Ionity – Schnellladenetz

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Jan » So 29. Apr 2018, 14:33

Kommt auf das System und die nötigen Livedaten an. Wenn dann Slots vergeben werden, könnte auch eine gute Staffelung entstehen. Fast wie die Wartenummer bei der Behörde, beim Fleischer usw. Wenn man sich dann in einer Reihe einpflegen kann und weiß, man man dran ist, wäre es doch nicht schlecht. Zumal man dann auch genau weiß, das es Strom gibt. :)
Aber natürlich klappt das nur, wenn die Technik auch mitspielt.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2550
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon drilling » So 29. Apr 2018, 14:35

Einfach nur eine Wartenummer ohne festen Zeitslot wäre noch absurder, das ist nämlich genau das selbe wie einfach ankommen und falls nötig Schlange stehen. Dann kann man das 'Reservierungssystem' auch gleich weglassen.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4766
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Blue shadow » So 29. Apr 2018, 14:40

In den freizeit parks gibt es doch auch die VIP turbokarten...an der warteschlange vorbei

Da wird ein audifahrer in die holzklasserutschen, wenn ein porsche sich ankündigt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5736
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Jan » So 29. Apr 2018, 14:44

Schon klar. Ein Slot ist ja ein Zeitfenster. Man könnte also seine Fahrt planen und sich an einem Zeitstrahl einen noch freien Slot aussuchen. Oder eben die Säule daneben nutzen, die ständig nutzbar ist, dann allerdings nicht sicher, denn es könnte ein anderer Nutzer dran hängen.
Ich würde das nicht grundsätzlich negativ sehen. Für Routenplanungen schon eine gute Sache, wenn es denn klappt. Das Problem beginnt allerdings schon beim Verkehr zur Säule. Wer zu spät kommt, verliert seinen Platz. Da müsste die Software also auch flexibel nutzbar sein und z.B. einen Wechsel mit schon Wartenden möglich machen. Aber in jedem Fall ist so eine Technik eine Überlegung wert.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Der Ioniq wartet schon auf die ersten Sonnenstrahlen. :)
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 2550
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon TeeKay » So 29. Apr 2018, 21:49

Solange nicht an jedem Ionity Standort ein Abschlepper wartet, sind alle Slot-Ideen nur Show. Ein gebuchter Slot verhindert nicht, dass Karl Kullermann 90min am Lader steht, obwohl er nur 45 buchte und der folgende 45min Slot anderweitig vergeben ist. Die Slots suggerieren also eine Sicherheit, die nicht gegeben ist.

Sie verhindern auch nicht, dass Max Mustermann 1min vor Slotbeginn ankommt und ohne Reservierung 3h lädt, weil er im Cafe eine tolle Frau kennenlernte.

Bis jetzt wurde auch nicht gezeigt, wie Reservierungen den Durchsatz erhöhen. Dagegen ist leicht verständlich, dass Reservierungen den Durchsatz reduzieren, weil eine an sich freie Säule gesperrt wird für jemanden, der noch nicht da ist.
Autor wurde von Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12706
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon 150kW » So 29. Apr 2018, 22:30

Warum sollten Reservierungen gedacht sein um den Durchsatz zu erhöhen? Damit generiert man einen zusätzlichen Umsatz.
Und die Software kann alles mögliche machen. Man könnte z.B. eine Meldung am Display haben das diese Säule ab 18:00 Uhr reserviert ist. Wenn man dann um 17:55 anfängt zu laden, wird man dann vielleicht einfach um 18:00 rausgeworfen (abbruch ladung).
150kW
 
Beiträge: 2151
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon winwou » So 29. Apr 2018, 22:40

Alles nur eine Show. Wenn man einen 60 kW Akku oder noch größer hat, braucht man nmM keine Schnellladesäulen mit 150 und mehr kW. Alleine die letzten beiden Beiträge bestätigen mir, dass alles nur auf dem Papier funktioniert und soll die Autofahrer mit der "German Angst", hier speziell die "German Reichweitenangst", beruhigen damit die mehr E-Fahrzeuge kaufen. Die paar Ladesäulen sind von den Kosten her nur ein Bruchteil des Werbeetats.
winwou
 
Beiträge: 147
Registriert: So 8. Apr 2018, 19:32

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Anmar » Mo 30. Apr 2018, 09:32

Ich finde das mit dem Reservieren auch Blödsinn. Wenn wir nur noch Level5 Fahrzeuge haben, dann kann man Loadsharing machen. Allerdings macht das Fahrzeug selbstständig, indem es die Geschwindigkeit drosselt oder erhöht.

Wer wird denn die kostenpflichtige Reservierung nutzen? Der es sich leisten kann und will. Was machen die, die es sich nicht leisten können? Die werden dann doch wieder den Verbrenner nutzen. Wer möchte schon gerne an einer leeren Ladesäule warten, nur weil ein anderer reserviert hat.

Außerdem befürchte ich, wird es die Spaltung der Gesellschaft nur voranbringen.
Sion Nummer #3384 Reservierer.
Benutzeravatar
Anmar
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon Blue shadow » Mo 30. Apr 2018, 09:53

Hier im forum ist ja auch nicht überall friede freude eierkuchen....hier wird auch nachgetreten

Und klar würde eine bevorzugung einer marke neid erzeugen....zeit ist ein luxusgut. Ich glaube nicht das porsche ein gesellschaftsproblem lösen möchte.....vom klima ganz zu schweigen

Ob es ein abschlepper braucht, klar für die verbrenner...die e autos die blockieren, bekommen von fleissigen mods einfach einen ladebann, bis sie es merken
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5736
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ionity – Schnellladenetz

Beitragvon kub0815 » Mo 30. Apr 2018, 10:00

Ich frage mich wie das ohne Schranken und Parkleitsystem so eine Reservierung ablaufen soll? Ich fände es auch echt nervig wenn ich abschätzen müsste auf der Autobahn wann ich da bin...ich denke das alles funktioniert nur auf Powerpoints....
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3866
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: little.Elmo, michaell und 6 Gäste