Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon ecopowerprofi » Do 14. Sep 2017, 07:21

Woodstock hat geschrieben:
Nach eigenen Angaben hat Fastned mehrere Millionen Euro an Fördergeldern des Bundes bewilligt bekommen, um in Deutschland Schnellladestationen aufzubauen.

Insider in NL sagen, dass Fördergelder die Haupteinnahmequelle von FastNed sind. Die Lieferanten werden mit Gewinnbeteiligungen gelockt. Der Rest kommt aus Risikokapitalanlagen und Abschreibungsmodelle. Die Grundstücke wurden bisher meist unentgeltlich vom Staat zur Verfügung gestellt. Da will bestimmt der Dobrint wieder glänzen und macht es auch.

Solarstromer hat geschrieben:
Die Frage ist, wo sind die geplanten 25 Standorte?
Die werden wohl die Dinger so aufstellen, dass ihre niederländische Kundschaft (soweit vorhanden) auch was davon hat. Also A2, A3, A61 und die Verlängerungen davon wie A5 usw.

zitic hat geschrieben:
Gerade auch Ausweichrouten sind dann halt kommerziell noch uninteressanter. Da kommt dann nichts zusammen. Tägliche Pendler, die dann die Strecken der BAB viel nutzen, werden in der Regel zuhause laden. Jedenfalls an keinem teuren Schnelllader.

So ist es.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2084
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Woodstock » Do 14. Sep 2017, 08:02

ecopowerprofi hat geschrieben:
Insider in NL sagen, dass Fördergelder die Haupteinnahmequelle von FastNed sind. Die Lieferanten werden mit Gewinnbeteiligungen gelockt. Der Rest kommt aus Risikokapitalanlagen und Abschreibungsmodelle. Die Grundstücke wurden bisher meist unentgeltlich vom Staat zur Verfügung gestellt. Da will bestimmt der Dobrint wieder glänzen und macht es auch.

Die Finanzierung von Fastned unterscheidet sich nicht großartig von anderen Startups oder anderen Unternehmen in dem Bereich. Ob das Modell tragfähig ist, wird man sehen. Sollte das nicht klappen, wird sich bei Zeiten jemand finden, der den Laden für ein paar Millionen kauft. Ich jedenfalls sehe ihren anstehenden Marktstart positiv.

Die Millionen kommen aus demselben Fördertopf, aus dem sich auch gerade die Stadtwerke X, Y, Z und andere bedienen. Dementsprechend sind auch die Fördervoraussetzungen die gleichen. Und das BMVI glänzt dadurch noch lange nicht. Nur haben sie noch einen Staatssekretär mobilisieren können, der sich zitieren ließ. :oops:

Und dass Herr Dobrindt noch im nächsten Kabinett sein wird, möchte und kann ich mir nicht vorstellen, ganz egal wie die Wahl übernächstes Wochenende ausgeht. :roll:
Woodstock
 
Beiträge: 52
Registriert: Do 23. Feb 2017, 21:38

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Tho » Do 14. Sep 2017, 08:07

Welche Ladenetzbetreiber hat denn aktuell ein funktionierendes Geschäftsmodell? Keiner.
Dazu ist noch viel zu wenig Auslastung da.
Deshalb braucht man jetzt Fördergelder, Kapitalgeber usw. Und wettet auf die Elektromobilität - entweder es klappt oder eben nicht.
ich finde jeden weiteren Ausbau positiv, natürlich auch den von FASTNED.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5623
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Beetle » Do 14. Sep 2017, 11:45

Tho hat geschrieben:
(...) ich finde jeden weiteren Ausbau positiv, natürlich auch den von FASTNED.


Ich finde gerade den Ausbau von Fastned sehr gut.

- Immer mindestens 2 unabhängige Ladesäulen pro Standort (es sei denn Platzbedingt geht kein Solardach, zB in Den Haag)
- man steht unter Dach
- keine Probleme mit schlechtem Netz während der Ladeweile, WLAN steht zur Verfügung
- Hotline immer erreichbar - und fühlt sich sogar zuständig! (hallo RWE)

Meinen Segen haben sie :)
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Solarstromer » Do 14. Sep 2017, 21:38

Und Autos mit Anhänger können dort auch laden. Allerdings bringt der hohe Flächenverbrauch und das teure Dach die Ladesäulen auch nicht weiter in Richtung Wirtschaftlichkeit.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon TeeKay » Fr 15. Sep 2017, 17:00

ecopowerprofi hat geschrieben:
Insider in NL sagen, dass Fördergelder die Haupteinnahmequelle von FastNed sind. Die Grundstücke wurden bisher meist unentgeltlich vom Staat zur Verfügung gestellt.

Und wer sind diese Insider? Laut Jahresbericht machen Subventionen praktisch gar keinen Anteil an den Einnahmen aus. Lediglich eine Million floss für das Ten-T Projekt, und diese Million liegt auf einem Sperrkonto, weil bisher im Rahmen dieses Projekts nicht gebaut wurde. Grundstücke werden laut Geschäftsbericht vom Staat geleast/gepachtet. Du behauptest also, Fastned begehe Bilanzfälschung, was in Deutschland und sicherlich auch in den Niederlanden eine Straftat darstellt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon ecopowerprofi » Fr 15. Sep 2017, 17:25

TeeKay hat geschrieben:
Grundstücke werden laut Geschäftsbericht vom Staat geleast/gepachtet.

Und wie hoch ist die Pacht? Glaube keiner Bilanz die du nicht selbst gefälscht hast. Papier ist geduldig und schmerzfrei. Der Dieselgate sollte doch Beleg genug sein wie man legal Schummeln kann.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2084
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon Solarstromer » Do 21. Sep 2017, 16:31

Laut http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/135/1813563.pdf geht es um 150 Ladepunkte, was bei 25 Standorten 6 Ladepunkte/Standort sind. Sehr gut!

Insgesamt werden in Deutschland beim ersten Förderaufruf 137 Schnelllader größer 100 kW gefördert, d.h. bei Fastned können nicht alle 150 Ladepunkte 150 kW Leistung haben. Ich vermute es werden pro Standort 2 mal 150 kW und 4 mal 50 kW Lader sein.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1670
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon bertel » Do 21. Sep 2017, 18:20

Bitte nicht zu viel Euphorie. ;) Ich denke eher, dass 6 Ladepunkte genau 2 Triplecharger sind, da sie ja jeweils drei Stecker besitzen.
Das heißt also pro Standort 2x 150kW Triplecharger. Vielleicht aber auch zum Anfang erst mit 50kW mit Upgrademöglichkeit zu 150kW.
bertel
 
Beiträge: 76
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:30
Wohnort: Rostock

Re: Fastned erhält Förderung für Ausbau in D

Beitragvon ecopowerprofi » Do 21. Sep 2017, 18:35

bertel hat geschrieben:
Vielleicht aber auch zum Anfang erst mit 50kW mit Upgrademöglichkeit zu 150kW.

Mann kann eine 50 kW Ladesäule nicht durch einfaches Upgrade auf 150 kW bringen. Da muss man schon die komplette Säule tauschen und die alte entsorgen.

Ich denke auch, dass 150 kW eher 3 x 50 kW bedeutet.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2084
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste