner Tour nach Berlin laden (natürlich gegen Stromkostenspende), aber wenn man mal guckt, von mir aus gesehen ist in Wittingen die letzte Lademöglichkeit eines größeren Anbieters.
Dann ist in Salzwedel so'n Pimpelanbieter ohne Roaming mit EWE/RWE/LSW oder sonsteinem größeren Anbieter unserer Region da in der Nähe, und danach ist auf der Strecke zu ihm NICHTS.
Also selbst mit Ladefoxkarte würde ich mit der Kangooreichweite von max 110km kurz vor Nauen stranden. Mal davon abgesehen, dass das mit 3,7kW nicht gerade den größten Spaß macht, aber einmal im Jahr würden wir das schon machen.

Genauso wird es andersrum sein, dort zu laden ist toll, aber nach Westen raus ist ja auch nichts mehr...

Also wären ein paar Ladesäulen im Inkreis des Dreieckes WOB-B-HH sinnvoll, und an der BAB24 sowieso. Nur woher nehmen, wenn nicht stehlen? Ist ja kein Schaufenster. Selbst wenn in Stendal und Gardelegen einer 'ne Säule aufstellen würde (oder meinetwegen eine CEE32 aus dem Rathauskeller), müsste ich dort wohl erstmal Handfeger und Kehrblech zur Hand nehmen und die Staubschicht abbürsten...

Bei mir war bisher nur einer unangekündigt, leider in meiner Abwesenheit, der hatte aber auch echten Bedarf - 21kWh ist eine fast leere ZOE oder eine Viertel Teslaladung. ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Kaum noch kostenlose Stromtankstellen&Parkplätze

Beitragvon twizyfan » Do 12. Jun 2014, 23:27

Aber, es gibt noch Hoffnung :D
Dateianhänge
20140602_144338.jpg
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Elektrofix und 5 Gäste